Sundtek DVB-S2/DVB-C/DVB-T Thread [How-TO+Fragenthread]

  • Verschlüsselte Sender werden mit den neuesten Treibern vom 08.11.12 endlich auch auf der 7020HD angezeigt! :hurra:



    Hallo!


    Ihr wollt aus der Twintuner Box 7020HD eine triple oder gar quadruple Box machen? Mit den fantastischen Sticks von Sundtek geht das mühelos!


    Ich benutze die Sticks schon seit über einem Jahr und bin restlos begeistert. Zuerst habe ich sie auf der Dreambox800, dann 800se benutzt und werde sie auch weiterhin an der 7020HD benutzen. Im 800se Thread hat es mich geärgert, nicht den ersten Post bearbeiten zu können, deswegen dieser neue Thread, den ich uptodate halten werde!


    I.Installation


    1. Möglichkeit:
    - ihr benutzt Giro77s Sundtek Controlcenter
    - funktioniert super


    2. Möglichkeit:
    -manuelle Installation
    a) öffnet telnet im DCC
    b) kopiert folgende Textzeilen ins Telnetfenster


    cd /tmp
    wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_development.sh
    chmod 777 sundtek_installer_development.sh
    ./sundtek_installer_development.sh


    c) danach noch Folgendes eingeben

    cd /usr/script
    ./DVB_C_Tuner_autostart.sh
    ./DVB_C_Tuner_starten.sh


    ODER

    cd /usr/script
    ./DVB_S2_Tuner_autostart.sh
    ./DVB_S2_Tuner_starten.sh


    d) enigma 2 startet automatisch neu
    e) Fertig!


    I.b Installation mehrer Sticks


    Kopiert zunächst die unten angehängte Datei unter /etc und vergebt die Rechte 644.
    Die sundtek.conf bearbeitet ihr gemäß eurer Konfiguration:


    #Stick1 z.B. ein DVB-CT Stick
    [SeriennummervonStick1]
    initial_dvb_mode=DVBC
    dreambox_support_fe1=on
    #Stick2 z.B. ein DVB-S2 Stick
    [SeriennummervonStick1]
    initial_dvb_mode=DVBS
    dreambox_support_fe1=on


    Die Installation funktioniert dann wie unter I. beschrieben. Ob ihr den DVB-S2 oder DVB-C Stick starten lasst, ist egal. Beide werden nach einem Neustart gefunden und gestartet.


    Schließt beide Sticks an und verwendet am besten einen aktiven (wichtig!) HUB.


    II. Konfiguration


    Die Sticks könnt ihr unter Menu/Einstellungen/Kanalsuche/Tuner-Konfiguration aktivieren. Hier wählt ihr dann GLEICH WIE TUNER A (oder TUNER B), wenn der Tuner die gleichen Sender tunen soll, wie ein interner Tuner.


    III. Kanalsuche


    Unter Menu/Einstellungen/Kanalsuche/Manuelle Suche könnt ihr nach Sendern suchen. Das ist ansich nicht erforderlich, da ihr mit den internen Tuner alle Sender schon gefunden haben solltet.


    IV. Hilfreiche Tipps & Links


    Sundtek und ich helfen euch gerne in diesem Thread. Für weitergehende Fragen könnt ihr einen Mitarbeiter aus der Serviceabteilungen über folgenden Chat erreichen:


    Sundtek Servicechat


    Das Produkt könnt ihr bei unserem Boardsponsor kaufen:


    Hier bestellen!


    Hier sind noch die offiziellen Links von Sundtek:


    Produktliste


    Forum

  • Hallo fendodendo !
    Wollte fragen ob der Sundtek Stick von dir an einer DM7020HD getestet wurde!
    Leider funktioniert es nicht so wie es beschrieben hast! Sicher auf allen anderen DM`s aber sicher nicht an der DM7020HD ! Der Treiber muß wohl noch angepasst werden ! :rolleyes:

  • Er macht noch Probleme. Hab das auch im Einsteigerthread geschrieben. Ich werde heute mal mit sundtek chatten. Dann sehen wir weiter! ;)

    DREAM 7080
    DREAMBOX ONE

  • Ich bin jetzt im chat.

  • Sundtek hat sich das ganze bei mir angeschaut und in einer Minute das Problem identifiziert: Der Treiber erkennt die Box nicht als Dreambox.


    Es wird wohl heute ein neuer Treiber kommen.


    Bis dahin geht ihr folgendermaßen vor, um den Stick trotzdem an eurer neuen Box zu benutzen:


    1. Sundtek Treiber wie oben beschrieben installieren
    2. folgendes unter telnet eingeben:


    cd /opt/bin/
    mediasrv -d


    3. Enigma 2 neustarten
    4. Unter Menu/Einstellungen/Kanalsuche/Tuner den Sundtek Tuner konfigurieren
    5. Fertig


    ACHTUNG: Bis der neue Treiber veröffentlich wurde, müsste ihr die Schritte 2-4 nach jedem Neustart wiederholen. Aber wird wohl nicht mehr lange dauern, bis der neuer Treiber fertig ist.

    DREAM 7080
    DREAMBOX ONE

    Edited 2 times, last by fendodendo ().

  • Quote

    Originally posted by fendodendo
    cd /opt/bin/


    mhh, bist Du Dir mit dem Pfad sicher?
    Der Treiber wurde auf den Dreamboxen ja bisher
    unter /usr/sundtek installiert. Wenn das so stimmt,
    hat Dream da ja einiges verändert bzw. an andere
    Systeme angepasst.


    Dann sollte allerdings auch das sundtekcontrolcenter nicht richtig funktionieren?!


    grüße.


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

  • Ja, funktioniert auch so! Das kann auch daran liegen, dass der Treiber noch nicht auf die 7020HD abgestimmt ist. Warten wir mal den finalen Treiber ab.

  • Der Treiber funktioniert ohne Probleme, die DM7020 wird nur als normales MIPS Board erkannt. Der allgemeine MIPS Treiber enthält keine Dreambox Skripte. Also lediglich der Installer musste bei uns angepasst werden der Treiber bleibt der gleiche.


    Fendodendo kannst du nochmal in den Chat kommen damit wir den kommenden Installer testen können

  • Falls es jemand interessiert!


    Mit Hybrid/Tuner DVB-T und Sundtek DVB-T läuft es so perfekt:
    sundtek_installer_111029.2310.sh nach /tmp


    cd /tmp


    cd /tmp/sundtek_installer_111029.2310.sh


    chmod 755 sundtek_installer_111029.2310.sh

    sundtek_installer_111029.2310.sh

    "J"


    cd /usr/script


    ls


    ./DVB_T_Tuner_autostart.sh


    reboot

  • Sundtek hat den Treiber aktualisiert! Installiert bitte die Treiber neu wie oben beschreiben (=also wie immer) und postet hier, falls ihre weitere Fehler entdeckt!


    Funktioniert bei irgendwem diseqc in Verbindung mit den sticks?

    DREAM 7080
    DREAMBOX ONE

    Edited 2 times, last by fendodendo ().

  • Im schlimmsten Fall falls du die Diseqc Befehle kennst kannst du die auch manuell schicken.


    Quote


    /usr/sundtek/mediaclient --diseqc="AA BB CC DD" -d /dev/dvb/adapter1/frontend0


    wo AA BB CC DD durch den jeweiligen Diseqc Befehl ersetzt werden muss.


    Eventuell muss Dream da nochmal ran das überprüfen, Sticks haben sie ja.

  • Aufnahmen funktionieren nicht, wenn die Sender verschlüsselt sind. Dieses Problem tritt nicht auf, wenn man mit beiden internen Tuner verschlüsselte Sender aufnimmt.


    Kommst du bitte noch mal in den Chat?

  • wo bekommt man eigentlich diese usb-sticks her?

    100cm Preisnerschüssel + 4 ALPS Quattro-LNB's
    9°E 13°E 19.2°E 23.5°E


    BOX 1: 7025+SS - 160GB - CF 4GB - iCVS+GP3
    BOX 2: 7020S - 80GB - Gemini 4.70 - BlueLine-3 Skin

  • Nicht dein ernst??? :rolleyes:


    Lies dir doch bitte meinen ERSTEN Post durch! Hab mir soviel Mühe gegeben! ;)

    DREAM 7080
    DREAMBOX ONE

  • oops. ich entschuldige mich. hab zu schnell gescrollt beim lesen und dabei die nützlichen links übersehen :dumdidumm:

    100cm Preisnerschüssel + 4 ALPS Quattro-LNB's
    9°E 13°E 19.2°E 23.5°E


    BOX 1: 7025+SS - 160GB - CF 4GB - iCVS+GP3
    BOX 2: 7020S - 80GB - Gemini 4.70 - BlueLine-3 Skin

  • Es mag dir verziehen sein :aufsmaul: Scherz! ;)


    Im Moment funktionieren folgende Dinge nicht:


    -Aufnahmen mehrerer verschlüsselter Sender
    -Ansteuerung mehrerer LNBs per diseqc


    Sundtek meint, das wäre alles DMMs Baustelle. Hoffen wir mal, dass Ghost et al neben HBB noch etwas Zeit finden, sowas zu fixen.


  • Kannst du nochmal online kommen?


    ersteres ist auf der Liste von DMM, zweiteres würden wir noch in der logfile ausgeben um sicherzustellen das es wirklich geschickt wird.

  • - Ansteuerung mehrerer LNBs per DISEQC


    funktioniert, aber gibt's wohl ein Konfigurationsproblem in Enigma oder eventuell gar sogar nur bei fendodendo.


    Auf DISEQC Level getestet laeufts, die Enigma DISEQC Befehle sind in der Logfile ja auch aehnlich.