7000er Bootet nicht

  • Hallo !
    Seit einer Woche bootet meine Box nicht mehr.
    Habe mal mit einem Terminalproggi mitgesnifft.
    Das kommt in der Anzeige.


    --- Device Configuration ---
    Power-On Test Devices:
    000 Disabled System Memory [RAM]
    002 Disabled Ethernet [ENET]
    ----------------------------
    Boot Sources:
    001 Enabled Application in Flash [FLASH]
    002 Enabled Ethernet [ENET]
    local=0.0.0.0 remote=255.255.255.255 hwaddr=000934badadd
    003 Enabled Serial Port 1 [S1]
    Baud = 9600
    ----------------------------
    Update Flash : Disabled
    Automatic Boot: Enabled
    ----------------------------
    1 - Toggle Power-On Tests
    2 - Change a Boot Device
    3 - Change IP Addresses
    4 - Ping test
    5 - Change Baud Rate for S1 Boot
    D - Display Configuration
    0 - Exit Menu and Boot Application



    Wenn ich sie wegbooten lasse dann kommt das


    Booting from [FLASH] Application in Flash...


    loaded at: 00500000 00614170
    relocated to: 00400000 00514170
    board data at: 00512124 00512170
    relocated to: 00405194 004051E0
    zimage at: 004058D5 0051157E
    avail ram: 00515000 02000000


    Linux/PPC load: console=null root=/dev/mtdblock5 rootfstype=squashfs ro
    Uncompressing Linux...done.
    Now booting the kernel


    Und dann steht sie und tut nix mehr


    Könnte das einer der Experten interpretieren ob der Bootloader schuld ist - wäre echt nett !!!!
    Danke.

  • Quote

    Original von kodo
    Flash doch einfach neu ...


    Gestern mit Dreamup die Originale 1.09 in den Flash.
    Zuvor natürlich nen Flash Erase gestartet.


    Siehts nicht nach nem defekten Bootloader aus?


    lg Jürgen :rolleyes:

  • Quote

    Original von polli10


    Gestern mit Dreamup die Originale 1.09 in den Flash.
    Zuvor natürlich nen Flash Erase gestartet.


    Toll, hättest du ja auch erwähnen können ...


    Quote

    Original von polli10
    Siehts nicht nach nem defekten Bootloader aus?


    Nö, was hast du immer mit deinem Bootloader? Mach dir lieber Gedanken um das Netzteil.

  • Quote

    Nö, was hast du immer mit deinem Bootloader? Mach dir lieber Gedanken um das Netzteil.


    Echt lieb von dir, hilft mir aber nicht wirklich weiter wenn das Netzteil auf dem Print verbaut ist.
    Heisst das, schmeiss das Ding im hohen Bogen über den nächsten Wolkenkratzer, oder gibt es zur Fehlereingrenzung eventuell Hinweise.
    Habe HIER
    im Thread nachgesehen, aber zum durchmessen des Netzteiles bräuchte mein Elektroniker einen Schaltplan des Mainboards. Hat jemand zufälllig so was?
    lg ;)

  • zum durchmessen des netzteils brauch man keinen schaltplan des mainboards. Da muss nur am Stecker überall 12V und 5V usw. anliegen


    Ich bezweifle auch das DMM schaltplane veröffentlicht hat für die box :)

    Edited once, last by Schnappi ().

  • die Standardtdinge wie Platte und div Speicher sind weg? Nicht das "jemand" zuviel saft zieht.
    Sollte das NT defekt sein, ist es nicht so tragisch, es gibt Ersatznetzteile.

  • Quote

    Original von Schnappi
    zum durchmessen des netzteils brauch man keinen schaltplan des mainboards. Da muss nur am Stecker überall 12V und 5V usw. anliegen


    Ich bezweifle auch das DMM schaltplane veröffentlicht hat für die box :)


    Könntest du mir vielleicht sagen wo ich messen soll. Mein Bekannter ist gelernter Elektriker, hat sich aber nicht rausgesehen. Hab dir ein Foto angehängt. Wenn du mir schreibst welches Teil zu messen ist dann kann ich nochmal ein Detailfoto nachschmeissen.
    Danke


    Tja das DMM nicht freiwillig einen Schaltplan veröffentlicht war mir klar. Aber ab und zu tauchen trotzdem von dem einen oder anderen Teil Schaltpläne im Netz auf.

  • Hat denn keiner eine Ahnung wo man messen soll.
    Es ist doch alles verbaut am Print ??
    Noch dazu am Stecker messen ?????
    Welchen Stecker ?????
    Bitte um Hilfe.

  • Also hört Ihr lieber mit dem Netzteil:)
    Netzteil bei DM7000 und DM7020 sind sehr gut und habe noch kein NT bei 7000 und 7020 wegen defekten Elkos gehabt!
    Sie sollen wenn möglich ist, Bootloader mit Jtag draufbügeln und dann auch hier habe ich Schaltplan selbsterstelltes angehängt, bitte Suche benutzen!