[gelöst] Samba läuft nicht mehr

  • Seit heute will meine DM8000 (iCVS+GP3) einfach nicht mehr den Sambaserver starten.


    Ich habe daher ..
    das Sambaconfig-Plugin daher deinstalliert -> Box neu gestartet -> Sambaconfig erneut installiert -> Box neu gestartet.


    Gehe ich im BluePanel auf den Sambadienst, so lese ich stets: Samba läuft nicht.


    Weiß jemand Rat, was passiert sein könnte und wie ich den Serverdienst wieder gestartet bekomme?


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited 2 times, last by wysiwyg ().

  • Das Plugin ist nur eine Konfighilfe für Samba,
    und es installiert ihn auch wenn er nicht da ist ;)


    - Hast du mal gekuckt ob die Prozesse nmbd -D und smbd -D laufen?
    - Kannst du zugreifen mittels Windows?
    - Hast du die Box mal neu gestartet?
    - sambaserver mal neu installiert?

  • Das Config Plugin hat mit dem Betireb des Serverdienstes als solches nichts zu tun. Da kannst Du (De)Installieren wie Du willst, das hilft für den Betrieb erstmal gar nicht.


    Bestandsaufnahme:


    1) Was steht so in den Logs? (/var/log/*mbd*)


    2) Laufen die Prozesse? (ps uax|grep mbd)


    2a) Falls nein, was passiert bei /etc/network/if-up.d/01samba-start


    2b) Falls ja, stoppen mit /etc/network/if-down.d/01samba-kill und dann nochmal 2a bitte.

  • Bevor ich meinen obigen Beitrag einstellte, hatte ich natürlich überprüft, ob die beiden Sambadienste laufen. Sie waren unter BluePanel/Informationen/Aktivitätsanzeige nicht mehr aufgeführt. Und Logs in /tmp/.. gab's erst gar nicht.


    Nun habe ich versucht, gemäß eurer Anleitung den sambadienst zu starten, sogar mit Erfolg. Anschließend fand ich die Dienste nmbd und smbd.


    Vielen Dank für die Hilfen. Super Service!


    Aber warum startet der sambaserver nicht mehr bei einem Neustart?


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited 2 times, last by wysiwyg ().

  • ich hab ein "déjà vu": OE 2.0 und Samba geht nicht



    ich frag lich noch immer as bei deiner box los ist,


    da muss doch was falsch sein


    alle anderen sachen auf OE1.6 laufen? (weil beim OE2.0 hast du ja noch einige andere sachen erlebt)

  • Was steht denn nun in den Logs in /var/log/ (nicht /tmp)?


    Mach ein Bootlog, dann sieht man vielleicht eine Fehlermeldung. Generell wird der Sambadienst via if-up.d/ Script gestartet, also sobald das Interface UP ist. Alles weitere ist ohne Log reine Spekulation.


    Benutzt Du BA?

  • Langsam vergeht mir der Spaß an Multiboot. Ja, ich verwende BA.


    Dass das Ganze sehr fragil ist, weiß ich natürlich. Ständig muss ich an der einen oder anderen Stelle eingreifen, nachbessern, .. Aber der Sambadienst hat jetzt seit März stets in allen Images, in denen ich ihn nutze, ohne Wenn und Aber funktioniert.


    Bschaar


    Jetzt lass' endlich meine Box in Ruhe.;) Wenn du den déja-vu-Thread aufmerksam gelsesen hast, weißt du, dass beide Threads wohl nichts miteinander bezüglich der Ursachen gemein haben.

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • na ja, 2 x samba problem...



    und ich will ja nicht sagen das "du" das problem bist ;)


    aber irgendwo muss doch einen hacken sein den du/wir im moment nicht sehen,
    weil es gibt zu viele sachen die bei dir nicht rund laufen


    (und da sollte für dich auch mal eine lösung gefunden werden)

  • Quote

    Original von wysiwyg
    Dass das Ganze sehr fragil ist, weiß ich natürlich. Ständig muss ich an der einen oder anderen Stelle eingreifen, nachbessern,


    Fragil wird das ganze erst durch deinen wilden Mix. Schon alleine, dass du jetzt wieder das "alte" iCVS einsetzt (Trotzreaktion?) wundert mich. Was ist da eigentlich im Flash? WW am Start? Wenn nicht, dann wundert mich gar nichts mehr. Vielleicht solltest du einfach mal anfangen, die Box einfach dazu zu nutzen, wofür sie gemacht wurde, nämlich zum Fernsehen und Aufnehmen ;)
    PS: bevor sie an Altersschwäche stirbt ...

  • Die Fehler, die ich unter OE 2.0 fand, waren allesamt in diversen Boads nachzulesen. Ich hatte keinen einzigen Fehler, den nicht andere bereits schon einmal berichtet hatten. Was ich jedoch tue ist, das Ganze nach allen Regeln der Kunst auszureizen. Schlielich will ich im Vorfeld wissen, was im täglichen Betrieb ggf. auf mich zukommt.


    Daher bin ich zuversichtlich, dass nicht meine Box spinnt, sondern der Teufel wohl eher im Multiboot und OE 2.0 liegt. Mittlerweile gehe ich jedoch davon aus, dass BA unter OE 2.0 Images noch fragiler geworden ist, als es ohnehin schon immer war.

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

  • ich finde es halt komisch:


    ein OE2.0 image im flash (weniger bentuzt)


    ein anderes OE2.0 image auf dem stick (alltageinsatz)


    und dan noch ein OE1.6 image auf einstick (1 x mal die woche benutzt)



    und alle probleme die du erlebst hab ich nicht

  • Quote

    Original von kodo.., die Box einfach dazu zu nutzen, wofür sie gemacht wurde, nämlich zum Fernsehen und Aufnehmen ;)
    PS: bevor sie an Altersschwäche stirbt ...


    Der Vorteil der Dream besteht doch gerade darin, nicht bloß mit der Box Fernsehen schauen zu müssen. Wenn du dir die "Qualität" unserer Fernsehprogrammen einmal anschaust, weißt du gewiss, warum ich so gerne bastle.;)


    Aber nun zurück zu eigentlichen Thema ..


    Selbstverständlich nutze ich WW, wie sonst hätte ich neun verschieden Images ans Laufen bringen können?


    Dass ich zurückwechselte lag aber auch gerade an einem Punkt, den du mir anrietest: .. aufnehmen .. Und genau das ging desöfteren schief, was mir endgültig den Spaß an OE 2.0 verdarb. Lediglich im OoZooN gab's bei Aufnahmen bisher keine Abstürze. Soll wohl mit Swap etwas zu tun haben. :rolleyes: Nein, Trotz war's nicht, wohl aber Enttäuschung.

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • Quote

    Original von Bschaar..und alle probleme die du erlebst hab ich nicht


    Ich weiß, dass du keine Probleme hast.;) Aber wir verwenden doch auch völlig verschiedene Konfigurationen. Auch andere, welche deine Lösungen verwenden, berichten von deutlich weniger bis gar keinen Problemen. Also nichts Neues, was mir weiterhelfen könnte.


    Ich habe letzte Woche eine Grundsatzentscheidung getroffen: So lange DMM nicht willens bzw. in der Lage ist, ein stabiles OE 2.0 Image zu liefern, werden ich nicht umsteigen. Wie lange warten wir schon darauf? Es ist selbst für DMM ein neuer Rekord.;(

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • jetzt mal ganz "hart":


    OE2.0 ohne multiboot und anderen "kram" läuft (nicht nur bei mir) anständig


    und ich behaupte nicht das es keine "baustellen" gibt,
    aber solche sachen wie du schreibst stimmen halt nicht


    und ich hab während olympia viele aufnahmen gemacht die ich hinterher ohne probleme geschaut habe


    flash jetzt endlich mal ein (1) image im flash



    und meine config ist:
    3 satpositionen + DVB-T
    festplatte / SD / verschiedene usbsticks / NAS
    und ich hab auch noch betasoftware auf die box (GP sachen)
    allesohne probleme und läuft 3 monate ohne flashen

  • Du bringst es vermutlich auf den Punkt: OE2.0 ist nocht nicht reif für Multiboot.;) .. oder ist's umgekehrt? :rolleyes:


    Die 'anderen' Sachen stimmen sehr wohl, weil bei den zuvor genannten beiden Sachen einiges wohl noch nicht so ganz stimmt. Oder, was glaubst du, warum hat DMM noch immer keine stabile Version veröffentlicht?


    So, nun sollte wir den Deckel drauf machen, sonst wird's noch ärgerlich - schließlich ist's schon arg genug.;)

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • Quote

    Du bringst es vermutlich auf den Punkt: OE2.0 ist nocht nicht reif für Multiboot


    das kann ich so nicht sagen,ich nutze selbst Multiboot und das schon immer und ich habe da er wenig Probleme (allerdings nutz ich zur zeit Lowfat nicht BA.)
    BA hat einfach zuviel was man zum Multibooten garnicht brauch und was fehler verursachen kann bzw. tut .BA hab und will ich garnicht auf meiner box haben das teil ist schon immer überladen gewesen und verursachte immer schwierigkeiten das ist kein geheimnis.
    also deine aussagen kann ich so nicht bestätigen denn hier geht Multibooten sehr gut und ich teste sehr viel und spiele mit der Box und den verschiedesten Plugins.

  • eine sache noch:


    DMM hat bei mein wissen noch nie multiboot "supported", das ist eine "spielerei" (nicht negativ gemeint)


    PS:
    wie lange war googlemail "Beta"?

  • OK, das war vor meine zeit ;)


    ich kenne/rede nur von E2