Lost in Translation

  • wie bekomme ich Rambo wieder gelöscht, einfach opkg remove rambo ?

    DREAMBOX 7080HD : MERLIN 4 / GP 3.3
    DREAMBOX 7020HD : MERLIN 3 / GP 3.2 | 2x BCM4505 (DVB-S2)
    DREAMBOX 7020si :Gemini 4.6 | CF 2GB San Disk
    Synology DS 114 3TB Western Red

  • ja aber das bootlogo bleibt erhalten, ist schon weiter oben erklärt warum.

  • Quote

    Original von gutemine
    ja aber das bootlogo bleibt erhalten, ist schon weiter oben erklärt warum.


    das Bootlogo sollte nicht das Problem sein ;)


    Habe es manuel geändert

    DREAMBOX 7080HD : MERLIN 4 / GP 3.3
    DREAMBOX 7020HD : MERLIN 3 / GP 3.2 | 2x BCM4505 (DVB-S2)
    DREAMBOX 7020si :Gemini 4.6 | CF 2GB San Disk
    Synology DS 114 3TB Western Red

  • Hallo,


    wie erstelle ich ein Backup von dem Image mit Rambo?
    Einfach mit Dflash?
    Wie spiele ich das dann wieder ein?

  • Quote

    Original von aldoa1
    Einfach mit Dflash?


    2x Ja - Threadleser wissen mehr.


    Einfach im dFlash bei den Flashtools auf rambo stellen.

    Edited once, last by gutemine ().

  • danke Dir und 1x ja (lese ab jetzt wieder vorher)

  • Vielen Dank für Rambo, funktioniert auch auf meiner alten DM800DH perfekt

  • Habe jetzt Rambo auf Meiner DM 500 HD mit einem eSATA SSD Stik mit 16 GB laufen , geht alles hervorragenden , der stik wurde als hdd eingehängt , habe jetzt mal ne frage , kann ich die restliche MB von dem Stick nutzen um dort Daten zu speichern wie z.b. einen Backup Ordner von Dflash und einige Plugings die ich zur neu Installation irgend wenn mal verwende , das wäre doch sonst eine Verschwendung von Speicherplatz .

  • Klar kannst du das so machen, hab das bei mir auch so gemacht.


    Gruß, kante2k

  • für mich nicht, ich weis immer noch nicht ob das booten von FAT jetzt geht oder nicht ...

  • Ich habe denn Stik so wie er geliefert wurde an die DM 500 HD angeschlossen mit USB Netzteil und er wurde direkt erkannt , dann habe ich ihn Initialisiert als hdd und dann so wie man bei Rambo verfährt weitergemacht , ob da nun Fat oder exet Formatiert wurde weis ich nicht . Bin auch nicht so gut mit dem erstellen von Befehlen , bin nur dummer Schweisser , aber für das was ich mit der Box veranstalten will habe ich Std. wenn nicht sogar Tage im Netz verbracht und komme eigentlich ganz gut zurecht , bei größeren Problemen wurde mir immer hier oder im Merlin Bord geholfen .

  • Die Frage war auch nicht für dich exklusiv, im prinzip sollte jetzt eh alles gehen als filesystem also ext3/4 und eben auch FAT. Nur wenn es keiner testet erfahren wir nie ob das sollte eigentlich stimmt.

  • Ich würde ja mal testen , bekomme aber dann Träsche :aufsmaul: von meiner 83 Jährigen Mutter , denn die benutzt die Box und ist jetzt damit voll zufrieden . Vieleicht findet sich ein anderer Testpilot . :tongue:

  • OK; ich kann warten


    PS: Und damit meine ich NICHT auf den Tod deiner Mutter - ich wünsche Ihr beste Gesundheit und noch ein langes Leben und viel Freude mit Ihrer Dreambox

  • Hab mal einen Stick in FAT 32 formatiert, rambo auf 0.9.9 erneuert und das neuste DMM 2.0 auf den Stick gepackt.Nun ist ein grüner Punkt auf´m Bildschirm und im Log steht...


    g data CRC in data node at 0x01d685a4: read 0x4412bf1f, calculated 0x43d0a688.
    INIT: Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"


    INIT: Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"


    INIT: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    INIT: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    INIT: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    INIT: Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"


    INIT: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    INIT: Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"


    INIT: Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"


    INIT: cannot execute "/usr/bin/enigma2.sh"
    Jan 1 01:05:22 dm800se daemon.info init: Id "e2" respawning too fast: disabled for 5 minutes
    INIT: Id "e2" respawning too fast: disabled for 5 minutes

  • es muss doch jemand nach Fat gefragt haben, der- oder diejenige soll auch testen. Ich halte nach den Ausführungen von gutemine Fat für Quatsch.

    Viele Grüße
    Jürgen


    "Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"


    "Machen ist wie wollen, nur krasser!"

  • Dann ist das Befreien des Images schief gegangen. Nochmals formatieren und mit anderem Image probieren.


    Und ICH habe gefragt ob Ihr FAT auch ausprobieren wollt, im LowFAT geht es ja auch.

    Edited once, last by gutemine ().