LCD4linux-Plugin - WLAN-Web / Android / Pearl / Samsung - LCD-Display an der Dream [01.05.2022]

  • Hi Leute,


    ich suche einen Bilderrahmen ab 6" der am besten direkt über die Dream (ohne Netzteil) versorgt und eingeschaltet werden kann.


    Welche können das? Auf welches Modell sollte ich da gehen?

  • Wie oft willst das jetzt noch posten?? :gelb:
    Mit diesen Anforderungen kannst Dir wohl selber einen DPF bauen ...

  • Na dachte es ist etwas untergegangen. :loudly_crying_face:


    Quote

    Mit diesen Anforderungen kannst Dir wohl selber einen DPF bauen ...


    Warum?
    Brauchen alle ein separates Netzteil? Oder woran liegt es dass es sowas nicht gibt?

  • weil, 6" gab und gibt es überhaupt KEINE.
    Welche funktionieren, kannst du dem 1.Post entnehmen. Für einige SPF gibt es Microcontroler zum einlöten käuflich zu erwerben (für Autostart). Die SPF per USB mit Strom zu versorgen, ist grenzwertig wegen der großen Stromaufnahme der großen LCDs. Ein Netzteil macht da schon Sinn, zumal es vom Energieverbrauch da eher keinen Unterschied gibt (mit Microcontroler gehen die SPF trotzdem an/aus).

  • Na ich schrieb deshalb ja ab (>) 6".


    Ok, dann muss ich nicht darauf achten welcher ohne Netzteil gehen "könnte".
    Wenn ich deinen Post richtig deute sollten jede mit Netzteil betrieben werden.

  • die 8" gehen meist ohne Netzteil, ich musste meines jedenfalls letztendlich doch mit NT betreiben, da es ab und zu den Überstromschutz des USB-Anschlusses ausgelöst hat. Groß Auswahl hast du eh nicht, da muss man nehmen was man in der Bucht bekommt :winking_face: . Ich würde ein 87h mit MC probieren.

  • Joerg,


    ich habe ein SPF85H im Einsatz. Im Ersten Post steht folgendes:
    "Spf 85h/86h: ... Es hat eine integrierte zeitschaltuhr so das man es planmäßig z.b. Von 8-23 Uhr einschalten lassen kann. Sofern die Box nicht läuft kann man sich eine Diashow oder Uhr mit Kalender anzeigen lassen, was ja auch praktisch ist ..."


    Den Timer im 85H habe ich aktiviert. Jedoch hat er keinerlei Auswirkung auf das Display (bleibt dauernd an!). Gibt es da einen Trick zum Einstellen in LCD4Linux? Oder wie hast Du das im ersten Post gemeint??
    Das Problem ist sicherlich, dass er im ON/ Standby Modus sich ständig im USB Modus befindet und so den Timer außen vor lässt?

  • Das liegt daran, dass die Box NACH 23 Uhr noch läuft. dann läuft der Rahmen auch durch.


    Der TIMER geht NUR, wenn der Bilderrahemn als solcher genutzt wird.
    Der TIMER hat KEINEN Einfluss auf die BOX/L4L.


    Wenn der Rahemn aus ist, und Du die Box startest, bleibt der Rahmen TROTZDEM aus.
    Ich meine sogar, dass DANN auch der TIMER NICHT mehr geht, um den Rahmen anzuschalten...

  • Wenn dem echt so ist - und wie mein Test auch gezeigt hat - ist der Hinweis im ersten Post Leberkäse und verwirrend. Im LCD4Linux Betrieb ist der Bildschirm ja immer im USB Modus/ MIMO Modus und keiner wird den Bilderrahmen jede Nacht manuell vom USB abstecken - dann kann er ja gleich händisch den Bilderrahmen ausschalten.

  • Quote

    Das Problem ist sicherlich, dass er im ON/ Standby Modus sich ständig im USB Modus befindet und so den Timer außen vor lässt?

    ich würde meinen genau das - schalte doch die Box in den deepstandby, dann sollte es nach meinem verständnis gehen (kannst doch direkt testen)

  • Hi,


    das geht natürlich schon. Aber Ziel wäre es ja, im Softstandby so eine Funktion zu haben. Ich bin nämlich einer, der gerne TV schauen will, wenn ich auf die On Taste des Receivers drücke (gut, früher hat man sich das sowieso dreimal überlegt, ob man in den Deep Standby geht, wenn der Bootvorgang oft weit über ner Minute gedauert hat). Dennoch ist es ärgerlich, die Box jedesmal in den Deep Standby fahren zu müssen und dann ca. 45 Sekunden warten, bis nen TV Bild kommt ...


    /edit by LN
    Bitte keine Fullquotes bei direkten Antworten. Danke.

  • Quote

    Original von shadowrider

    ich würde meinen genau das - schalte doch die Box in den deepstandby, dann sollte es nach meinem verständnis gehen (kannst doch direkt testen)


    GENAUSO!


    Ich verwende das Plugin EPS (enhanced PowerSave), da lässt sich noch bissl was einstellen, bzgl Aufnahmen und so,...


    Wie gesagt, der Timer vom Bilderrahmen ist leider NUR für den Bilderrahmen Modus.
    Sobald USB oder MIMO genutzt wird, fällt der Timer raus, und wird gekonnt ignoriert.
    Hier wäre ein FW Update wünschenswert, das den Timer überprüft, und den Rahmen abschaltet, wenn der Rahmen dann aus dem USB/MiMo Modus kommt...


    Oder jemand bastelt etwas, um den Rahmen dann auch per FB ein/auszuschalten, dann könnte man das mit der Harmony verbinden, wer denn eine hat! :winking_face:

  • Wie willst den per FB ein/ ausschalten? Ist nen RC Modul im Rahmen verbaut??


    Firmware müsste man halt dekompilieren und die Timer Section überarbeiten. Aber keine Ahnung, welche Sprache da verwendet wurde ...

  • Da steht doch:
    Oder JEMAND BASTELT WAS....


    JEMAND hat ja auch etwas gebastelt, damit die automatisch an und umschalten.
    Also könnte es ja möglich sein...

  • Quote

    Original von joergm6
    ja, geht hier schon :winking_face:


    Joerg, wäre es möglich, dass Du mir den Python Code für die Anzeige des Sendernamens im MP Menü per PM durchschickst?
    Ich habe ja selbst eine von mir modifizierte LCD4Linux im Einsatz und würde gerne den Code für die Sendernamenanzeige ergänzen.

  • Hallo Jörg, wäre es möglich im Mediaplayer Modus die Infos nur bei MP3 Wiedergabe anzuzeigen?
    Für TV-Aufnahmen sind diese Infos ja eher uninteressant. Da zeige ich lieber die Erweiterten Informationen an.
    Aus Platzgründen und weil's optisch besser aussieht, würde ich die Erweiterten Informationen gerne an der gleichen Stelle positionieren, wo bei MP3 die Infos stehen.


    PS. Könnte man als MP3 Info folgendes anzeigen?


    Album-Titel
    (Jahr)
    Track-Länge


    Es müsste ja alles im MP3-Tag stehen...

    Edited 2 times, last by R2E2 ().

  • dazu muss ich mich mal etwas länger mit befassen, wie man das mit den Infos gestaltet. Ich gebe dir aber Recht, das aus MP3 zur Zeit keinerlei Infos verwendet werden, nur für die Coveranziege nutze ich diese.

  • naja, ist aber schon sehr stark "kastriert" :winking_face: . Da wirst du deine eigene Modifikation wohl behalten müssen, denn am generellen on/media-Konzept werde ich nicht rütteln.
    Aber das mit dem iServiceInformation hätte ich wohl übersehen und mir das selber aus dem MP3 gelesen, muss man ja nicht :) .