[gelöst] Verzweifelt: Tuner Konfiguration 4x SAT

  • Ich habe die Suche benutzt, aber zu meinem Problem konnte ich die Lösung nicht finden. Und ich dachte, ich hätte die Konfiguration der Tuner verstanden...


    Ich habe in meiner DM8000 4 Sat Tuner verbaut:


    2x BCM4506 S2 (intern)
    2x BCM4505 S2 (Steck-Tuner)


    Vom Multiswitch der Sat-Anlage kommen 2 separate Leitungen.


    Mein Ziel ist: 2 Sendungen auf unterschiedlichen Transpondern (egal ob HD+, FTA oder Sky) aufnehmen und jedes (!) andere Programm zeitgleich sehen zu können.


    Ich dachte Tuner A nimmt Sendung 1 auf Transponder A auf. Tuner B wird mit A verbunden und stellt somit die Sender des Transponder A "live" zur Verfügung.
    Tuner C nimmt Sendung 2 auf Transponder B auf. Tuner D wird mit C verbunden und stellt somit die Sender des Transponder "live" zur Verfügung.


    Geht das grundsätzlich nicht? Habe ich einen grundsätzlichen Denkfehler?

  • ja. du brauchst richtigerweise 4 satkabel - nur dann geht das unabhängig

  • 2+1=3


    Also ein SAT Kabel zu wenig und ein Tuner zu viel ...


    Die Durschschleifmöglichkeit des internen Tuners hilft da auch nur zu 50%

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Verdammt... :winking_face:


    Danke für die Aufklärung!
    Kann es sein, dass das erst so ist, seitdem die HD oder S2 Sendern "Sender" aufgeschaltet sind?


    Ok, den 4. Tuner kann ich nun also nur so nutzen:


    Tuner A "einfach 19,2 E"
    Tuner B "intern verbunden mit A"
    Tuner C "einfach 19,2 E"
    Tuner D "extern verbunden mit B"


    Dann steigt nur die gleichzeitige Verfügbarkeit des Transponders, den Tuner A bereitstellt? Ist dann also auf den Tunern A,B und D verfügbar, richtig?

    • Official Post

    Tuner A wird immer noch vollwertig bleiben.


    Nur B und D sind dann "kastriert"


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: Logitech K600 ~ DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Verstehe. Danke.


    Aber B und D liefern dann das selbe "kastrierte" Signal von A?


    Also könnte ich mit A und C vollwertig aufnehmen und eines der "kastrierten" Programme von B aufnehmen und ein weiteres "kastriertes" auf D ansehen?

  • Hi, ich denke so sollte es gehen


    Tuner A "einfach 19,2 E"
    Tuner B "einfach 19,2 E"
    Tuner C "extern verbunden mit A"
    Tuner D "extern verbunden mit B"


    Wenn du jetzt z.b. mit Tuner A auf ARD HD auf H/LOW guckst kannst du mit Tuner C alle Sender gucken die auch auf H/LOW liegen.
    Tuner B kann wieder alles sehen, und Tuner D ist wieder auf die Ebene von B abhängig

  • nein, A+B intern verbinden (das geht per Software) und C+D extern verbinden (mit zusätlichen Splitter)

  • Quote

    Original von derzappo
    Verstehe. Danke.


    Aber B und D liefern dann das selbe "kastrierte" Signal von A?


    Also könnte ich mit A und C vollwertig aufnehmen und eines der "kastrierten" Programme von B aufnehmen und ein weiteres "kastriertes" auf D ansehen?


    genau, oder du schaffst dir noch ein en Stacker / Destacker damit kannst du an ein Kabel 2 Kabel anschließen :)

  • Ich kann das bei mir jetzt nur mit dem Tuner C probieren weil ich keinen D habe, aber bei meinem C kann ich einstellen extern mit A verbinden, also denke ich das auch D mit extern B geht, dann hat er sich den Splitter gespart :winking_face:

  • Nein, dann brauchst du 2 Splitter.
    Extern heisst Splitter.


    Mfg fmx

    Edited once, last by fmx ().

  • Ok ich war gerade fest davon ausgegangen das die zwei Internen Tuner jeweils einen Loop-ausgang haben, ist aber ja garnicht so :tongue: also einen Splitter braucht er

  • Quote

    Original von maxl
    nein, A+B intern verbinden (das geht per Software) und C+D extern verbinden (mit zusätlichen Splitter)


    Yiiipiiaaayeeee!


    Das war die Lösung für meine Anforderung!


    Hatte einen Splitter da und habe es soeben erfolgreich getestet. Warum bin ich nicht darauf gekommen?


    DANKE SEHR! :388: