[gelöst] QNAP TS-x19P II als 2 oder 4Bay NAS

  • Ich habe vor meinen bisherigen Server Athlon X2 240e mit 4GB RAM aufzulösen dadurch einige Aufgaben weggefallen sind


    die 2 x 2TB HDDs sollen ein neues zuhause bekommen
    Nun stehen 2 NAS Systeme von QNAP als Datengrab zur Wahl


    Datenbackup ist bereits vorhanden nun ist die Frage ob ich das QNAP TS-219P II oder gleich das TS-419P II nehmen soll


    Das QNAP TS-419P II ist vor allem wegen der späteren Erweiterbarkeit (mehr Platz) interessant


    Die HDDs sollen als JBOD laufen so das ich doppelte Kapazität habe
    RAID soll aber nicht genutzt werden


    Frage 1. wie ist die Lautstärke des NAS?


    Frage 2. Ist es notwendig wenn ich später weitere HDDs nachgestecke das JBOD neu einzurichten oder stehen die HDDs dann sofort mit mehr Speicherplatz zur Verfügung?


    QNAP dehalb weil ich schonmal ein QNAP NAS hatte was nur zu klein geworden ist aber sonst war ich vollständig zufrieden.

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited 2 times, last by derChemnitzer ().

  • ich hatte auch erst eine 2 bay und bin dann auf eine 4 bay gewechselt, ich für meinen teil kaufe keine 2 bay mehr

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • wie sieht es mit der Lautstärke des Lüfters aus da ich es im Wohnzimmer platzieren muß?

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • meine 439er steht auch im wohnzimmer und ist gleich laut wie mein imac :tongue:

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • moin.


    hol dir ein erweiterbares 5bay und nutz raid5. oder wie sieht dein konzept zur datensicherheit aus?


    nur jbod und dann auf externe medien kopieren?

  • Quote

    Original von schnurzelpurzel
    moin.


    hol dir ein erweiterbares 5bay und nutz raid5. oder wie sieht dein konzept zur datensicherheit aus?


    nur jbod und dann auf externe medien kopieren?


    genau so ist es


    das TS-419P II hat ja auch Raid 5


    wenn ein Virus meine Daten auf dem NAS löscht dann habe ich sie nochmal auf der Backup HDD oder reicht da einfach der Netzwerkpapierkorb bei QNAP aus?

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited 2 times, last by derChemnitzer ().

  • na da habe ich wieder was dazugelernt den mein altes TS-109Pro II hatte das Feature noch nicht


    da kann ich mir die dritte Externe 2TB HDD sparen und gleich alle 3 Hdds zu einem Raid5 zusammenschliessen


    keine externen Backups :hurra:


    oder sollte ich die doch machen?

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • Quote

    Die HDDs sollen als JBOD laufen so das ich doppelte Kapazität habe RAID soll aber nicht genutzt werden


    ???


    ja was jetzt?


    qnap raid5 plus externe hdd oder besser bandlaufwerk... je nachdem, wie wichtig die daten sind.

  • entweder ich lasse die beiden 2 TB HDDs als JBOD laufen und verwende die Externe als Backup HDD oder ich mache ein Raid 5 mit 3 HDDs


    was ist besser?


    mir sind die Daten sehr wichtig aber sie müßen nicht permanent verfügbar sein
    ist meine komplette Movie Musik und Tools Sammlung


    zur Zeit ist bei der ersten der 2x 2TB HDD noch 20GB Frei deswegen will ich erweitern

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • Quote

    Original von derChemnitzer


    was ist besser?


    RAID5 mit 4 Platten und das Ganze übers Netz auf ein 2. NAS mit RAID5 gespiegelt :tongue:


    Aber selbst dann ist ein Backup dringlichst zu empfehlen, da zB kein RAID vor unabsichtlichem Löschen schützt. Wirklich wichtige Daten sollte man also mehrfach extern sichern...

  • genau darum ging es mir "Datensicherheit" na dann werde ich das TS-419P II vorerst mit den zwei 2TB Seagate HDDs bestückt nehmen und per USB HDD dann externe Backups erstellen :D


    später könneen ja noch HDDs dazugesteckt werden

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited 2 times, last by derChemnitzer ().

  • also ich hab hier ein Qnap509 am werkeln...


    ich kann Qnap nur empfehlen...(hatte vorher das 409)


    Der Lüfter ist nicht zu laut aber ich würde das Ding aber trotzdem nicht ins Wohnzimmer stellen...läuft schliesslich 24/24 7/7 und darum steht es in der Garage im Rack...


    gib lieber mehr Geld aus und kauf dir ein System welches du erweitern kannst.
    bei den 2xx Serien passen ja "nur" 2 Disks rein ;)


    zur Datensicherheit sag ich folgendes.


    mit dem Raid 5 Verband kann dir ja eine Platte kaputt gehen...
    (ok mit anderen Raid-Varianten auch mehr...)
    (anders sieht es aus wenn die Qnap selbst abraucht...)
    trotzdem gehören alle wichtigen Daten sonstwo gesichert...
    bei mir sind alle wichtigen Dinge auf dem Qnap + PC + Laptop + DVD...
    dass das alles zusammen kaputt gehen soll bezweifele ich...
    und die Filme welche 3/4 vom Platz ausmachen bezeichne ich nicht als wichtig ;)



  • die 3 platten im raid5, eine 4. fuer die "datensicherung". das ist allemal besser als jbod OHNE datensicherung oder raid5 ohne datensicherung.


    eine wirkliche datensicherheit wirst du damit aber nicht herstellen koennen. wenn die daten wirklich wichtig sind, dann hilft nur mehrfachsicherung mit oertlicher trennung. in so einem fall waere eine bandsicherung (sowas kann man sich ja mal leihen), dann ein paar baender spiegeln und dann oertlich getrennt aufbewahren.


  • cs_e
    habe leider keine Abstellkammer deswegen muß es im Wohnzimmer stehen
    Die HDDS sind die kühlen Seagate ST2000DL003 mit 5900 rpm die werden nicht warm und die Vorgänger HDDs hatte ich auch schon in meinem alten TS-109ProII


    deswegen ja die Frage 2 oder 4BAY


    Habe gerade bei Cyberport das QNAP TS-419P II bestellt für fluffige 470€ geordert das ich am Freitag direkt abholen kann :D


    Danke allen für die Tips und Hinweise zum NAS kauf :D


    EDIT
    schnurzelpurzel
    ich habe nur zwei 2TB HDDs ohne Gehäuse in meinem jetzigen Server Win7 Server am laufen der zu groß geworden ist deshalb das NAS
    eine weitere Seagate 2TB extern USB habe ich noch wo jetzt ein komplettes Backup vorhanden ist

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

    Edited 2 times, last by derChemnitzer ().

  • hey chemnitzer..
    wenn du noch ne ds 409 hast.. glaube ich gelesen zu haben.. nehme doch diese als backup-nas
    so werde ich es tun.. habe auch ne ds409 und will mir auch ne qnap ts-459 pro II zulegen und werde die ds 409 als backup-nas verwenden..

    2x Dm 8000, Ds409, Qnap TS-459 Pro II, SPF-107H,Onkyo TX NR-509,Teufel Consono 35,PS3,Fritzbox 7270,7390,Wii,XboX1,Down 50 Mbits, Up 10 Mbits

  • Quote

    Original von reiter0303
    hey chemnitzer..
    wenn du noch ne ds 409 hast.. glaube ich gelesen zu haben.. nehme doch diese als backup-nas
    so werde ich es tun.. habe auch ne ds409 und will mir auch ne qnap ts-459 pro II zulegen und werde die ds 409 als backup-nas verwenden..


    reiter0303
    Ich hatte mal ein TS-109ProII was ich verkauft hatte


    Backup mache ich dann direkt über meinen PC im Hintergrund freesync

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • Quote

    Original von schnurzelpurzel
    dann solltest du noch eine platte kaufen


    :D


    die ist auch schon gebucht wenn die Preise etwas fallen bis dahin werden nur die Filme und Musik gesichert ;)

    DUO² 3x DVB-S2
    Telestar Starsat LX1
    Inverto QUAD Unicable LNB @ 60cm ALU
    TS-219P II mit 6TB

  • Hallo derChemnitzer,
    warum baust du dir dein NAS nicht selber ? Den ALIX hast du doch auch hinbekommen ? Was anderes brauchst du für ein vernünfiges performantes NAS auch nicht. Hier mal ein Vorschlag:
    Das Gehäuse selbst ist ein Chenbro ES34169, bei dem ich das ATX Netzteil ausgebaut habe (120 W sind einfach zu viel).
    Ich benutze als Netzteil ein einfaches 60W Laptop Netzteil.
    Als Board ist ein Intel D945GSEJT Half-Height ITX verbaut, welches mit 2 GB Ram ausgestattet ist. Als Bootmedium verwende ich ein Intel Z-U130 USB Solid-State Drive (2GB) und darauf läuft ein Ubuntu Server 10.04.03 LTS.
    Zur Zeit habe ich nur 2 Platten im Gehäuse (wollte mir eigentlich noch welche kaufen, aber die Preise sind ja im Moment explodiert).
    Wenn die Platten wieder normale Preise haben, kommt noch ein Promise FastTrack TX4310 da rein und dann ist mein NAS System richtig fertig.
    Der Stromverbrauch liegt übrings (wenn die Platten spin down sind) bei 8 Watt .. gemessen .
    Ich denke so ein NAS System kann sich doch sehen lassen und vor allen weiß ich was drinn ist und es steht nicht IOMEGA, Qnap, Synology, Buffalo drauf :-)
    Zur einfacheren Bedienung kannst du ja den WEBmin installieren und dann das ganze System damit managen. Eine Platte benutze ich für "OnlineDaten" die 2te wird per rsync als Backup benutzt und ein mal die Woche wird dann diese Backup dann noch mal auf eine externe USB Platte geschrieben ..
    Ach so, Lautstärke ? nur so laut wie die Platten sind wenn sie laufen, da alles passiv gekühlt wird ...
    Und noch eine Anleitung und einige Informationen :


    http://wiki.techstories.de/dis…buntu+Mini-ITX+HomeServer


    Gruß Willi33

    Files

    • server.jpg

      (51.9 kB, downloaded 190 times, last: )

    ===> Keine Support per PN <===

    ===> Pay-TV entschlüsseln ohne ein gültiges Abo ist illegal <===

    Edited 2 times, last by willi33 ().