Neuer Fernseher, welcher?

  • Quote

    Original von swissnet3000
    LED flimmert nicht, Plasmas schon. Hatte früher PIO und Panasonic.
    Jetzt bin ich zu LED umgestiegen, einfach TOP :)



    Der VT30 von Panasonic flimmert ja wie früher mit 50Hz



    ähm, also hier flimmert nix.....guck dir mal die werte an, dann kann nix flimmern ;)


    Quote


    Intelligent Frame Creation: 600Hz sfd IFC Pro
    100Hz Double Scan: JA


    brille = fielmann :D

  • dann guck mal seitlich zum TV Bild, dann wirst du das Flimmern merken :)

    Dreambox, 920UHD 2TB SSD
    Image: Unstable opendreambox 2.5 / GP4.1
    Skins: Zombi-Shadow-FHD

  • Ja, das "sehe" ich leider auch so. Wenn man stumpf auf die Mattscheibe schaut haben die Plasma eindeutig das beste Bild. Aber im Augenwinkel sieht man leider immer ein deutliches Flimmern.


    Ob das jetzt stört oder nicht sei mal dahin gestellt...

  • dioptrien pruefen lassen?


    :D


    mal spass beiseite. ein problem der "guenstigeren" geraete ist auch die wesentlich groessere serienstreuung. es ist durchaus denkbar, dass aus der gleichen baureihe ein geraet ein problem zeigen, welches ein anderes nicht zeigt.


    :368:

  • Also flimmern tut kein aktueller plasma von panasonic, auch samsung Plasma ab D6900 ist okay.
    Ich stimm meinen Vorrednern zu, Plasma ghabt das natürlichste, angenehmste und tiefste Bild. Top in 2 und 3D!
    LED ist sehr leuchtstark und brillant!


    Wenn LED dann nur welche mit local dimming, D7090 oder D8090 kann ich nicht empfehlen, schnelle Bewegungen sind Samsungtypisch grauenhaft dargestellt, Schau die mal einen Schwenk mit einem Dach oder einem Wolkenkratzer an DA FLIMMERTS!!!!


    LED in 40" gibt's eigentlich nur zwei empfehlen
    Philips 40 PFL 9606
    Sony 40 NX 72 (kein local dimming aber wenigstens segmentiert dimmbares EDGE in Verbindung mit gutem Processing)


    3D ? Einfach mal auf euren LEDs den Kopf a bissl nach links und rechts neigen, da is jeder Kommentar überflüssig!


    Grüsse daniel

    Samsung PS 50 C 7790
    Kathrein 922 500GB
    Samsung BD-C6800
    PlayStation 3 80GB
    XBox 360 Slim Reach
    Harman Kardon AVR365
    Harman Kardon HKTS7
    Dreambox 500s
    Samsung LE 23 R 71W
    UFS 912

  • Quote

    Original von schnurzelpurzel
    moin.


    mein nachbar hat seit dem wochenende den gt30.
    a


    den verlustleistungsmesser werden wir dann auch mal ran stecken. ich werde berichten.


    was lange gaert, wird endlich wut


    ... der TX-P42GT30E hat eine verlustleistung bei einem durchschnittlich hellen bild von ca. 220W. mindestverlustleistung waren 150W, maximal >300W. eben haben wir das ding gemessen.


    ich weiss nicht, wo die leute ihre fabelwerte her bekommen.


    ach ja... bevor hier eine endlos diskussion entsteht:


    ja, das ding hat ein sehr gutes bild.

  • den 50GT30 gibts jetzt unter 900€ - ein echter Kampfpreis da die neue 50er Serie jetzt rauskommt
    besseres P/L Verhältnis wird es nicht geben

  • Mir kommt nur Panasonic Plasma TV ins Haus, und da flimmert nichts!

    Dream 8k => Marantz BD7004 => Panasonic TX-L47DTW60 => YAMAHA Soundbar YAS - 101 / Partnerbox: Dream 800HDse => Panasonic TX-L26X20E / FRITZ!Box 3370 => QNAP TS-119II_2TB

  • Quote

    Original von swissnet3000
    LED flimmert nicht, Plasmas schon. Hatte früher PIO und Panasonic.
    Jetzt bin ich zu LED umgestiegen, einfach TOP :)



    Der VT30 von Panasonic flimmert ja wie früher mit 50Hz


    Aha und deine schleierwolken die LED nach sich zieht ? und das künstliche Bild ? beide Technologien haben vorteile und nachteile.


    Gruss lord75

  • Quote

    Original von Kasper12
    Mir kommt nur Panasonic Plasma TV ins Haus, und da flimmert nichts!


    genau :pokal:

  • Quote

    Original von godmode


    genau :pokal:


    Hallo doch er hat schon recht wenn du gute Augen hast müsstest du das Plasmaflimmern sehen es ist wirklich so. Aber wie oben geschrieben die LEDs ziehen schleierwolken nach sich und haben künstlicheres Bild wie gesagt es hat beides vor und nachteile.


    gruss lord75

  • Quote

    Original von godmode


    kann ich nur voll zustimmen, über meinen panasonic txp50vt30 geht nix :pokal:


    und was den stromverbrauch angeht, das sind vielleicht aufs jahr gesehen 10 bis 20 eur - denke das ist zu verkraften für das best mögliche bild :D



    10 bis 20 Euro im Monat, das könnte schon eher hinkommen. Ich habe das jedenfalls so gemessen.

  • Ich bin aktuell ebenfalls auf der Suche nach einem neuen TV. Der Panasonic Plasma ist auch in meiner engeren Auswahl. Ich habe nur Bedenken, dass das Plasma-Bild bei nicht abgedunkelten Räumen nicht hell genug wird.


    Hat von Euch jemand Erfahrungswerte ob man auch bei taghellen Räumen Plasma immer noch empfehlen kann? Oder wäre dann ein LED besser?


    Mein Favorit ist aktuell der Sony KDL-55HX925 (full LED).

    Viele Grüße
    _________
    Joachim
    (DM 7020HD, Sony KDL-55HX925, dlan)

  • Bis jetzt hat noch jeder Plasma geflimmert den ich gesehen habe.
    Sehr deutlich bei großen/hellen/weißen Flächen zusehen, wie früher auf dem Astra HD Promo Kanal (ihr erinnert euch vermutlich an die schneebedeckten Berge)


    Wenn man den Kontrast sehr weit runter nimmt dann fällt das nicht so dolle auf aber dann hat man auch ein Bild was bei Tageslicht viel zu dunkel wirkt.


    Wir haben selber 2 relativ aktuelle Pana Plasmas und die flimmern genauso, ich bin da vllt auch relativ verwöhnt da ich nur an HighEnd LC- Displays sitze..
    Aber bevor wir den Plasma angeschafft haben haben meine Augen jahrelang NICHT getränt.


    Natürlich haben Plasmas eine sehr gute Darstellung, Blickwinkelstabilität, und Bewegungsdarstellung.
    Dafür aber ein dunkles Bild, flimmern, diverse Farbstiche grau/grün usw ..


    Der grüne Farbstich wird maßgeblich durch das Phosphor-Lag verursacht und der Grau-Stich durch einfallendes Licht (naja die aktuelle Reihe hat ja nun ein Filter damit man das nicht mehr so stark sieht).


    Aber wer hier behauptet das Plasmas nicht flimmern der sollte sich mal wieder ein Termin beim Optiker besorgen ;)

  • Habe ich ja oben geschrieben das es so ist aber dein LED ist keineswegs besser hat nur andere nachteile. Schleierwolken künstlîches Bild usw. Ich verstehe nich das mann immer das nadere runterziehen muss.


    Es ist doch ganz klar das man sich überlegen muss was mache ich am meisten mit meine TV da Heute die möglichkeiten schon so vielfälltig sind wie nie zu vor.
    Wenn ich zum beispiel wirklich nur Filme und normales TV schaue würde ich immer wieder einen Plasma kaufen. Allerdings wenn ich viel Gamen würde wiederum klar ein Toshiba oder Samsung LED das sind meines erachtens die beiden besten Marken im bereich LED LCD TVs .


    Gruss lord75

  • Naja das hat meiner Meinung nach nichts mit "madig-machen" zu tun.
    Beide Technologien haben ihre Vor,- und nach Nachteile.


    Plasma:
    - geringe Helligkeit
    - Weißflächen-Flimmern
    - Farbstiche
    - relativ hoher Energieverbrauch
    + hervorragende Blickwinkelstabilität
    + hervorragende Bewegungsdarstellung / Reaktionszeit
    + homogene Ausleuchtung


    LED LCD:
    + normale bis hohe Helligkeit
    + kein Flimmern
    + geringer Energieverbrauch
    + geringe Bautiefe
    + kein grün/grau Stich
    - bei schwarzen Test-Bildern kann man ein geringfügiges Clouding feststellen / also ungleichmäßige Ausleuchtung
    - Blickwinkelstabilität deutlich unter der eines Plasmas
    - von der Reaktionszeit langsamer, kann bei schnellen Bewegungen zu Ghosting/Blur führen


    CCFL LCD im Vergleich zum LED:
    + gleichmäßige Ausleuchtung
    + noch höhere Helligkeit
    - deutlich größere Abmessungen
    - höherer Energieverbrauch


    Wie du schon sagst es kann sich ja jeder selber Aussuchen was er haben möchte.
    Meiner Meinung nach nehmen sich die aktuellen Geräte innerhalb einer Preisklasse alle nicht viel.


    Quote

    dein LED ist keineswegs besser hat nur andere nachteile. Schleierwolken künstlîches Bild usw.


    Naja, Clouding ist bei meinem LED-LCD TV minimal vorhanden.
    Am Tag sieht man das jedoch nicht mal bei überwiegend schwarzen Bildern.
    Bei absoluter Dunkelheit kann man es bei sehr dunklen Bildinhalten geringfügig erkennen.
    Also es stört mich in keinster Weise.


    Wegen dem "künstlichen Bild", ich habe mein TV kalibriert und der schlägt in der Darstellung so manchen Plasma.


    Die größten Nachteile bestehen für mich in der Blickwinkelstabilität, und in der Bewegungsdarstellung.
    Durch das minimale Ghosting/Blur wirken Bilder bei schnellen Kameraschwenks nicht so scharf wie auf einem Plasma.


    Ich bin auch kein Verfechter der einen oder anderen Technologie, ich hätte gern das beste von beiden ;)

  • das ist ganz einfach deine verbohrte meinung jeder hier könnte so eine Liste aufstellen wo an deinem LED so viele minus stehen das Du gar nicht mehr nach kämst. Also hör doch auf so unfug zu schreiben das ist ganz allein Deine und LED fans Ihre meinung wie wir wo Plasmas lieben auch10 dinge aufzählen könnten was an deinem LED shitter ist . Ich habe geschrieben das es stimmt mit dem flimmern das sieht mann aber genau gut oder schlecht wie deine schleierwolken und dein künstliches märchenbild was in natur nie so sein könnte wenn du das schön findest ist das ja toll. LEDs haben heutzutage genau gleich viele vor und nachteile wie Plasmas auch. Und hört auf mit stromverbrauch und helligkeit das thema ist längst nicht mehr zu diskutieren oder denkt Ihr plasmas werden nicht weiterentwickelt. ich glaube mein Panasonic ist nicht viel dicker als ein LED und eben wegen Stromverbrauch einen LED zu kaufen ist ja lächerlich.

  • Boah dann lese mal bitte richtig.
    Erstens haben ich geschrieben das ich weder a noch b bevorzuge und zweitens haben wir selber 2 Plasmas.


    Komme mal von deinem Roß runter das hat nichts mit persönlicher Meinung zu tun die aufgezählten Mängel sind Fakt.