LCD4linux-Plugin - WLAN-Web / Android / Pearl / Samsung - LCD-Display an der Dream [14.06.2020]

  • du kannst mal das Logging (umfangreich) aktivieren. OWNtoMSN ist recht "gesprächig" evtl fällt da was auf.


    sparkiie: ist normaler Text, also entweder im WebIF herunterladen oder die "lcd4config" kopieren

  • 15:20:10 weather picon replace: now org: 50d.png ID: 701 tag,new: 20.png


    wenn ich das nun richtig interpretiere ..
    OWM: 50d.png* -> MSN 20.png**


    * sonne
    ** "leicht wolkig"
    Hmm ich glaube da stimmt die translationtable nicht ganz


    Gruß
    Mark_Muc

  • 50 bzw. 20 ist aber Nebel und das passt. "n/a" ist eigentlich 44 im MSN .... das passt nicht


    sparkiie: "Speichern als Bild für WebIF" hast du aus, das muss an. Warum dann überhaupt ein Vorschaubild, was du angeblich sehen kannst, vorhanden ist?.... das ist voodoo

  • Habe ich auch an. Hatte es nur kurz deaktiviert.


    Aber das wird ja auch nichts mit meinem Problem zu tun haben?

  • im Pluginverzeichnis unter data liegt eine skin_data.xml. Diese kannst du als skin_user.xml verwenden, aber vorher alle
    $w$ suchen/ersetzen mit 400
    $h$ suchen/ersetzen mit 240
    dann E2 neustart


    PS: ich habe echt keine Lust mehr. Was soll man mit solchen minimal Chatstyle-Antworten ohne genauere Informationen anfangen, wo man noch nicht mal sicher ist, was eigentlich genau getan wurde (ich habe folgendes gemacht) und was genau das Ergebnis ist (Log/Fehlermeldungen). :rolleyes:

  • ja ok 50->20 ok nebel . passt .. ich bekomme oft 44 angezeigt also N/A .. vielleicht mal die Table überarbeiten und ja Bild speichern für WEB an und sehe es auch


    Gruß Mark_Muc

  • und im Log taucht die 44 nicht auf? Es ist eine 44er Umsetzung drin, die muss falsch sein. Du kannst diese "44" in der Zeile 250 der plugin.py durch "30" ersetzen, das wäre richtiger. Weil eine 44 darf ja eigentlich nicht vorkommen.

  • ok habe ich gemacht ..sieht nun "richtiger" aus . danke

  • Quote

    Original von sparkiie
    Mit der umbenannten skin_data.xml bootet die Box nicht!


    man kann doch nicht die ganze Datei einfach so verwenden. Bitte nur den Teil VOR dieser Zeile
    ######################################################################
    also ohne diese # nutzen. Die $w$ $h$ Werte wie beschrieben natürlich trotzdem ersetzen.


    PS: ansonsten brauche ICH das nicht und kann getrost warten, bis der Leidensdruck bei Irgendjemand groß genug wird, damit ich sinnvolle Informationen und Loggings bekomme. Zum sinnlosem herumstochern und betteln habe ich keine Zeit. :einschenken:

  • Hi Leute,


    hat einer von Euch mal versucht, oder drüber nachgedacht, die Reihenfolge der Netatmo Quellen anders zu sortieren?


    Bei mir sieht es momentan so aus:


    Oben von links nach rechts:
    Garten (Außen)
    Basissation (mit allen Daten)


    Unten von links nach rechts:


    Kinderzimmer (zusätzliches Innenmodul)
    Regensensor


    Ich hätte gerne, weil es besser zusammen passt, das Außenmodul und den Regensensor in einer Reihe.
    Ob oben oder unten ist mir egal. In der anderen Reihe soll dann die Basis und das zusätzliche Innenmodul stehen.


    Ist das irgendwie möglich?


    Vielen Dank & Grüße
    Robert

  • fosgate
    ja, ich hätte auch gerne jedes Modul einzel zu setzen und zu positionieren.
    und vor allem, wenn man die Basisstation 2 mal einblenden lässt, dann bekommt man auch zweimal diese zusätzlichen werte rechts daneben angezeogt.
    Diese würden mir auch nur einmal reichen! ;-)


    Vielleicht bastelt jörg ja doch noch ein wenig damit rum...

  • Hallo,


    ich hoffe ich bin hier richtig..
    Ich habe im LCD4linux V4.7-r4 den Punkt "Speicher-Geräte" aktiviert und dabei nur die Anzeige des freien Speichers von /media/hdd eingestellt.


    Wie bekomme ich den gelben Trennstreifen vor dem Zahlenwert weg?


    Ich suchte bereits nach einer Einstellung wie "Trennstrich anzeigen (ja/nein)" oder "Trennstrich-Farbe: schwarz". Auch habe ich bereits probiert ein schwarzes Rechteck oder ein schwarzes Bild über den gelben Strich zu ziehen - allerdings finde ich auch keine Einstellung zu Anzeigeebenen (um generell einzustellen, welche Variablenanzeige eine andere überlagert oder umgekehrt).


    Vielen Dank im Voraus!!!

  • Quote

    Sat-Receiver und Dream Multimedia Images / Sat-Receiver von anderen Herstellern


    Das IHAD ist ein Board für die Boxen und Images der Firma Dream Multimedia. Boxen anderer Hersteller und auch Images für andere Boxen werden hier nicht supportet bzw. disktutiert.
    Solche Threads/Post können vom Team editiert/gesperrt oder gelöscht werden. User, die sogenannte Clones der Dreambox einsetzen, und hier probieren Support und Know How zu erschleichen, können sofort vom Team abgemahnt und gesperrt werden ohne Rückfrage.

  • das ist kein Trennstrich, das ist ein graphischer Füllstandsanzeiger.
    Du hast den Wert viel zu groß und zu weit unten positioniert. Unter der Zahl steht noch die Einheit. Der Balken geht da auch noch weiter und hat dort sicher auch einen grünen Teil.
    Kurzum das ist so, bleibt so und kann man nicht ändern. Du nutzt nur ungünstige Einstellungswerte.

  • achsoooo... jetzt ist wieder Licht am Fahrrad =).
    Dann weiss ich Bescheid - vielen Dank für die genaue Antwort!!

  • Jetzt muß ich mich doch auch mal wieder melden, denn ich habe ein Problem.


    Ich habe OpenPLI 4.0 geflasht und würde gerne meine Pearl-Displays an der VU+ Duo2 zum laufen bekommen. An der Box selbst liegt es wohl nicht, denn unter OpenATV 5.3 lief es einwandfrei.


    LCD4Linux läuft einwandfrei, die Schirme werden erstellt und am PC auch angezeigt.


    Jedoch wird auf den externen Displays nichts angezeigt, sie bleiben beim Startbildschirm (die Augen) stehen. Ich habe bereits viel gegoogelt aber nicht brauchbares finden können.


    Wie bekomme ich meine Displays dazu, daß sie von der Box unter OpenPLI 4.0 auch erkannt und angesprochen werden?


    Das interne Display der Box läuft korrekt.


    libusb ist installiert, USB Treiber sind auch installiert


    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.