Was war Euer Lieblingscomputer...

  • seti: dachte, der nächste kommt mit dem zuse, aber nöööö. :face_with_tongue:

  • Quote

    Original von lizard-king
    seti: dachte, der nächste kommt mit dem zuse, aber nöööö. :face_with_tongue:


    Liz,


    ich brauchte damals dafür einen 3-Monats Crashkurs

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an :grinning_face_with_smiling_eyes:

  • Der Erste war ein TI irgendwas mit Kassettenlaufwerk - erste Schritte mit Basic, dann hab ich mir den C128 gegönnt.

  • Der PET in der Schulde, der dann zu Weihnachten einen C64 mit Datasette und im Folgejahr eine 1541 nach sich zog, ein Jahr später ein Speeddos-Umbau.
    Burst-Nibbler hat so ziemlich alles kopieren können.
    Die Freeze-Module waren auch lustig.
    Bei einem Kumpel ein C128D und später ein Amiga1000 waren auch sehr unterhaltsam. Dessen Eltern hatten damals einen TV mit BTX.


    Das waren noch Zeiten...


    SB

  • hi markus.=)


    das war noch das cp/m OS drauf. :face_with_tongue:

  • Sony Hitbit MSX Home Computer mit Datasette...
    ...ach war das ein Challenge, die Games (z.B. Hero) von Kassette zu laden :loudly_crying_face:

  • Quote

    Original von delos
    Hi,


    Entprechend der genialen Idee von kiliantv (Welches war euer Lieblings Auto.....), die Frage: was war Euer Lieblingscomputer oder Eure Lieblingsspiekonsole.
    Ich spiele heute noch mit den Emulatoren auf dem PC.


    ja das war auch mein erster,


    dann ein atari komputer


    dann der c64
    dann der c128

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Hi,

    Quote

    Original von markusw
    Der Erste war ein TI irgendwas mit Kassettenlaufwerk - erste Schritte mit Basic, dann hab ich mir den C128 gegönnt.


    müßte der TI 99/4A gewesen sein. Hatte ich auch. Er hatte eine Besonderheit die auch heute noch extrem selten ist. Er hat mit BCD gearbeitet und damit keine Rundungsfehler.


    ciao

    ---
    7020, Combo, Solo2, Ultimo

  • ...das war mein erster Macintosh.
    Damals mit OS 9 und auch schon OSX. :)

  • Mein erster PC mit einem "richtigen" Bildschirm war ein Sinclair ZX81, den ich als Bausatz für 149,- DM (Platine+Bauteilebeutel) erfolgreich zusammengebaut habe. :tongue:


    Mein erster Computer war aber ein Texas Instruments programmierbarer Taschenrechner mit Magnetkartenleser für die Programme und Thermopapierdrucker.

    DM920UHD FBC Sat, DM900UHD Triple-TunerDVB-S/S2/C/T/T2, DM500HD S, Kathrein CAS 75, Kathrein VWS 2551, Kathrein EXD-1532 Unicable Multischalter, PHILIPS55POS9002/12 OLED TV

  • Das erste Mal habe ich mit 12 an einem PC gespielt. Wir waren auf einem Geburtstag und mein damaliger Freund hatte einen C16 und mit uns Wintergames gezockt. War ich sofort von angetan. Dann hatte sich mein älterer Bruder einen C64 (Brotkasten) mit Floppy und Datasette geholt...was für ein Fortschritt. Wir hatten häufig Beach Head 2 gespielt. Ein halbes Jahr später dann einen Akkustik-Koppler, das war der Vorreiter vom Modem, wer kennt's noch?
    Und als ich 14 war hatte ich mein gesamtes Konfirmationsgeld ausgegeben und ordentlich investiert:


    C128-D inkl. der beiden Programme Database128 und Datascript128
    Monitor 1084, mit dem ich beim C128-D Betrieb auf 80 Zeichen-Modus wechseln konnte
    Commodore Drucker MPS1230 (9-Nadel-Drucker)
    Datasette
    separates Tuner-Empfangsteil (damit konnte ich TV empfangen und auf dem Monitor schauen)
    und natürlich fortlaufend neue Joysticks, da die so Spiele wie Decathlon oder ähnliches nicht lange überstanden haben.


    Richtig klasse waren Spiele wie Summer Games, Winter Games und World Games, da man das mit mehreren Spielern zocken konnte. Und wegen der langen Ladezeiten zwischendurch, hat man schon Mal locker 45-60 Min. pro Spiel gebraucht.


    Meine Lieblingsspiele waren The Last Ninja und The Last Ninja 2 und nicht zu vergessen Bubble Bobble...weiß nicht wie oft ich die beiden Teile durch gespielt habe.

  • VC20 / C64 / Amiga 1200 / 8086 / 8088/ 386 /486... usw


    jeder war zu seiner Zeit der Liebling :winking_face:

  • Mein erster Computer wurde hier noch gar nicht genannt:


    Es war ein Schneider (später Amstrad) CPC 6128 (6=Diskette, 128=128k RAM, der ganz kleine Bruder war der CPC 464 mit 4=Datasette und 64=64k Ram, die hatten wir in der Schule).
    Da dran hing ein Drucker an der Centronix- Schnittstelle und anfangs ein Grüner Monitor, später dann ein Farbmonitor.

  • Es war zwar nicht mein erster Computer aber auf diesem habe ich Programmieren gelernt. Deshalb ist es mein Lieblingscomputer.


    Und als Klassiker gehört der Apple ][ einfach in diese Liste (ich hatte einen Apple //e mit Monitor und Doppelfloppy, purer Luxus :), über einen RF-Modulator konnte ich ihn aber auch an den Fernseher anschliessen).


    Mein erster war ein Atari 400.

  • mein Lieblingscomputer ist immer der nächst kommende :grinning_squinting_face:

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • mit dem hier die ersten Erfahrungen mitte der 80er.


    http://de.wikipedia.org/wiki/A_5120



    ansonsten beim Kumpel auf dem C64 mit datasette gezockt.


    war das schön wenn beim laden das Spieles kurz vor Lade ende ein Staubkorn auf dem Band war und man sich nochmal 20 minuten die Geräusche anhören durfte :)


    mfg

  • Atari 520ST wurde noch gar nicht genannt. Komme nur drauf, weil ich gerade einen in der Arbeit beim Ausmisten gefunden habe.

    Fragen bleiben jung. Antworten altern rasch.