OE2.0 - was ist wirklich neu & besser geworden?

  • Was hat sich eigentlich mit OE2.0 grundlegend verbessert?
    Bluray Support? Bildbetrachter Speed? DTS-HD Unterstützung?...?


    Wer hat schon getestet und Erfahrungen gesammelt?

  • Teste es einfach mal :)

    Dreambox, 920UHD 2TB SSD
    Image: Unstable opendreambox 2.5 / GP4.1
    Skins: Zombi-Shadow-FHD

  • Ich zähle dir lieber auf, was alles noch nicht geht und noch auf zig bugfixes wartet :frowning_face:

  • Besser
    + läuft stabiler
    + hat Menge neues Zeug
    + Treiber und Geräte werden via USB und neuem Kernel erkannt oder besser unterstüzt
    - hochskalierte HD Sender sind Bildtechnisch mehr verschwommen als vorher!

    Best Enigma2 Plugins:
    TV Charts Plugin, EPGRefresh, AutoTimer, VPS Plugin, SeriesPlugin

  • wie erkenne ich ob OE2.0 oder OE1.6 istalliert ist?

  • ...unter Menü -> Inform. -> Über

    DM820HD mit 2,5" 1 TB HD

  • Quote

    Original von tleyh
    Bluray Support? Bildbetrachter Speed? DTS-HD Unterstützung?...?


    Blu-ray ja aber eben nur unverschlüsselte Discs.
    Der Pictureviewer ist jetzt deutlich schneller 1sec anstatt 15sec für ein 8M Foto und braucht auch deutlich weniger Speicher.


    DTS-HD kannst mal gleich wieder vergessen, die Hardware kann das doch gar nicht.



    Quote

    Original von muelleimer321
    - hochskalierte HD Sender sind Bildtechnisch mehr verschwommen als vorher!


    Wie willstn das begründen, es gab überhaupt keine Änderungen und mir is da ehrlich gesagt auch nix aufgefallen. :tongue:

    Ein kleines Dankeschön, durch eine Spende, nehme ich gerne an, PayPal oder Amazon-Gutschein an dhwz(at)gmx.net

    Edited 3 times, last by dhwz ().

  • Angesichts des neuen Kernels frage ich mich, ob TRIM-Support im neuen OE verfügbar ist?


    Dann wäre eine SSD via (e)SATA ja hochinteressant zum Auslagern von Daten/Imageteilen...

  • Bei der Größe dessen was da auszulagern ist brauchst du keine SSD, da reichen billigere devices auch.


    Ich habe nicht umsonst in den letzten Tagen mich im DMM Board abgemüht das unionfs im OE 2.0 zum Laufen zu bekommen, damit funktioniert das Auslagern mit Mr. Freeze schon ganz, gut, aber scheinbar will das keiner testen ...

    Edited once, last by gutemine ().

  • Der "gemeine" User versteht nur leider nicht wo die ganzen Unterschiede zwischen den ganzen Plugins von Dir sind. Me wartet auf Dumbo, ist das falsch?

  • Quote

    Originally posted by gutemine
    Bei der Größe dessen was da auszulagern ist brauchst du keine SSD, da reichen billigere devices auch.


    Naja, eine 64 GB SSD kostet teilweise schon weniger als ein entsprechender USB-Stick... insofern finde ich die SSD Lösung (technisch) besser.


    Jedoch wird sie ohne TRIM im Laufe der Zeit wohl stark an Performance einbüßen, denn natürlich würde ich da noch andere Sachen als nur das Image auslagern (z.B. Picons, Crashlogs, Videos, JPGs etc.).


    Deine Anstrengungen verfolge ich im Übrigen sehr interessiert, denn ohne eine (idiotensichere) Auslagerungslösung kommt kein exp. OE2 auf meine Box :winking_face:

  • Ein 1 oder 2 GB USB Stick bekommst du eventuell sogar als Werbegeschenk umsonst.


    Und sonst kostet so ein Stick auch nur ein paar Euronen.

    Löscht den - gutemine - Feed auf Eurer Box.
    Das ist SCHADSOFTWARE und kann Euer Image zerstören!


    Grüsse Pocky :)
    -------------------

  • Quote

    DTS-HD kannst mal gleich wieder vergessen, die Hardware kann das doch gar nicht.



    oeehmmm wieso sollte die 8k kein dts HD koennen ??? das zumidest als bitstream auszugeben ???? ich dachte eigentlich,das da nur der entsprechende microcode fehlt..........




    und was bluray angeht, gehen die nur mit nem eingebautem laufwerk ?? oder kann ich auch irgendwie meine BD isos abspielen ????

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

    Edited once, last by Micha_123 ().

  • Mehr als 1GB wird es wohl derzeit selbst beim besten willen nicht zum auslagern geben, und da rentiert sich ein SATA device nicht wirklich. Die wichtigen Sachen landen sowieso im Filesystemcache womit eine SSD dir nicht wirklich was bringt, das TRIM ist für FETTE Betriebsystem sinvoller nicht für unser Openembedded.


    Und ich habe es mit meinem SATA stick vs. USB Stick ausprobiert, der Unterschied ist praktisch nicht merkbar, ausser 5 sec beim booten weil man nicht auf die Erkennung am USB warten muss.

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine
    Ich habe nicht umsonst in den letzten Tagen mich im DMM Board abgemüht das unionfs im OE 2.0 zum Laufen zu bekommen, damit funktioniert das Auslagern mit Mr. Freeze schon ganz, gut, aber scheinbar will das keiner testen ...


    Das"mr. freeze - plugin" kannte ich bisher gar nicht, für mein jetztiges oe1.6 benutze ich dumbo.
    Dann habe ich nochmal eine frage, was ist der untschied zwischen mr freeze und dumbo, und was hat es mit unionfs auf sich? ist es sowas wie initramfs für dumbo?


    Gruß, kante2k


    EDIT: oder ich frage mal so, was ist der untschied zwischen unionfs und initramfs?

  • Freeze nutzt unionfs um nur bestimmte Teile/Verzeichnisse des Images auf USB auszulagern. Gebootet wird da aber immer noch vom Flash. Dumbo dagegen lagert das komplette Image auf USB aus und es wird von USB gebootet. initramfs ist dabei nur für die korrekte Erkennung des USB-Sticks, da hab ich mal was darüber gebloggt: http://www.dreambox-blog.com/i…m-initramfs-kernel-nutzen

  • Quote

    Original von dhwz
    ....
    Der Pictureviewer ist jetzt deutlich schneller 1sec anstatt 15sec für ein 8M Foto und braucht auch deutlich weniger Speicher.
    .....



    öhm... dann läuft bei mir aber was gewaltig schief, hier brauchen die pics deutich länger als vorher und ohne swap crashen große bilder, gestern ein 7 mb pic versucht das hatte ca 50 sekunden zum laden gebraucht auf der 8k


    auch kleinere Bilder mit ca 4 mb dauern hier noch um einiges länger als zuvor


    und ja ich habe ein aktuelles DMM experimental