Verbindung Dreambox mit Iphone

  • Hallo,


    habe heute meine Box neu installiert mit der aktuellen DMM inkl. Gemini 3.2 (OE20).


    Ich würde mich gerne von extern mit meinem Iphone in meine Box einwählen um ein Remote App verwenden zu können, was per Wlan funktioniert. Außerdem soll dies auch für eine externe Verbindung klappen.


    Wie kann ich micht am besten einwählen? Welches Plugin empfehlt ihr mir!

  • Hi,
    ich benutze
    dreaMote Pro und
    DreamBox Live


    geht super hiermit.
    findest Du im AppSore

  • Und wie kann man sich einwählen? Muss man dazu etwas auf der Dreambox installieren?

  • die meisten apps (tools) "verwenden" den webinterface von die box


    im heimnetz sollte das also plug & play sein



    wenn externer zugrif gewünscht ist:
    mal im wiki lesen wie man extern auf das webif zugreifen kann
    aber bitte auch einiges lesen zum thema "sichere verbindung", weil sonst liegt dein heimnetz offen ins internet


    bin unterwegs und kann jetzt schwer die links posten

  • OT


    ich vergesse das immer wieder :(

  • Quote

    Original von RadarPeter
    Hi,
    ich benutze
    dreaMote Pro und
    DreamBox Live



    Hier ebenso! 2 phantastische Apps, die den Nutzen der DM deutlich erhöhen :)
    Zur Installation mußt Du nur die IP der Box und den Port (i.d.R. Port 80) eingeben sowie die Accountdaten (i.d.R. "root" und "dreambox") und schon funzt das :)


    Wenn Du Dreamote von außerhalb Deines WLANs nutzen möchtest, mußt Du Dir zunächst eine dynamische DNS einrichten und die Adresse dann anstelle der IP in die App eingeben. Dann kann man auch im Stau ganz geschmeidig bleiben, wenn man mal das Programmieren einer Sendung vergessen hat, das kann man dann nämlich auch ganz geschmeidig von unterwegs tun ;)


    BWG Wirbel

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 820 GP - MacBook Pro 15" 2012, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • und das meine ich mit offen ins internet


    root mit paswort dreambox :top:


    sicher wenn man schon beim loginfenster "enigma2" sieht


    wer schon remote zufreifen will der soll sich ein bisschen gedanken machen zum thema sicherheit


    (gibt hier so ab und zu mal user die einen thread öffnen weil die box verrückte sachen macht, und Homey hat vorige woche auch einen post gemacht zum thema)

  • Ich nutze für den Zugriff aus dem Internet nur noch eine VPN Verbindung. Funktioniert super zwischen IPhone/Ipad mit einer Fritz Box und ist sichererer als Port Weiterleitungen.

  • Quote

    Original von aldoa1
    Ich nutze für den Zugriff aus dem Internet nur noch eine VPN Verbindung. Funktioniert super zwischen IPhone/Ipad mit einer Fritz Box und ist sichererer als Port Weiterleitungen.



    Ein VPN einzurichten ist im Vergleich zur Änderung der Zugangsdaten der DM aber ungefähr so kompliziert wie die Lösung des Welt-Energieproblems ;)

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 820 GP - MacBook Pro 15" 2012, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Ich habe für einen wesentlich harmloseren Kommentar hier mal die gelbe Karte bekommen ;)

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 820 GP - MacBook Pro 15" 2012, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • das war jetzt aber auch ernst gemeint


    wenn VPN so ein riesengrosses problem sein sollte...
    Lieber eine unsichere situation als sich zu informieren wie es sicher geht...
    Nochmals: such den thread von Homey


    Und wenn jemand fragen zum VPN hat helfen wir gerne im richtigen thread


    ps:
    wenn ich richtig erinnere war das bei dir mehr als 1 post den tag, ist ein wesentlicher unterschied


    edit
    und ich schlage vor das wir (auch ich) wieder on topic weitermache

  • und im GP3.2 wird OpenVPN benutzt (link kann ich jetzt schwer poste vom smartphone aus)


    und ja, router ist auch möglich


    andere alternative: ssh-verbindung (siehe wiki) mit port forwarding