Dreambox CEC

  • Hello,
    I recently discovered a new piece of hardware called USB-CEC Adapter.
    What it does is - it receives CEC signals from TV, translates them and pushes to USB and vice versa.
    Since dreamboxes have a USB port I thought that it would be great to hook up this to my dreambox.
    Well, obviously it needs some drivers to work and this is the place where libCEC comes in.
    libCEC is an open source software consisting of two parts: library and test-client
    It works great on x86 machines, but my Dreambox is MIPS, so I tried to cross-compile it for Linux (Enigma 2) running on MIPS.
    I managed to compile test-client, but I haven't had any luck compiling the libCEC library.


    Maybe here is someone who is interested and could help me to port this soft for MIPS or someone who knows dreambox structure very well or someone who has any experience in developing software for dreambox.


    I would really appreciate any help.

  • Finally, I have managed to port libcec to work on dreambox.
    More info coming out soon.

  • Ich hole das Thema nochmal vor.


    Aus Interesse habe ich mir einen solchen Adapter besorgt (wurde heute in UK los geschickt).


    Da ich dieses aufjedenfall verwenden kann, werde ich es auch an einer DM8000 testen, wie weit ich komme.


    Interessant ist es aber nur für die DM8000 und DM800HD.
    Alle anderen E2 Boxen sollten HDMI CEC können.


    libCEC zu kompilieren war das kleinste Problem.
    Version 1.4.0 ist im OpenEmbedded Projekt "enthalten"


    Was ich mir anschauen muss, wie CEC bei Enigma2 eingebaut wurde.
    Oder hat sich dieses schonmal einer genauer angeschaut?


    Content:
    Content und Anhang erstmal entfernt

  • Es sieht momentan sehr gut aus.


    Aktueller Stand
    libcec in der Version 2.0.5
    ob die Aktuelle Stable geht, muss ich noch schauen.
    Gab zu viele Fehler die ich nicht finden konnte.


    nach dem 4 von 6 HDMI Kabel CEC gesendet hatten, klappte es doch mit dem Basic Kabel von Amazon, warum bei den anderen die Signale fehlten, kann ich nicht sagen o.O.


    Empfangen der CEC Signale funktioniert soweit einwandfrei :)


    jetzt bin ich gerade Dabei mit Hilfe des "libcec daemon" ein lirc Gerät bereitzustellen und mit lirc zu öffnen, dann schauen wir mal weiter :)

  • Aktueller Stand:


    libcec 2.1.1 -> kleines Problem mit Autodetect
    libcec-daemon -> rezept fertig -> kompilieren klappt
    log4cplus -> rezept - benötigt libcec-daemon
    lirc -> rezept + kompiliert, minimal nur mit serial support


    werde heute abend denke noch etwas testen und die ersten Files hoffentlich bereitstellen können, wenn das Problem mit dem AutoDetected nun behoben ist.

  • Gibts schon was neues ,würde diese Cec funktion auch gerne haben für meine 8000

  • ist in den neuen images doch bereits drinnen, dachte ich.
    http://git.opendreambox.org/?p…016293e09ce8e553c859f68c5


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

    Edited once, last by giro77 ().

  • moin,


    habe aktuell das Problem dass wenn ich den libcec-daemon start, startet enigma2 nicht mehr richtig.


    werde nachher mal die Files in einen eigenen Repo packen, dann könnt ihr ggf. mal schauen.


    libcec ist nur eine Library für den Adapter von Pulse-Eight.


    Wenn Lirc damit läuft, wollte ich mich mit einer Einbindung in Python/Engima2 beschäftigen... da ich dort leider noch keine wirkliche Erfahrung habe wird das etwas länger dauern.


    Aber die Lirc Variante sollte erstmal vieles abdecken

  • Wie was geht schon habe mir das neue Image geflascht und getestet geht noch nicht ,
    da fehlt warscheinlich noch das Plugin ?

  • das Libray ist lediglich ein "client" für diesen Adapter


    Lib: http://git.opendreambox.org/?p…016293e09ce8e553c859f68c5


    Da die DM8000 als Ausgang einen DVI Ausgang hat, ist es nur über einen Umweg möglich.

    Code
    http://www.pulse-eight.com/store/products/104-usb-hdmi-cec-adapter.aspx


    Momentan gibt es aber noch keine Einbindung von CEC bei der DM8000

  • WICHTIG vor weg.
    OHNE Umwege kann die DM8000 kein CEC!, dieses habe ich mit dem USB-CEC Adapter von Pulse-Eight gemacht.
    zu finden auf der Seite von Pulse-Eight oder aber auf amazon.co.uk.
    Preis liegt umgerechnet ca. bei 45 - 50 € inkl. Versand.


    Momentan ist es Client Only, sprich der TV kann Singnale an die DM Senden aber nicht umgekehrt


    Bitbake Files sind hier zu finden:

    Code
    https://github.com/mklooss/opendreambox-bitbake


    so nun den Fehler mit dem Loop beim Starten von E2 gefunden :)


    Es lag daran, dass ich mit udev einen Symlink in das /dev/input verzeichnis gemacht habe, wodurch ein Adapter 2x mal für E2 vorhanden war.


    Liste der Pakete:

    Code
    http://opendreambox.gunah.eu/cec/


    Repo zu opkg hinzufügen:

    Code
    ~# wget -O /etc/opkg/cec-feed.conf http://opendreambox.gunah.eu/cec/cec-feed.conf
    ~# opkg update


    Benötigte Pakete:

    Code
    libcec2, lirc, libcec-daemon, kernel-module-uinput, udev


    habe ein Meta Package erstellt welches alles soweit einbindet und auch das udev Device richtig bereitstellt, damit man nicht raten muss welches nun der Adapter ist.


    Code
    ~# opkg install libcec2-meta


    als devinput Config verwende ich momentan diese hier, aktuell werden aber kaum Tasten richtig unterstützt:

    Code
    http://lirc.sourceforge.net/remotes/devinput/lircd.conf.devinput


    Aber auf und ab gehen, an meinem Samsung TV genauso die Farbigen Tasten.




    Es gibt noch keinen AutoStart Script bei der Variante, dieses kann wie folgt gemacht werden:

    Code
    init 4
    libcec-daemon -d
    lircd -H devinput -d /dev/libcec-daemon
    init 3


    init 4 stoppt Engima2 und init 3 startet Enigma2

  • Habe es getestet mit neuesten OE 2.0, alle 27 packete instaliert den telenet befehl ausgeführt kamm leider eine fehlermeldung



    root@dm8000:~# [6ninit 4
    root@dm8000:~# libcec-daemon -d
    INFO - Opened /dev/uinput
    INFO - Created uinput device
    root@dm8000:~# lircd -H devinput -d /dev/libcec-daemon
    lircd: can't open or create /var/run/lirc/lircd.pid
    lircd: No such file or directory

  • Quote

    Original von gear
    lircd: No such file or directory


    setze einfach an das Ende:

    Code
    --pidfile=/var/run/lircd.pid


    in der Letzten Version von Lirc haben die das Verzeichnis für die PID geändert...


    alternativ kannst du auch im var Ordner den Ordner anlegen:

    Code
    mkdir -p /var/run/lirc/
  • Habe den Ordner installiert telnet befehl ausgeführt ,dann Dauerbooten.
    Kein crash log
    Wenn ich dann einen neustart mache ist der ordner lirc wieder weg,anbei ein Bootlog

    Files

    • putty.zip

      (19.57 kB, downloaded 4 times, last: )
  • Habe es noch einmal getestet telenet funktioniert kein Dauerbooten mehr ,
    der samsung tv findet aber die Dreambox 8000 nicht.
    Kann aber sein das etwas falsch mache ,bin halt nicht der Profi,hänge mal ein log an

    Files

    • putty.zip

      (11.39 kB, downloaded 7 times, last: )
  • Es sollte als linux-pc angezeigt werden, beim Samsung TV, ist dort Anynet+ an?


    was hast du für ein HDMI Kabel ggf. kann dieses das nicht :/?


    hatte auch 2 Stück bei dennen es nicht ging