DreamPlex 2.1.0 - Plex Client for E2 (Update: 17.03.2015)

  • Quote

    Original von knacko


    Ohhh, wo stelle ich das ein? Am Server oder in der Dream?


    Gruß


    bei den Servereinstellungen von Dreamplex auf der dreambox.


    Wenn "direct local" ist dabei meiner meinung nach die beste wahl, nur vom einmaligen konfigurieren schrecken sich viele, aber das ist eigentlich ganz einfach.

  • Hallo,


    vielleicht ein bißchen das falsche Forum dafür, aber eigentlich doch das richtige.
    Viele die Dreamplex nutzen haben vorher Project Valerie genutzt.


    Habs als Don das released hat mal ausprobiert, damals funktionierte Dreamplex auf meinem QNAP noch nicht richtig, mittlerweile geht es.


    Ich hab durch die Angabe der IMDB-ID, der tt-Nummer, eine Suchabdeckung von 99,9% in meiner Sammlung seitens PV. Bei Plex erzeugt das nur fehlerhafte Einträge. Wie habt ihr als Umsteiger das Problem gelöst?


    PS: Hat von euch einer die kostenpflichtige App, ist dort die Sammlung auf Offline, also ohne WLAN verfügbar?


    Grüße
    Andi


  • Hi,


    ich habe eine nfo erzeugt, Inhalt:


    Code
    The Italian Job - Jagd auf Millionen (2003)
    tt0317740


    Damit erkennt Plex auch alles. PV erkennt das auch und ich nutze noch beides, obwohl Plex schon öfter genutzt wird.



    Offline ist nichts verfügbar. Ich kann aber über mein Handy, wenn ich das App kaufe, auf meinen Plexserver zugreifen und am Handy, egal wo, streamen.


    Gruß

  • Hi knacko,


    äh, sorry die Frage, du meinst "GleicherName.nfo". Leider sehr aufwendig. Laut den Plex-Naming-Conventions werden aber nfos nicht ausgelesen?


    Bzgl. App. äh, das ich ein paar TB nicht am Handy mittrage ist klar. Ich mein hier eine gecachde Version der Datenbank und die Möglichkeit einen Film am Tabelt rauszusuchen der dann direkt auf die Dreambox gestreamd wird?


    Grüße
    Andi


  • Bei der App kannst du ohne Plex Premium account die videos nicht runterladen und offline anschauen. Aber du kannst, wenn alles richtig eingestellt ist am server, über deinen Plex Account (gratis) auf deine DB zugreifen und auch streamen.


    Die ansteuerung vom App zu Dreamplex geht meines wissens nach leider noch nicht, auf das würd ich auch schon warten :)

  • Quote

    Original von dancinghomerjay


    bei den Servereinstellungen von Dreamplex auf der dreambox.


    Wenn "direct local" ist dabei meiner meinung nach die beste wahl, nur vom einmaligen konfigurieren schrecken sich viele, aber das ist eigentlich ganz einfach.


    Hi, was muss ich einstellen? Ich habe "direct Play" gewählt, kriege aber beim abspielen einen Fehler, siehe Anhang.


    Ich kann beim Server zwar "mappings" einstellen, weiß aber nicht wie und wofür das ist.


    Gruß


  • Hi,
    keine Ahnung, meine Dreamaufnahmen werden nicht erkannt. Wenn ich eine NFO erzeuge, erkennt plex die FIles.


    Daher mache ich das einfach
    Gruß

  • Hi,


    habe mir jetzt die letzte Version geladen. Einen Fehler habe ich gefunden, der aber schon länger bei mir auftritt.


    Wenn ich Serien, alles MKV oder AVI, gucke, klappt alles.
    Wenn ich Filme anschaue, alles Dreambox aufnahmen .ts, dann kann ich zwar die Aufnahme anschauen, kann aber nicht spulen oder auf Pause klicken. Sobald ich spule (mit Zifferntasten) oder Pause klicke, kann ich nicht mehr weiterschauen.


    Das Phänomen ist bei Serien bei Pause auch da, allerdings reicht es da, wenn ich auf 1 oder 3 klicke (als Spulsprung). Danach geht es wieder.


    Gruß

  • eine seite vorher wird das erklärt mit den mappings


  • Hallo DonDavici,


    wäre es denkbar einen m1v Support für Dreamplex einzuführen.
    Ähnlich wie es Kashmir mit seinem Movie Browser gemacht hat.
    Dies würde die Performance mit Sicherheit enorm steigern.

  • Hi,


    habe jetzt das mapping gemacht:


    Code
    <xml>
    <server id="0">
    <mapping id="1" localPathPart="/media/net/QNAP-Filme/" remotePathPart="\\192.168.0.11\eSATADisk1\Filme\" />
    <mapping id="2" localPathPart="/media/net/QNAP-MKV/" remotePathPart="\\192.168.0.11\eSATADisk1\mkv\" />
    <mapping id="3" localPathPart="/media/net/QNAP-Serien/" remotePathPart="\\192.168.0.11\nas\Serien\" />
    <mapping id="4" localPathPart="/media/net/QNAP-SerienTMP/" remotePathPart="\\192.168.0.11\nas\SerienTMP\" />
    </server>
    </xml>


    Meine Autonetwork sieht so aus:

    Code
    QNAP-Serien -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.11:/nas/Serien
    QNAP-SerienTMP -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.11:/Movies/SerienTmp
    QNAP-Filme -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.11:/eSATADisk1/Filme
    QNAP-MKV -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.11:/eSATADisk1/mkv


    Beim Spielen von Filmen macht er das, aber nicht "direct local". Beim Anwählen von Serien stürzt die Box ab.


    Beide logs habe ich mal hochgeladen.


    Gruß

  • Code
    <xml>
    <server id="0">
    <mapping id="1" localPathPart="/media/net/QNAP-Filme/" remotePathPart="/eSATADisk1/Filme" />
    <mapping id="2" localPathPart="/media/net/QNAP-MKV/" remotePathPart="/eSATADisk1/mkv" />
    <mapping id="3" localPathParZ="/media/net/QNAP-Serien/" remotePathPart="/nas/Serien" />
    <mapping id="4" localPathPart="/media/net/QNAP-SerienTMP/" remotePathPart="/nas/SerienTMP" />
    </server>
    </xml>



    Probiers mal so..

  • Hi,


    mache ich später.


    Mein QNAP Nas hat die IP 192.168.0.11, die Dream: 192.168.0.22


    NAS und eSATADisk1 sind freigaben auf dem QNAP.


    Gruß

  • oh mann ich bin doch echt ein ....


    habe unabsichtlich 1.08.1 mit dem inhalt einer nicht arbeitsfähigen beta gepushed *grummel


    es gibt jetzt eine neue


    1.08.2 die den echten aktuellen stand der stable darstellt.


    https://github.com/DonDavici/DreamPlex/releases


    tut leid leute :-)


  • Jetzt bin ich aber beruhigt, denn damit sind meine GS verschwunden. Plexi funktioniert wieder ohne Absturz und über die Filter kann ich jetzt auch wild browsen wie ich will. 1.08.1 war eine einzige Katastrophe, dachte schon ich wäre irgendwie zu blöd, da sonst niemand Probleme gemeldet hatte.

  • Quote

    Original von Bender-TG
    naja, ich habe halt auch nicht zur 1.8.01 gewechselt, sondern bin bei der 1.8.b7 geblieben... sonst wäre mir das aufgefallen...


    Ich werde wohl auch heute oder Morgen zur 1.8.02 wechseln...


    Bei mir war aber komischerweise die 1.8 b1 die letzte ohne GS. Alles was danach kam hat bei den Filtern einen GS produziert. Wenn ich wirklich mal einen Film anschauen will, treffe ich meine Auswahl so gut wie immer über die Filter, je nachdem auf welches Genre, welchen Schauspieler usw. ich gerade Lust habe, so dass mir das schon sehr wichtig ist, denn das ist ja gerade ein Riesenvorteil von Plex, ansonsten kann ich ja auch gleich direkt über den Netzwerkmount abspielen, wenn ich vorher schon weiß, was ich anschauen will.

  • Hi,


    habe jetzt auch 1.08.2 drauf. Das streamen klappt nun wieder.


    Leider kann ich immer noch nicht die Mappings für direct Play einstellen.


    Habe mehrere Sachen probiert:


    Code
    <xml>
    <server id="0">
    <mapping id="1" localPathPart="/media/net/QNAP-Filme/" remotePathPart="/eSATADisk1/Filme" />
    </server>
    </xml>


    Code
    <xml>
    <server id="0">
    <mapping id="1" localPathPart="/media/net/QNAP-Filme/" remotePathPart="\\share\external\sdza1\Filme\" />
    </server>
    </xml>


    Code
    <xml>
    <server id="0">
    <mapping id="1" localPathPart="/media/net/QNAP-Filme/" remotePathPart="\\192.168.0.11\eSATADisk1\Filme\" /> </server>
    </xml>



    Die automount sieht so aus:

    Code
    QNAP-Filme -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.11:/eSATADisk1/Filme


    Wenn ich direkt Play einstelle -> GS
    Das ist nur ein Beispiel für einen Pfad, habe mehrere.


    Gruß

  • Nur, falls du das noch nicht gemacht hast:


    Wechsel auf directlocal, dann nix neu starten, dann mapping einfüllen. (du hast den Plex- Server auf dem nas, oder?)


    bei mir sieht's so aus (beachte bitte, dass ich am Schluss kein \ habe

    Code
    <mapping id="2" localPathPart="/media/net/NAS1D3/Serien/" remotePathPart="X:\disk02\Serien" />