DM8000 Diseqc Problem

  • Hallo,


    hab ne neue Antenne installiert mit 4x ALPS Quattro LNBs und einem Profiline 17/12 Multischalter. Mit einer DM500S finde ich alle Sender und alles funktioniert prima, d.h. die Verkabelung muss also IO sein. Leider bockt die DM8000 massiv rum. Dabei findet die Box sporadisch kein Signal und es kommt permanent zu der "Tune failed" Fehlermeldung. Leider ist kein Muster erkennbar, d.h. manchmal ist 3Sat weg aber RTL HD läuft, dann ist es umgedreht. So langsam verzweiffle ich denn meine DM8000 hat mit normalen Spaun 4/1 Diseqc Schaltern sonst immer prima funktioniert. Nun nach dem Wechsel gibt's nur Probleme. Multischalter kanns ja kaum sein denn mit der DM500S funktioniert alles prima.


    Vor Jahren hab ich von Diseqc Problemen von E2 gelesen, jedoch konnte ich nicht konkretes mehr finden. Gibt's hier vielleicht einen Trick oder Paramter den ich setzen muss?


    Vielen Dank im Voraus!


    EDIT: Vu+ Solo am gleichen Anschluss funktioniert prima, eben getestet.... dann kann es ja nur eine Einstellung sein denn beides ist ja E2, ausser es wäre ein Hardwareproblem der DM80000

  • Wie lang sind die Innenleiter vom Kabel das vom Multischalter kommt am Tuner ? Sind die zu kurz kannst schon mal Probleme haben....im schlimmsten Fall sind die internen Tuner hinne...also extra Tuner einbauen und mal testen wenn du einen hast....

  • Tja, also Tunerconfig ist standart...


    Astra 19°E auf Port A
    Hotbird 13°E auf Port B
    Astra 3 23,5°E auf Port C
    Astra 2 28,2°E auf Port D


    Auf jedem Sat gibt's das gleiche Phänomen! d.H es ist weder LNB abhängig. Das mit der Kabellänge ist dem 3ten Tuner werd ich probieren, so einen hab ich noch hier liegen... aber seltsam ist dass die Vu+ Solo problemlos läuft, am gleichen Anschluss. Jeder Sender funzt...bei der DM8000 kommt's fast bei jedem Zapping zu Problemen. Man könnte denken dass die Box kaputt ist, jedoch funzt die gleiche Dream an einem Spaun 4/1 Diseqc Schlater problemlos, nur mit dem Multi gibt's eben Probleme. Vor Jahre gab's na Option bei der Tunerkonfiguration um die LNB Spannung bzw den Strom anzupassen, leider ist diese im aktuellen iCVS nicht mehr enthalten. Weis jemand mehr weswegen diese Opion wieder aus dem GUI entfernt wurde. Ich glaube sie hiess "Amplitude" oder so Ähnlich...

  • Stelle mal auf erweiterte Einstellungen und spiele etwas mit den Werten. Ich kenne
    das Phänomen von meinem Bauckhage Multischalter.

  • ja unbedingt auf erweitert stellen und mit den werten spielen, mir fiel auf dass nach dem letzten grossen update, das sporadische tune failed öfter vorkommt.
    kann aber auch nur zufall sein und meine hardware hat einen weg.

  • Hallo,


    also hab jetzt paar Sachen getestet:


    1) Kupfer ca 1,5 cm über F-Stecker stehen lassen bringt keinen Unterschied. Ich lasse meistens schon 5mm überstehen.


    2) Tuner A und Tuner B deaktiveiren und Tuner D (Sat) mit Diseqc ABCD (simple) konfiguriert und alles funktioniert! Kein "Tunen fehlgeschlagen mehr"!


    3) Tuner A alleine aktiviert und mit "erweiterter einstelllungen" konfiguriert bringt keinen Unterschied. Der Fehler liegt wohl bei den integrierten Tunern der DM8000. Gibt es da irgendwelche Parameter die man anpassen kann? Es muss doch mehr Leute wie mich geben die das gleiche oder ein ähnliches Problem habe....


    Danke für die Hilfe!

  • Moin.


    Deine Config ist nichts besonderes, sollte also mit den Standardeinstellungen funktionieren. Am besten testest du mal ein älteres DMM Image ausm Experimental ( darf gerne Anfang 2011 sein ) , wenns damit nicht sauber geht haben die Tuner was weg.....

  • Hallo,


    also gerade letztes Ozoon Experimental geflasht und genau das gleiche Problem. Denke wohl dass ich die Box einschicken muss :(, ich hoffe jedoch dass es wirklich an den Tunern liegt denn bei meiner alten Sat Antenne hat ja alles Prima funktioniert...


    naja ich werde euch auf dem Laufenden halten! Vielen Dank für die Hilfe

  • Hallo,


    also in der Zwischenzeit ist viel passiert:


    - Dm 8000 zu DMM geschickt, dort wurde ein Quarz gewechselt


    DM8000 kam zurück, aber immer noch das gleiche!


    - Vu+ Duo zum testen angeschlossen:


    Gleiches Problem wie mit der DM8000 aber nicht "so" schlimm da der Sender kommt, jedoch mit ner Verzögerung von ca 6 Sekunden.


    - Multischalter getauscht: Profiline gegen einen Edision


    -> Bisher geht alles, mit allen Receivern und alle Sender werden gefunden!


    FAZIT: Niemehr ein Profiline!!! Der wird jetzt zurückgeschickt und der Edision wird fest verkabelt.