[gelöst] NFS Freigaben

  • hi


    wie kann ich erreichen, das die dreambox volle schreibrechte auf meinem NAS hat?


    die filme liegen auf einer usb-platte (ext2) an der fritzbox. dort läuft zuverlässig NFS über freetz.


    ich habe da eine exports, hosts-allow, hosts-deny


    wenn ich zb. über filezilla (ftp) vom pc filme rüberkopiere, haben die dateien dann root, root rechte
    die dreambox aber immer 65534, 65534 (warum auch immer)


    will ich nun über die box nen film löschen, oder das EMC² nutzen, geht dies nur eingeschränkt, da die box erstmal keine schreibrechte hat


    setze ich mit chown das ganze filmverzeichnis auf 65534, dann klappt alles -> bis ich wieder neue filme raufschiebe.


    blöd erklärt, aber wie erreiche ich das die dreambox IMMER volle schreibrechte hat auf der NFS-freigabe

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

    Edited once, last by friday13 ().

  • In der exports kannst Du mit anonuid und anongid für anonyme Verbindungen bestimmte userid's bzw. groupid's erzwingen.
    Ich denke das wird Dir bei Deinem Problem weiterhelfen.

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

  • mom netman, ich bin zu langsam


    /var/media/ftp/uStor02/Filme 192.168.0.0/24(rw,async)


    als erklärung steht oben drüber
    (z.B.: /var * (rw,anonuid=0,anongid=0,insecure,async,fsid=0,no_subtree_check)


    ich hab davon kein plan also probiere ich mal
    /var/media/ftp/uStor02/Filme 192.168.0.0/24(rw,anonuid=65534,anongid=65534,async)

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

    Edited 2 times, last by friday13 ().


  • /var/media/ftp/uStor02/Filme 192.168.0.0/24(rw,async,anonuid=65534,anongid=65534)


    Die Werte 0 sind vermutlich default und bedeuten root.


    Nach Änderung nicht vergessen den NFS-Server neu zu starten.
    Edit: es genügt auch mit exportfs -a die neue exports bekannt zu machen.

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

    Edited once, last by kmh ().

  • friday13


    Hättest Deinen Post nicht nachträglich editieren müssen und meine config-Empfehlung 1:1 übernehmen. Ist kein guter Stil.


    Funktionierts jetzt wenigstens?

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

  • Hast Du den NFS-Server neu durchgestartet bzw. die exports bekannt gemacht?
    In der fstab bzw. auto.network der dreambox auch mit rw gemountet?
    Dreambox mal neu gestartet?

    Box: Dreambox 7000-S (Rev. 4) + Zusatznetzteil u. Lüfter @8V
    HDD: Seagate ST3160022ACE
    USB Stick: SanDisk Cruzer Mini 128MB
    Image Flash: Boxman 1.09.1_d vom 21.10.05
    Image USB Stick: Gemini 2.40
    Schüssel: Kathrein CAS 90/R
    Satelliten: Astra 19.2° Ost / Hotbird 13.0° Ost

  • natürlich rw gemounted, sonst hätte ich ja bei den anderen keine schreibrechte, logisch oder?


    also


    drwxr-xr-x 3 root root 4096 Jul 12 19:47 G-Force - Agenten mit Biss
    verzeichnis, root root -> keine schreibrechte


    drwxr-xr-x 3 root root 4096 Jul 12 11:47 Hackers
    verzeichnis, root root -> keine schreibrechte


    -rw-r--r-- 1 root root 11954819428 Jul 16 20:46 Hangover.1080p.mkv
    datei, root root -> schreibrechte


    drwxr-xr-x 2 65534 65534 4096 Aug 3 2009 EAT_DRINK_MAN_WOMAN
    verzeichnis, ... ... -> schreibrechte
    --------------------------------------------------------------------


    sieht so aus, als wenn ich nur keine schreibrechte hätte, wenn es ein
    verzeichnis + root root
    ist

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • Ne Dirty Lösung wäre wohl en Cronjob zu erstellen, der jede Minute einfach die Rechte neu setzt:


    Code
    * * * * * root chmod 777 -R /pfad/zum/mount/


    LG

  • Fuege mal noch folgendes in die Optionen in der exports Datei mit ein:

    Code
    no_root_squash


    Das gleiche dann auch in Deinem automount Eintrag.

    Bitte keine unaufgeforderten PNs schicken, sondern im Forum fragen. Ich schaue NIE ohne Auffordung in meine PN-Box.