DM7025 schläft beim Booten ein

  • Habe seit kurzem ein Problem, dass meine DM7025, ich vermute seit dem letzten Programmupdate vom GP3 Feed, beim Booten, kurz vor Ende des Bootvorganges, für genau 10 Minuten einschläft:
    Es bleibt die Uhr stehen, die Box ist nicht mehr per Webinterface erreichbar, jedoch sind die Telnet- und FTP-Verbindungen verfügbar!?!?
    Ich verwende das letzte iCVS vom 06.09.2011 per BarryAllen.
    Habe aber auch bereits das letzte experimental-Image v. 23.10.2011 per LowFAT getestet.
    Überall das gleiche Fehlerbild. Die Box startet fast bis zum Ende durch. Es wird auch bereits das zuletzt eingestellte TV Programm gezeigt. Dann schläft E2 ein und die Box wird für ziemlich genau 10 Minuten unbedienbar. Danach scheint die Box wieder ganz normal zu funktionieren.


    Hat diesen Fehler schon wer gehabt und vielleicht sogar schon gelöst?


    LG Tina

  • Probiers erstmal mit nem aktuellen RELEASE oder EXPERIMENTAL Image von DMM (http://www.dreamboxupdate.com) ohne Multiboot, BarryAllen, LowFat oder was auch immer. Einfach original DMM Image in den Flash, wenn du damit das selbe Problem hast kann man von einem Hardware problem ausgehen, ansonsten wird's wohl an deinen Images, Plugins, Settings oder Multiboot Sachen liegen

  • Quote

    Original von Homey[GER]
    Probiers erstmal mit nem aktuellen RELEASE oder EXPERIMENTAL Image von DMM (http://www.dreamboxupdate.com) ohne Multiboot, BarryAllen, LowFat oder was auch immer. Einfach original DMM Image in den Flash, wenn du damit das selbe Problem hast kann man von einem Hardware problem ausgehen, ansonsten wird's wohl an deinen Images, Plugins, Settings oder Multiboot Sachen liegen


    Im Flash habe ich das OoZooN Image vom 17.09.2011. Das startet normal durch. Ohne 10 Minuten Pause und obwohl auch hier bereits ein Betriebssystem Update durchgeführt wurde.
    Das iCVS vom 06.09.2011 ging ja ursprünglich auch, bis zum Update!


    An einen HW Defekt hab' ich auch gleich gedacht, weil ja, bis vor kurzem alles normal funktioniert hat.

  • Danke für die Aufmerksamkeit!!!!


    Ich war natürlich selber Schuld an der Misere.


    Ich habe vorige Woche einen neuen Router in Betrieb genommen und in dem Zusammenhang mein ganzes Heimnetzwerk neu aufgebaut. In der Datei auto.network standen noch alte Routen mit alten, nicht mehr existierenden IP-Nummern-Strecken drinnen und die versuchte die Dreambox trotzdem zu erreichen und das dauerte genau 10 Minuten beim hochfahren!


    LG Tina