[gelöst] DM8000, iCVS 20110324, 2x DVB-C und PiP bzw. Aufnahme Problem

  • Als ich mit der DM8000 angefangen habe, habe ich ein weissichnichtmehr Image mit Gemini 4.7 benutzt. Gleichzeitiges Aufnehmen von einem (verschlüsselten) Kanal und Anschauen eines anderen Kanals der nicht(!) auf dem gleichen Transponder lag, war kein Problem (Sky und UM Abo auf einer I02 ist vorhanden).


    Dann hab ich irgendwann den Sprung auf GP3 gewagt und dazu das iCVS Image genutzt (erst das 20101223, jetzt das aktuelle => Sig) und mich dann irgendwann gewundert, daß Aufnahmen einfach mal nicht funktionierten, also schwarz waren.


    Mittlerweile bin ich dahinter gekommen, daß auch PiP nur dann funktioniert wenn der aktuelle Kanal und der PiP Kanal auf dem gleichen Transponder liegt, anderenfalls bleibt das Bild im PiP eben schwarz.


    Ich habe "Aufnahmen haben immer Vorrang" auf Ja gesetzt, beide DVB-C Tuner aktiviert aber die DM8000 schaltet zum Aufnahmezeitpunkt nicht um (warum auch). Wenn dann ein Kanal gewählt ist und die Aufnahme läuft auf einem Kanal der nicht auf dem gleichen Transponder liegt, wird die Aufnahme schwarz.


    Wenn ich eine Aufnahme starte und dann auf einen Kanal umschalte der nicht auf dem gleichen Transponder liegt, bleibt das Bild schwarz oder ich sehe allenfalls Artefakte und der BER Wert schiesst durch die Decke (6 oder 7 stellig - normalerweise auf allen Kanälen unter 100).


    Ich weiss nicht mehr wo ich suchen soll und bin für Hinweise dankbar(!)


    P.S.: Als Softcam habe ich es bisher mit Cccam 2.2.1 und mit Scam 3.60 probiert. Da PiP funktioniert wenn die Kanäle auf dem gleichen Transponder liegen vermute ich hier keinen Fehler, ich erwähne es nur der Vollständigkeit.

    Enigma2: 3.999git20160616-r10.0 mit Gemini Project 3
    DM 8000 PVR, 2x DVB-C, Symbology DS1819+, Samsung SN T083A

    Edited once, last by D-r-e-a-m-B-o-X ().

  • !!! Wichtig, Box sofort updaten nach der Image installation !!!

    I pimp my car, pimp my Dreambox, pimp my wife ;)

  • Suizide
    Nein. Ich schrieb ja das gleichzeitiges Entschlüsseln generell nicht das Problem ist sondern offensichtlich nur wenn die Sender nicht auf dem gleichen Transponder liegen


    HackyXYZ
    Danke für den Hinweis. Ich wollte meine Settings mit dem GP3 Settingsmanager zurückspielen aber die DM8000 blieb daraufhin beim booten hängen. Hab nochmal geflasht und die Box neu eingerichtet inkl. eines Updates.

    Enigma2: 3.999git20160616-r10.0 mit Gemini Project 3
    DM 8000 PVR, 2x DVB-C, Symbology DS1819+, Samsung SN T083A

  • na ja klang halt nach nem ac.


    schau mal in den Tuner Settings ob er auch 2 erkennt bzw ob die settings passen.

  • Die DM8000 erkennt beide (also insgesamt 4, Tuner A und B sind die DVB-S und Tuner C und D eben DVB-C) und beide sind aktiviert.


    Welche settings genau meinst Du?

    Enigma2: 3.999git20160616-r10.0 mit Gemini Project 3
    DM 8000 PVR, 2x DVB-C, Symbology DS1819+, Samsung SN T083A

  • Wenn die BER bei PiP in die Höhe schnellt, dann liegt ein Empfangsproblem am 2. Tuner vor. Schalte doch mal in der Konfig den Tuner C aus und prüf, ob alle Sender auf D vernünftig laufen.
    Wenn die über Tuner D nicht laufen, dann haben wir den Übeltäter gefunden - entweder musst du dann die Signalzuführung nochmal prüfen (ggf. Kabel tauschen) oder sogar den Tuner wechseln (der könnte ja auch defekt sein - als erstes intern beide Tuner tauschen).

  • Bei PiP ist mir der BER Wert nicht aufgefallen, werde ich aber prüfen.


    Wenn eine Aufnahme läuft und ich schalte dann auf einen Sender um der nicht auf dem gleichen Transponder liegt geht der BER Wert nach oben und das Bild bleibt schwarz.

    Enigma2: 3.999git20160616-r10.0 mit Gemini Project 3
    DM 8000 PVR, 2x DVB-C, Symbology DS1819+, Samsung SN T083A

  • ReneRomann
    Du bist mein Held :hurra:


    Tuner C ausgeschaltet und auf den meisten Kanälen kein Bild mehr, stattdessen aber ein sehr hoher BER Wert (> 6 stellig). Ich habe dann die Antennenverkabelung geprüft und entweder ein Kabel hatte keinen richtigen Kontakt in der Seele oder ein Tuner saß nicht richtig im Steckplatz.


    Ich habe jedenfalls jetzt wieder auf beiden Tunern richtigen Empfang und somit auch mit den Transpondern kein Problem mehr. PiP Zap funktioniert problemlos und auch parallel aufnehmen und einen anderen Kanal sehen.


    Besten Dank für den Tipp. Darauf bin ich nicht gekommen und hätte sicher noch länger in eine andere Richtung gesucht.

    Enigma2: 3.999git20160616-r10.0 mit Gemini Project 3
    DM 8000 PVR, 2x DVB-C, Symbology DS1819+, Samsung SN T083A