(e2 plugin) Erweiterte Filmauswahl (AdvancedMovieSelection)

  • Ihr müsst die filme auch anständig benennen,das sollte aber allen klar sein ,wie soll denn 2012 1080p bei tmdb oder einer datenbank gefunden werden dort werden die filme ja nicht mit einer von euch gemachten endung in die datenbank aufgenommen,sondern dort bekommen die filme halt die richtigen filmnamen und mehr nicht.
    so müsst ihr dann auch eure filme nennen damit sie dort gefunden werden (oder ihr müsst manuell suchen und dürft jeden film einzeln machen ;)

  • Naja, ist schon ganz wichtig in welchem Format und von welcher Quelle der Film ist. Damit ist zumindest das Film Problem gelöst

  • Hallo


    habe mir das plugin instaliert mir werden die covers aber nicht angezeigt. wie bekomme ich die zu gesicht wen ich in video bin. und bekomme ich die auch zu gesicht wen ich epg erweitert gehe filme die zb. auf sky laufen mit cover anzeige?

  • die cover für die filme müssen erst auf dem Datenträger zum film gespeichert werden. das wird mit tmdb für filme oder tvdb für Serien im plugin erledigt!

  • die müste ich erst selber speichern? weil tmbd habe ich auch instaliert es kamm aber kein cover

  • tmdb brauchst nicht extra installieren das ist schon bei der ams dabei ;)
    und ja du musst natürlich erstmal cover und beschreibung zu deeinem filmen laden ,oder wo sollen die den herkommen?
    man kann sich auch selbst cover erstellen und dann in die filmordner legen ,das bleibt dir überlassen ,aber ohne cover auch keine coveranzeige
    und wenn nichts gefunden wird dann sind deine filmnamen nicht mit dem aus der tmdb datenbank gleich und du musst manuell suchen und den namen richtig schreiben

  • und die AMS ist mit Ihren einstellungen und dingen so vielseitig ,da solltest dich erstmal einlesen und das setup und auch das menü dir richtig ansehen denn da gibt es so viel zum einstellen und aktivieren /deaktivieren das man nicht immer gleich alles am anfang sieht ;)

  • Zombi kannst du mir mal biitte auf die Sprünge helfen. Ich verschiebe öfter Filme von der int. HD auf eine ext. HD, da kommt die Auswahlmöglichkeit "In das Standard Verzeichnis für Verschieben/Kopieren". Wo kann ich das einstellen?
    Kann man Filme auch irgend wie auf eine ext. HD Verschieben/Kopieren, wenn sie mit NTFS formatiert ist? Geht irgend wie bei mir nicht, nur mit Linux-Dateisystem.
    Danke für die Supi AMS.

    DM820HD mit 2,5" 1 TB HD

  • bin mir nicht sicher, aber ich glaube für ntfs musst du kenerl-modul nachladen


    übers BP / Kernelmodule oder so

  • das standard verzeichniss ist das was du im Aufnahmemenü eingestellt hast.
    was das mit ntfs angeht ,wenn du die module nicht nachgeladen hast dann ist dein ntfs system nur ro somit nicht beschreibbar und deswegen geht das bei dir nicht ;)

  • Danke Bschaar. Wenn du die kernel-module-ntfs meinst, die habe ich drauf, aber irgend etwas fehlt wohl noch.

    DM820HD mit 2,5" 1 TB HD

  • Hallo zusammen,


    Bei divx oder mp4 dateien kann ich problemlos (mit Advanced Rename z.B.) das erstellt/geändert/zugriff datum ändern und ems nimmt das dann auch bei der anzeige. (weiss jetzt nicht genau welches, aber eins der drei wirds schon sein)


    Aber mit alten dbox 2 Aufnahmen habe ich da ein Problem. Die ts files werden alle mit dem datum 1.1.1970 im ems angezeigt, auch dann, wenn ich die standard e2 namens konvention mit vorangestellter aufnahmezeit verwende.


    mit dem Advanced Renamer kann ich zwar die 3 Zeitstempel ändern, sodass sie z.B. dann auch per ftp oder samba von windows aus korrekt angezeigt werden. Aber in der movie-liste von ems bleibt es bei dem dem 1.1.1970.


    Wie komme ich denn jetzt zu einem "sinnvollen" Datum für meine alten ts-files?
    Kann es sein, dass der 1.1.1970 direkt im ts-fie codiert ist?


    Grüße,
    dustsucker

  • ems gibt es nicht ;)


    hast due AMS (diesen thread) im einsatz


    oder


    EMC ?

  • dustsucker34


    Versuch mal das Programm EITitor da kannst du einiges ändern an meta und eit daten hab das auch mal mit einigen aufnahmen von einer E1 box machen müssen !


    MFG
    KURTI

    DM One UHD
    DM 7080HD SSSS
    DM 8000 SST
    DM 800se ohne Tuner

  • Bschaar: ich meinte neturlich AMS, danke ;)


    Kurti79: Danke für den Tip.
    Mit ams-tmdb werden mir ja dann gleich gültige eit- und metadatei angelegt. Wenn ich diese nun mit EITitor öffne sieht man, dass in der meta der 1.1.1970 drinn steht anstatt des Erscheinungsdatums, wie es es von tmdb in der eit landet. Editiere ich nun das Datum in der meta, wird dieses nun auch von ams in der filmliste angezeigt, soweit so gut.


    Allerdings quittiert mir EITitor ne ganze menge aktionen mit execeptions, auch wenn ich das datum direkt in der meta ändere, schmiert der editor ab. Hier geht nur: datum in der eit ändern und in meta übertragen.


    Was mich halt irritiert, bei divx oder mp4 dateien wird wie selbst verständlich das erstellungsdatum genommen.


    So wie es scheint, ist das aber auch kein reines ams problem, der standard pvr modus von E2 (benutze übrigenz noch oe1.6) zeigt bei divx, mp4 auch das erstellungsdatum an und bei ts-files ohne metainfos garkein datum.


    Noch eine Frage:
    Die ams-option Datumsanzeige E2 Standard, hat jetzt nichts mit der dateinamens-konvention "JJJJMMTT HHMM - <Kanal> - ..." oder? Weil das hat auch keine Wirkung.

  • dustsucker34


    du kannst versuchen in die .meta an der 4ten Position eine nummer eintragen.


    mit dem py im anhang

    Code
    python mtime.py "pfad/zum/film.xyz"


    wird dir die Zahl vom erstelldatum gegeben, die dann in die .meta schreiben kannst.


    Wenn keine .meta da ist, in der AMS auf umbenennen gehen und es sollte eine meta erstellt werden!

    Files

    • mtime.py

      (868 Byte, downloaded 8 times, last: )
  • Hallo cmikula,


    vielen Dank für das script. Funktioniert prima.
    Mit python kenne ich mich nicht so aus. Also habe ich mir einfach ein linux shell script gemacht, welches mir alle meta-files korrigiert.


    Da hatte ich allerdings ein kleines Problem:
    Wie bekomme ich den Rückgabewert von deinem python script in eine Variable?


    testVar='python mtime.py /movie.ts'


    funktioniert da nicht.
    Hast du dazu evtl. noch ein Tip?


    Ansonsten gehts aber mit umleiten (mittels ">") in eine datei und read.
    Für die, die es interessiert, mit


    sed -i -e 4c"$createDate" /movie.ts.meta


    bekommt man das Datum dann in das meta-file.



    Ach ja, Ein frohes Weihnachtsfest euch allen ;)
    dustsucker

  • zombi


    Du hast ein paar Posts weiter oben auf dieser Seite geschrieben das du bei deinen 1080ü filmen du trotzdem erkennen kannst was du für Material hast. Ich hab auch ein paar mkv Filme mit 1080p DTS benannt aber dann findet man nix in der Datenbank, wie kann ich das beheben ohne es in den Filmtitel mit rein zu schreiben?



    Was ist in den Einstellungen mit TMDb, IMDb und OFDb Erweiterung ist nicht installiert gemeint? Wozu brauch man diese Erweiterungen noch und wie kann man die nachinstallieren?