Panasonic stellt Plasma-Entwicklung ein

  • Panasonic stellt Plasma-Entwicklung ein - Produktion geht weiter


    Laut Medienberichten aus den USA wird Panasonic aus dem Geschäft mit Plasma-TVs aussteigen. Die aktuelle Gerätegeneration für das Produktjahr 2013 soll demnach die letzte sein. Hergestellt werden die Geräte aber laut Kiyoshi Okamoto, Vizepräsident von Panasonic Display, noch bis 2014.


    Der weltweite Markt- und Technologieführer bei Plasma-TVs, Panasonic, wird aus dem Plasma-Sektor aussteigen. Entsprechende Gerüchte bestätigte Kiyoshi Okamoto, Vizepräsident von Panasonic Display am Donnerstag gegenüber dem US-Portal "The Verge". Demnach habe das Unternehmen die Weiterentwickelung der Plasma-Technologie bereits gestoppt. Die Herstellung der aktuell eingeführten neuen Plasma-Generation soll jedoch noch bis mindestens 2014 weiterlaufen.


    Mit dem Aussteig von Panasonic dürfte die Ära der Plasma-TVs zu Ende gehen. Als letzter großer Hersteller hatten die Japaner nach dem Ausstieg von Pioneer 2009 die Plasma-Technologie vollumfänglich unterstützt. Als einzige weitere Hersteller setzen Samsung und LG auf Plasma-TVs, allerdings in weitaus geringerem Rahmen als Panasonic.

    Wie Kiyoshi Okamoto weiterhin sagte, wolle Panasonic seine Ressourcen aus dem Plasma-Bereich künftig für die Produktion von OLED-Panels aufwenden. Einige Mitarbeiter seien bereits aus dem Plasma- in den OLED-Sektor gewechselt. Für das aktuelle Produktjahr bietet Panasonic noch ein vollumfängliches Lineup an Plasma-TVs an.


    Quelle: digitalfernsehen

  • Ja leider. ;(
    Deswegen gibt es das beste ja auch so ziemlich zum Schluss. :hurra:
    Bei den GT/VT und natürlich ZT60 hat Pana alles reingehauen.
    2013 ist noch mal ein richtig gutes Plasma Jahr
    MFG

  • hey


    ich habe panasonic und möchte nie was anderes haben scheiss auf plasma .


    habe auch klima im auto und die muss auch sein .


    mfg tyson

  • Digitalfernsehen:
    Panasonic dementiert: Doch kein Plasma-Ausstieg?


    15.04.2013, 17:07 Uhr, ps


    Verwirrung um den angeblichen Plasma-Ausstieg von Panasonic. Nachdem am Donnerstag der Vizepräsident von Panasonic Display einen teilweisen Ausstieg aus dem Plasma-TV-Sektor angekündigt hatte, wurde dies nun vom Unternehmen dementiert. Demnach würden sowohl Entwicklung als auch Fertigung von Plasma-TVs weitergehen.


    Bezüglich der Plasma-TV-Pläne von Panasonic herrscht weiterhin Verwirrung. Erst am Donnerstag hatte das US-Portal "The Verge" unter Berufung auf Kiyoshi Okamoto, Vizepräsident von Panasonic Display, berichtet, dass der japanische Hersteller plane, zumindest die Weiterentwicklung der Plasma-Technologie einzustellen, während die Produktion zumindest noch bis 2014 weiterlaufen solle (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Jetzt hat Henry Hauser, Viizepräsident Panasonic Consumer Marketing Company USA, den entsprechenden Bericht bestritten.


    "Berichte, wonach Panasonic die Entwicklung und Produktion von Plasma-HDTVs einstellen werde, sind nicht korrekt", hieß es in einem Statement, dass als Antwort auf die verbreiteten Aussagen von Kiyoshi Okamoto angesehen werden kann. Vorerst dürften die Befürchtungen um einen Plasma-Ausstieg von Panasonic damit wohl wieder vom Tisch sein. Doch wer weiß wie lange.

    In den vergangenen Monaten hatte es mehrfach Gerüchte gegeben, wonach das Unternehmen eine neue Strategie in der TV-Produktion einschlagen werde. Als Nachfolger der Plasma-Technologie wurden dabei immer wieder OLED-TVs ins Spiel gebracht. Diese scheinen jedoch trotz der vollmundigen Ankündigungen hauptsächlich koreanischer Hersteller weiterhin ein gutes Stück von der Massenmarkteinführung entfernt zu sein.

    Zwei neue Plasma-Geräteserien von Panasonic kommen in diesen Tagen in Deutschland in den Handel.

    DMM Unstable OE 2.5 - Dreambox OS/GP4/Zombi-Shadow-FHD -- alles immer aktuell -- -- -- Sat in BW: 13.0°E - 19.2°E - 23.5°E - 28.2°E + Kabel UM(BW) + DVB-T2 in NRW

  • Hi @ all!


    Natürlich wird jetzt dementiert! :366:
    Alle Vorräte müssen raus! Wer kauft sonst den ganzen "Übrigbleibsel"? :rolleyes:


    @ tysontaps


    Keine Ahnung, was du uns damit sagen willst! Ich habe es nich verstanden! 8o


    MfG
    Pred@tor

  • na mal abwarten, die verkaufen immer noch relativ gut die plasmas hier in deutschland!
    und sind auch mit ihren plasma produkten marktführer weltweit. :hurra:

  • Quote

    Original von godmode
    na mal abwarten, die verkaufen immer noch relativ gut die plasmas hier in deutschland!
    und sind auch mit ihren plasma produkten marktführer weltweit. :hurra:


    Das Ende ist besiegelt! Und nach Panasonic ziehen die Anderen nach! Wetten, dass???


    Denkt mal an das Ende von HD-DVD.... ;)


    MfG
    Pred@tor

  • Quote

    Original von godmode...
    und sind auch mit ihren plasma produkten marktführer weltweit. :hurra:


    Die Zahl der Mitbewerber im Plasmamarkt ist ja riesig..... ;)

    DMM Unstable OE 2.5 - Dreambox OS/GP4/Zombi-Shadow-FHD -- alles immer aktuell -- -- -- Sat in BW: 13.0°E - 19.2°E - 23.5°E - 28.2°E + Kabel UM(BW) + DVB-T2 in NRW

  • Bin der gleichen Meinung. Panasonic steht nicht gut da finaziell und Plasma ist eine
    Sackgasse. Die müssen jeden Jen zusamenhalten um nicht Pleite zu gehen. Deshalb
    jetzt beschwichtigen und die letzten Bestände noch verhökern und dann Ende.


    P.S. Ist leicht Marktführer zu sein bei einer Technologie, die sonst quasi keiner mehr
    pflegt.

  • wenn es denn irgendwann mal LED Fernseher geben würde :rolleyes:
    und nicht nur LCD ...

  • Hallo


    Ich bin jetzt gewechselt von Pana. Plasma zu LED , natürlich ist das Bild beim Plasma geringfügig besser , das liegt aber an der blöden eco Einstellung beim LED , wenn ich diese anlasse und Abends hinter dem Fernseher LED licht anschalte bin ich auch mit dem Bild zufrieden , so gut wie kein Unterschied , aber der Stromverbrauch beim Plasma war schon erschreckend ,240 Watt ,zum LED 66 Watt ist schon extrem , gerade wenn man wie ich im schnitt 6-8 Std. Fernsehen schaut , spart man da paar Euronen .
    Ich habe den Wechsel nicht bereut .


    MFG

    . Mein PC Acer Predator Intel i 7 - 2600 , Ram 12GB , Win.10 Prof.64 Bit.

  • Quote

    Original von aroaro
    wenn es denn irgendwann mal LED Fernseher geben würde :rolleyes:
    und nicht nur LCD ...


    Sehr gut bemerkt!
    2013 wird wohl nicht,s im bezahlbaren LCD-LED Bereich auch nur annähernd an die Bildqualität der neuen Pana und Samsung Plasmas herankommen.
    Den während es bei den Plasmas in der ohnehin schon sehr guten Bildqualität noch mal richtige Fortschritte gibt geht es leider bei den LCD-LED in die andere Richtung.
    Vor ein paar Jahren war man mal auf einem guten Weg ,aber alle Verbesserungen die der Bildqualitätzu gute kamen hat man aus kostengründen wieder gestrichen.


    Für mich zählt bei einem TV hauptsächlich die Bildqualität deswegen kaufe ich lieber eine Technik die zwar ausstirbt aber bis zum Schluss weiterentwickelt wurde als eine Technik bei der nicht mal stillstand angesagt ist sondern aus kostengründen große Rückschritte.
    MFG

  • Quote

    Original von godmode
    für mich ist plasma immer noch die beste technik, mit abstand dem besten bild.


    Absolut der Meinung bin ich auch . Gruss lord75




  • Genau so ist es .

  • Ja genau. Und wenn es keine Plasma-Konkurrenz mehr gibt, werden die LCD-Fernseher sicher nicht besser - warum auch. Es gibt ja dann erstmal nichts anderes ...
    Kostenersparnis und Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität - so wirds mit LCD weitergehen ...

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost