DM 800 und aktuelles ALDI NAS

  • Quote

    Original von Eaglefire
    Webinterface anmelden. Dann unter System/Administrator unter Anwendungen "Paket" auswählen. Der Rest ist selbsterklärend.


    wenn Du das Webinterface-Plugin meinst..dort habe ich keinen punkt System/administration...

  • Moin
    also ich habe nochmal getestet aber irgendwie mache ich was falsch ,,,


    Wenn ich beim Netscan den Automount erstellen will kommen ja mehere Dinge die man einstellen muss
    Name
    Typ - nfs
    Parameter rw, nolock, soft, tcp
    Server die ip des nas
    Freigabe
    ...


    Was muss man denn bei Name eingeben und bei der Freigabe ??


    Mein NFS-Share-Pfad heisst /i-data/6764ac2f/nfs/dreambox
    Der Volumenname NAS
    und lesen und schreiben für alle ist eingerichtet ...

  • Name z.B. NAS, oder was auch immer.
    Unter diesem Namen findest du dein Gerät in /media/net/.


    Und die Freigabe ist gleich deinem share Pfad vom NAS.
    Sollte aber von netscan übernommen werden.

  • Also bei mir steht da immer your_share als Eintrag bei Freigabe.

  • Aber welchen Pfad muss ich da eingeben ? Hab schon alles versucht. Wo sehe ich beim Nas den Pfad.

  • Ändere doch manuell die auto.network


    Gib das dort ein, dann sollte es laufen:


    NAS -fstype=nfs,rw,nolock,soft,tcp,rsize=8192,wsize=8192 ip_des_nas:/i-data/6764ac2f/nfs/dreambox

  • also ich habe das jetzt mal genauso eingestellt.
    unter mountpunkte kann ich auch den pfad media/net/NAS sehen
    aber irgendwie scheint es an einstellungen in nas zu liegen . ich kann zb keinen ordner anlegen obwohl ich die rechte eigentlich auf lesen schreiben habe ???

  • keine aktive ....

  • Quote

    Original von micha47259
    keine aktive ....


    Schlecht.
    Dann hast Du noch keine Verbindung zum NAS.

  • aber ich weiss einfach nicht mehr was ich noch einstellen kann bzw muss ....muss ich außer ändern der automount datei in der dreambox noch irgendwas beachten ? neustart habe ich gemacht.
    es ist eine dreambox 800

  • es ist doch die datei die unter etc liegt - oder ?

  • das ist der inhalt


    # automatically generated by enigma 2
    # do NOT change manually!
    NAS -fstype=nfs,rw,nolock,soft,tcp,rsize=8192,wsize=8192 192.168.2.201:/i-data/6764ac2f/nfs/dreambox

  • Sieht soweit gut aus. NAS hat auch ganz sicher die IP: 192.168.2.201. Geh mal im NAS auf Bearbeiten und lösch mal die 230er IP raus. Hast ja eh ein "*" für alle IP`s Zugriff gesetzt.


    Mach mal eine Telentsitzung zur DM800 auf und gebe mal mount ein und poste das ganze mal

  • 230 ist wieder raus. war vorher aber auch mal raus.
    und das ist das ergebnis vom mount befehl


    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/mtdblock3 on / type jffs2 (rw)
    proc on /proc type proc (rw)
    sysfs on /sys type sysfs (rw)
    udev on /dev type tmpfs (rw)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
    /dev/mtdblock2 on /boot type jffs2 (ro)
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
    automount(pid678) on /autofs type autofs (rw,fd=4,pgrp=678,timeout=5,minproto=2,maxproto=4,indirect)
    automount(pid728) on /media/net type autofs (rw,fd=4,pgrp=728,timeout=5,minproto=2,maxproto=4,indirect)
    /dev/sda1 on /media/usb type ext3 (rw,data=ordered)

  • Ok, ist kein mount zum NAS vorhanden.
    Probier mal im Telnet folgendes einzugeben.


    mount -t nfs 192.168.2.201:/i-data/6764ac2f/nfs/dreambox /media/net/NAS