LCD4linux-Plugin - WLAN-Web / Android / Pearl / Samsung - LCD-Display an der Dream [14.06.2020]

  • Wenn die Dateien 0Byte groß sind, hast du wohl falsch kopiert. Das musst du natürlich richtig hin bekommen. Ich wüsste nicht, warum da 0 rauskommen sollte.


    Edit: In deiner Dev.txt ist kein LCD im Massenmode enthalten. Kann so also auch nicht gehen.
    Hast du eine usbfs - Zeile in der /etc/fstab ? (du sagst du hast ein DMM experimental? )


    Edit2: auch mal die Box komplett neu gestartet nach dem lib-Ersetzen?

  • OK, das Kopieren hat jetzt geklappt.


    ich habe die Dateien jetzt in /lib und in /usr/lib mit den dazugeörigen links.


    Wenn ich nun MassSpeicher auswähle, dan wird dieser Modus akzeptiert.


    Ich erhalte folgende info:


    root@dm800:/usr/lib# cat /proc/bus/usb/devices | grep 04e8
    P: Vendor=04e8 ProdID=2036 Rev= 2.00
    root@dm800:/usr/lib#

  • Es wird nun zwar ein LCD gefunden aber auch gleich wieder verloren.
    Und du hast ALLE Dm800hd Informationen von Post 1 beachtet???? z.B. Bildqualität bei Größenänderung? Und fange mal mit einer Konfig ohne Picon(denke Konfig hierfür ist fehlerhaft) u.ä., nur mit Uhr an.
    (USB-Kabel / Port / Hub mal gewechselt?)

  • Es scheint jetzt zu funktionieren, nachdem sich die Dateien in /lib und /usr/lib befinden.


    Leider habe ich noch nicht gefunden, wie die Uhr zu aktivieren ist.


    Gibt es bestimmte Richtlinien, wo ich welche Animationen zu speichern habe?


    Danke für Deine Hilfe


    Nobby1704


    P.S. Die Gelbe Taste für Restart scheint nicht zu funktionieren

  • L4L geht nicht mehr!


    Eben ein Update auf meien Box gespielt, jetzt is der Rahemn schwarz...

  • ja scheint am 3.6.0 Kernel zu liegen..


    /proc/bus/usb scheint es nicht mehr zu geben..

    BOX: ET9000

    Edited once, last by fidel71 ().

  • So bissel gegooglet.
    Da werde ich mal eine Warnung aussprechen für Kernel ab 3.2.32 . Auch DMM will wohl demnächst auf diese Version updaten. Das Problem ist, das USBFS für das Kernelbauen, ab dieser Version nicht mehr standardmäßig aktiviert ist (müsste wohl zum Bauen extra aktiviert werden).
    L4L benötigt USBFS .... und bevor ihr fragt, ich habe keine Idee das zu umgehen.

  • habs auch gerade gelesen, die einzigen Tips die man findet ist den Kernel selbst zu kompilieren..


    bei mir ging es noch mit Kernel 3.4.? !

    BOX: ET9000

    Edited once, last by fidel71 ().

  • Das Problem gibt es seit heute mit dem Update auf den Kernel 3.6.0.
    Mit den Updates bis gestern Abend ging noch alles.

  • Kann mal Einer, mit dem neuen Kernel, im Telnet probieren.... (Eingaben fett)
    root@dm8000:~# python
    Python 2.6.7 (r267:88850, Jan 28 2012, 11:53:07)
    [GCC 4.4.3] on linux2
    Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
    >>> import usb.util
    >>> idV = 0x04e8
    >>> idP = 0x2034
    >>> usb.core.find(idVendor=idV, idProduct=idP, find_all=True)
    [<usb.core.Device object at 0x2b1e49d0>]
    >>> Strg - D


    Im Beispiel Samsung 87H. idP bitte mit der Id des Samsung ersetzen.
    Ich glaube, ich verwende usbfs "nur" für das Erkennen der LCDs. Weil das schneller und problemloser geht. Das usb.... ist leicht crashgefährdet.


  • Ich habe 2 Pearl-Displays die id´s habe ich bei der Eingabe entsprechend abgeändert, die Ausgabe ist folgende:


    [<usb.core.Device object at 0x77776350>, <usb.core.Device object at 0x77776310>]


    mfg cama

  • cama aus dem et-view hat folgendes gepostet:


    Quote

    ich habe mir die usbutils installiert (opkg install usbutils) , dann in die enigma2_pre_start.sh datei folgende Zeile eingefügt: /usr/bin/usb-devices > /tmp/devices & und im lcd4linux plugin.py die Stellen mit /proc/bus/usb/devices durch /tmp/devices ersetzt.

  • Quote

    Original von Luis942
    cama aus dem et-view hat folgendes gepostet:


    wunderbar, geht wieder!!

  • Naja, das hilft aber nicht, wenn das LCD zwischdurch aus dem System verschwindet. Das ist ja nur ein Trick und umgeht nur den Check.


    Anlage gelöscht (nicht das einer auf die Idee kommt, die wieder hochzuladen) Es geht hier um Tests

  • mache ich gern, die enigma_pre umbenennen, muss ich sonst noch etwas rückgängig machen damit der test Aussagekräftig ist?


    edit: scheint zu gehen!


    enigma_pre gelöscht, py getauscht und es geht

    BOX: ET9000

    Edited once, last by fidel71 ().

  • es geht nur 1 Display von 2



    [LCD4linux] 1. Vendor=1908 ProdID=0102 False
    [LCD4linux] DPF 1 Stat failed
    [LCD4linux] get DPF Device...
    [LCD4linux] 1. Vendor=1908 ProdID=0102 False
    [LCD4linux] DPF1 Device0 not found
    [LCD4linux] DPF Device not found
    [LCD4linux] DPF2 Device ok


    mfg cama

  • Quote

    Original von fidel71
    mache ich gern, die enigma_pre umbenennen, muss ich sonst noch etwas rückgängig machen damit der test Aussagekräftig ist?


    edit: scheint zu gehen!


    enigma_pre gelöscht, py getauscht und es geht


    hallo
    kannst ma genau beschreiben was du gemacht hast und wo
    mfg obibraun

  • warte am besten auf joergm6, wie du drei Beiträge weiter oben sehen kannst war das nur zum testen..

  • Quote

    Original von fidel71
    warte am besten auf joergm6, wie du drei Beiträge weiter oben sehen kannst war das nur zum testen..


    ja
    danke für deine antwort