Server/Klient für das VPN-Protokoll PPTP

  • Server/Klient für das VPN-Protokoll PPTP (geminipptpvpn_0.13-r4).
    http://de.wikipedia.org/wiki/P…-Point_Tunneling_Protocol
    Beide Plugins sind unter BP->Daemons zu finden.


    Wichtig:
    Es muss das Gemini v0.39-r3 oder höher installiert sein.
    Nach der Installation bitte die Box neu starten.


    Beispiel:
    Dreambox arbeitet als VPN-Server
    IP-Bereich für Client -> hier wird der IP-Bereich festgelegt den ein Client zugewiesen bekommt. Ist euer Homenetz im Bereich 192.168.20.x muss entsprechend der Bereich auch mit 192.168.20.x beginnen.
    IP-Router Gateway -> Hier sollte die IP eures Home-Routers drin stehen. In meinem Beispiel wäre das meist die 192.168.20.1.
    Jetzt nur noch über Menü (Rot) einen User hinzufügen. Damit ist die Dreambox fertig eingerichtet. Nur noch speichern und schauen ob der Server auch läuft.


    Damit wir von "Außen" auf unsere Dream und das restliche Netzwerk zugreifen können muss noch ein Port im Router geöffnet werden. Bei PPTP muss der Port 1723 sowohl für TCP als auch für GRE freigeschaltet werden. Als Zieladresse muss die feste IP-Adresse der Dreambox angegeben werden.


    Dreambox VPN-Klient einrichten
    Mit "Grün" eine neue Konfiguration hinzufügen.
    Name -> euch überlassen
    Server -> die IP oder die DynDNS - Adresse
    Nutzer und Password sollte klar sein.
    Speichern und über "Blau" und Verbinden den VPN-Tunnel aufbauen.
    Wenn eine Verbindung aufgebaut ist, wechselt der Status zu verbunden.


    Und wozu das Ganze? ;)
    Wenn ihr von "Außer" auf eure Filme oder sonstige Daten auf der Dreambox oder sonstige Geräte zugreifen wollte, muss nur ein einziger Port im Router geöffnet werden (1723).
    Ihr baut dann mit einer anderen Dreambox, eurem Windows/Mac/Linux Rechner eine VPN-Verbindung auf und könnt auf sämtliche Protokolle und Geräte zugreifen, egal ob FTP, HTTP(Webif), TELNET, SAMBA oder was auch immer.


    Tipp
    Wenn ihr euch über VPN verbindet sollten beide Netze nicht den gleichen IP-Bereiche nutzen.
    Habt ihr z.B. den IP-Bereich 192.168.20.x bei eurem VPN-Server benutzt darf das aktuelle Netz mit dem ihr eine Verbindung aufbauen wollt nicht auch bei der 20 liegen, sondern sollte z.B. 192.168.100.x sein.

    Files

    Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein!


    Boxen:
    1. One
    2. DM820HDse
    3. DM920


    Satellit:
    Astra 19,2°

  • öööhm ich habe ein problem


    ich habe mit meinem kumpel auf den qnaps jeweils einen PPTP server laufen,



    nun wollt ich mit der dream auf die qnap vom kumpel, (klapt ueber mein laptop und PC ohne probleme) mit der dream verbinden, problem ist nur,


    wenn ich beim VPN clienten auf der dream auf hinzufuegen gehe, kann ich alles eingebenm hab ich auch gemacht, nur wenn ich dann speichern will, kommt immer "values cannot be written".



    und dann noch ne frage, kann mann den PPTP server so abstellen, das der auch nach dem neustart abgeschalltet bleibt ?? ich brauch ja auf der dream nur den client, nicht den server, aber nach jedem neustart der box hab ich beim server "server läuft" stehen, kann den zwar ausschallten dann kommt "server läuft nicht" jedoch nach einem neustart der box ist der wieder aktiv.

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Frage es plobbt ja immer ein Fenster auf wenn man sich verbindet das ein neues Netzwerk gefunden würde für 3 sek. kann man da ausschalten irgendwie oder ist das vom Image so verankert ?

    Baust 'nen Turbo in den Diesel, läuft der Diesel wie ein Weasel ...