HD Plus ab Sofort auf Sky-NDS Card empfangbar

  • HD Plus ab September auf Sky-Satellitenboxen empfangbar


    Der Pay-TV-Anbieter Sky will seinen Kunden künftig auch die hochauflösenden Privatsender der HD-Plus-Plattform auf seinen Receivern zugänglich machen. Die Bekanntgabe der Kooperation soll laut Medienberichten bereits am heutigen Montag erfolgen.


    Wie die "Süddeutsche Zeitung" (Montagsausgabe) berichtete, sollen die acht privaten Sender RTL, Sat 1, Pro Sieben, Kabel Eins, Vox, RTL 2, Sport 1 und Sixx spätestens ab September für Sky-Satellitenkunden über die Smartcard des Bezahlanbieters freigeschaltet werden können. Ähnlich wie beim HD-Plus-eigenen Modell sei der Empfang in den ersten zwölf Monaten kostenlos, danach falle die übliche Jahresgebühr von 50 Euro an, hieß es.


    Das Blatt bezog sich auf Vertreter aus Verhandlungskreisen, die auf eine bereits erzielte Einigung zwischen Sky, der RTL-Gruppe und Pro Sieben Sat 1 verwiesen. Auch Sport 1 und der Satellitenbetreiber Astra sollen an den Gesprächen beteiligt gewesen sein. "Es fehlt noch eine Unterschrift", wurde ein nicht namentlich benannter Verhandlungsführer zitiert, der auch eine zeitnahe Erweiterung der HD-Plus-Plattform um hochauflösende Varianten von Viva und Tele 5 sowie weiteren Sendern in Aussicht stellte.


    SES Astra und die Privatsender hatten die jährlichen Gebühren für HD Plus in der Vergangenheit mit dem Argument begründet, die Verbreitungskosten für HD-Sender lägen viermal so hoch wie für Programmangebote in klassischer SD-Auflösung. Damit konterten sie die Kritik, den Zuschauer für bereits werbefinanzierte Inhalte ein zweites Mal zur Kasse zu bitten.


    Bislang mussten Sky-Satellitenkunden für den Empfang der HD-Plus-Ausstrahlungen eine zweite Set-Top-Box mit entsprechender Zertifizierung an ihre Satellitenanlage anschließen. Durch die Einigung würde künftig der Empfang beider Plattformen über ein Gerät möglich.


    Quelle: digitalfernsehen

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • Sky Deutschland weitet marktführendes HD-Angebot um acht weitere Sender aus: HD+ Angebot wird ab diesem Sommer für Sky Satellitenkunden verfügbar sein


    • Sky Deutschland und HD Plus GmbH vereinbaren eine strategische Kooperation
    • Ab Sommer 2011 haben Sky Satellitenkunden Zugang zum gesamten HD+ Line up inklusive der Sender RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD
    • Die neuen Kanäle sind für Sky Satellitenkunden mit einer HD-Set-Top-Box verfügbar - zum Start bis zu 12 Monate ohne zusätzliche Gebühren
    • Die Zahl der hochwertigen HD-Sender, die über die Sky Plattform empfangbar sind, steigt damit auf 25


    München, 11. April 2011. Durch eine strategische Kooperation mit HD Plus erweitert Sky Deutschland das HD-Angebot für Satellitenkunden. Ab Sommer 2011 werden die HD+ Sender über die meisten Sky zertifizierten HD-Set-Top-Boxen für Satellit zu empfangen sein. Durch die Kooperation kommen Sky Abonnenten mit einer Sky-NDS-Smartcard und einem Sky HD-Receiver via Satellit in den Genuss der HD+ Sender RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD – alle in brillanter HD-Qualität. Kombiniert mit den bereits erhältlichen 12 Sky HD-Sendern (von denen vier im Sky Welt Paket enthalten sind) und den fünf über ASTRA frei empfangbaren HD-Sendern (ARD HD, ZDF HD, Arte HD, Anixe HD and Servus TV HD) erhöht sich die Gesamtzahl der für Sky Kunden empfangbaren HD-Sender damit auf 25, eine Ausweitung ist noch in diesem Jahr geplant. Zum Empfang wird nur noch eine einzige HD-Set-Top-Box benötigt.


    Die neu empfangbaren Sender werden für bis zu 12 Monate für alle Sky HD-Kunden mit Satellitenempfang auf ihrer Sky zertifizierten HD-Set-Top-Box kostenfrei freigeschaltet. In der Folge können sich Sky Abonnenten dafür entscheiden für eine Gebühr von jährlich 50 Euro weiterhin die HD+ Sender zusammen mit ihrem Sky Abonnement zu genießen.


    Dr. Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland: „Über 1 Million Sky Kunden haben bereits Zugang zum fantastischen HD-Erlebnis und die Begeisterung der Sky Kunden für die brillante Bildqualität von HD-Fernsehen ist riesengroß. Durch die HD+ Vereinbarung bauen wir das HD-Angebot für unsere Satelliten-Kunden weiter aus und können damit den einfachen Zugang zu HD+ mit einigen der besten Free-TV-Sendermarken ermöglichen. Wir präsentieren damit eine neue Dimension der HD-Unterhaltung auf Sky HD-Receivern. Das unterstreicht einmal mehr unsere HD-Marktführerschaft sowie unser Ziel, das beste Angebot für unsere Kunden zu bieten.“


    Wilfried Urner, Geschäftsführer HD Plus GmbH: „Durch die Vereinbarung mit Sky Deutschland erweitern wir unser Kundenpotential um eine besonders HD-affine Zielgruppe. Das ist ein wichtiges Signal für alle Free-TV-Sender, die auf HD+ setzen – und damit auch für Zuschauer und Handel. HD+ hat sich inzwischen als Angebot für Fernsehen in Spitzenqualität in Deutschland etabliert. Umso mehr freuen wir uns, dass jetzt auch Sky Abonnenten in den Genuss der privaten Free-TV-Sender in bester HD-Qualität kommen.“


    Sky Deutschland ist Marktführer im Bereich High Definition. Seit letztem Jahr können Kunden mit einer HD-fähigen Set-Top-Box bei Sky ohne zusätzliche Kosten in den Genuss von High Definition kommen, da bereits das Einstiegspaket Sky Welt vier fantastische HD-Sender beinhaltet. Bei den Sendern handelt es sich um Discovery HD, National Geographic HD, History HD sowie Eurosport HD. Weitere sieben Premium HD-Sender, die die Bereiche Film, Sport und Fußball Bundesliga umfassen, können zusätzlich gebucht werden. Es entsteht somit ein einzigartiges HD-Erlebnis, das es so nur bei Sky gibt. Mit Sky 3D präsentiert Sky Deutschland zudem den ersten 3D Sender Deutschlands und Österreichs. Das Angebot von Sky 3D umfasst ausgewählte Live-Spiele der Fußball Bundesliga sowie weiterer Sportarten, Blockbuster, Dokumentationen und Musik. Mit „Sky Sport News HD“ startet ab kommenden Winter auf Sky der erste Sender in Deutschland und Österreich, der täglich 24 Stunden live Sportnachrichten präsentiert. Der Schwerpunkt des neuen Angebots liegt auf topaktueller Live-Berichterstattung rund um die Uhr mit einem speziellen Fokus auf Sportnachrichten aus Deutschland und Österreich.


    Quelle: sky

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • HD+-Programme ab Sommer auch mit Sky-Smartcards zu entschlüsseln – Nagra- und Videoguard-Simulcrypt via Satellit


    Sky-Satellitenkunden können ab Sommer 2011 auch private Free-TV-Programme in HD empfangen. Möglich macht diese eine Lösung, auf die sich Sky Deutschland, HD Plus und SES Astra am 11. April verständigt haben, teilte HD Plus mit. Künftig können Satellitenkunden von Sky mit ihrem Sky HD-Receiver das HD+-Angebot mit den privaten Fernsehsendern RTL HD, Sat 1 HD, Pro Sieben HD, Vox HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, Sport 1 HD und Sixx HD in brillanter Qualität empfangen.


    HD+-Freischaltung auf Sky-Smartcard


    Sky-Kunden brauchen kein zusätzliches Gerät oder eine neue Smartcard. HD+ wird auf der vorhandenen Sky-Smartcard freigeschaltet – bis zu zwölf Monate kostenlos. Danach beträgt die technische Servicepauschale für HD+ 50 Euro im Jahr, umgerechnet 4,16 Euro im Monat. Dank der Vereinbarung mit Sky baut HD+ seine technische Reichweite weiter aus und ist nun sowohl über die HD+-Smartcard mit HD+-Receiver, CI Plus-Modul bzw. CI-Modul für HD+ als auch über Sky-Smartcards über Satellit zu empfangen.


    „Unkomplizierter Zugang“


    „Durch die Vereinbarung mit Sky Deutschland erweitern wir unsere Reichweite um die Sky HD-Receiver und haben damit einen unkomplizierten Zugang zu einer besonders HD-affinen Zielgruppe“, sagte HD Plus-Chef Wilfried Urner. Das sei ein wichtiges Signal für alle Free-TV-Sender, die auf HD+ setzen – und damit auch für Zuschauer und Handel. „HD+ hat sich inzwischen als Angebot für Fernsehen in Spitzenqualität in Deutschland etabliert. Umso mehr freuen wir uns, dass jetzt auch Sky-Abonnenten mit einem Sky HD-Receiver in den Genuss von HD+ mit den privaten Free-TV-Sendern in bester HD-Qualität kommen“, so Urner weiter.


    „Neue Dimension der HD-Unterhaltung“


    „Die Begeisterung der Sky-Kunden für die brillante Bildqualität von HD-Fernsehen ist riesengroß. Durch die HD+-Vereinbarung bauen wir das HD-Angebot für unsere Satelliten-Kunden weiter aus und können damit den einfachen Zugang zu HD+ mit einigen der besten Free-TV-Sendermarken ermöglichen“, sagte Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland. „Wir präsentieren damit eine neue Dimension der HD-Unterhaltung auf Sky HD-Receivern. Das unterstreicht einmal mehr unser Ziel, das beste Angebot für unsere Kunden zu bieten, sowie unsere HD-Marktführerschaft.“


    Freischaltung für zwölf Monate – Simulcrypt-Verfahren


    HD+ wird zunächst für alle Sky-Kunden mit Satellitenanschluss und Sky HD-Receiver (mit Smartcard V13) für bis zu zwölf Monate freigeschaltet (wird das Sky-Abonnement während dieser Gratisperiode gekündigt, endet auch die HD+-Freischaltung). Im Anschluss an die Gratisfreischaltung kann der Sky-Abonnent seine HD+-Freischaltung verlängern. Die technische Servicepauschale für HD+ beträgt 50 Euro im Jahr, bzw. 4,16 Euro im Monat, bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Der Vertrag über HD+ kommt dabei direkt mit der HD Plus GmbH zustande. Die technische Umsetzung erfolgt durch die Astra Platform Services GmbH (APS) im Simulcrypt-Verfahren. Die HD+-Sender werden dabei zusätzlich mit dem Sky-Verschlüsselungssystem NDS codiert werden.


    Hintergrund HD+


    HD+ ist die technische Plattform für die Ausstrahlung und den Empfang von verschlüsselten Free-TV-Programmen in HD-Qualität von SES Astra. HD+ ist ganz einfach zu empfangen: entweder über HD+-Receiver (zu erkennen am HD+-Logo auf dem Gerät), über Fernsehgeräte bzw. Receiver mit CI Plus, über bereits im Markt befindliche Receiver, die über ein Software-Update nachträglich HD+-fähig werden oder für Sky-Satellitenkunden mit Sky HD-Receiver. Bei HD+ gibt es keine Vertragsbindung und keine Abo-Verpflichtung, die ersten zwölf Monate sind kostenlos. Besitzer eines HD+-Receivers oder eines CI/CI Plus-Moduls für HD+ können ihre Karte bequem um weitere zwölf Monate für 50 Euro verlängern oder eine neue HD+-Karte für 55 Euro kaufen. Sky-Abonnenten mit Sat-Empfang und Sky HD-Receiver können HD+ einfach über Sky um zwölf Monate verlängern.


    Quelle: infosat

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • Quote

    Original von kiliantv
    Sky Deutschland weitet marktführendes HD-Angebot um acht weitere Sender aus: HD+ Angebot wird ab diesem Sommer für Sky Satellitenkunden verfügbar sein


    .... Durch die Kooperation kommen Sky Abonnenten mit einer Sky-NDS-Smartcard und einem Sky HD-Receiver via Satellit in den Genuss der HD+ Sender RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD – alle in brillanter HD-Qualität.....
    Quelle: sky


    bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich nur mit der V13, oder vielleicht später auch mit einer S02 Smartcard empfangen werden kann.

    Box: dm920HD
    Image: dm-Image GP4 und zombi FHD-skin
    Zubehör: 2TB HDD

  • OK. Wer einen Sky Receiver benutzt und HD+ haben will ist damit gut bedient. Als Dreambox-User kann ich doch auch beide Karten parallel betreiben. Zumal HD+ über Sky auch keinen Kostenvorteil bringt.

  • Wenn mit der S02, dann könnten sie auch gleich das CI+-Gedöhns mit abschaffen ;)

  • So wie es aussieht sollen noch 2 neue HD+ Sender demnächst starten.


    Quote

    Bereits am Morgen hatte die "Süddeutsche Zeitung" über die bevorstehende Einigung zwischen Sky, SES Astra und den Privatsendergruppen berichtet und unter Verweis auf einen der Verhandlungsführer auch die zeitnahe Aufschaltung von Viva und Tele 5 auf der HD-Plus-Plattform in Aussicht gestellt.


    Quelle: digitalfernsehen

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • hm, na ich will mal hoffen das die das doch auf die "s02 karten" mit aufschalten, sonst müsste ich dann auf ne v13 wechseln! :(

  • Nicht für S02.


    Ausschließlich für Sky-Receiver, die Bevormundungen ermöglichen. Somit kein HD+ mit S02.


    Das wird mich nicht dazu bewegen, meine S02 herzugeben.

    Dream 7020 HD Sat, ICVS mit GP 3, interne HDD Samsung 2 GB

    Edited once, last by wacheia ().

  • ja sie läuft.

  • wie gut das die 8k zwei Kartenschächte hat dann brauch man nicht unbedingt zur V13 wechseln :tongue:

  • DF berichtet gerade, dass erwartungsgemäß die HD+-Sender auch über die Sky-Plattform mit dem bekannten Restriktionen versehen sein werden. ;)

    DM 8000 HD SSS (mit 2 TB WD-CaviarGreen-HDD)
    DM 800se PVR S (mit 160GB WD-Caviar Blue)

  • Quote

    Original von tesky
    DF berichtet gerade, dass erwartungsgemäß die HD+-Sender auch über die Sky-Plattform mit dem bekannten Restriktionen versehen sein werden. ;)


    Sky: Restriktionen bei HD-Plus auch auf Sky-Receivern


    Der Bezahlanbieter Sky hat auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN bestätigt, dass die Restriktionen der HD-Plus-Sender wie das auf 90 Minuten begrenzte Timeshifting auch bei der Freischaltung auf den Sky-Smartcards greifen.


    "Das HD-Plus-Angebot, das ab Sommer über Sky zu empfangen sein wird, unterscheidet sich nicht vom bereits erhältlichen HD-Plus-Angebot", betonte Sky-Sprecher Moritz Wetter am Montagabend gegenüber der Redaktion. Insofern müsse sich auch der Bezahlanbieter an die geltenden Vorgaben seitens der HD-Plus-Programmanbieter wie Pro Sieben Sat 1, RTL und Sport 1 halten, hieß es.


    Die Freischaltung der HD-Plus-Ausstrahlungen erfolgt aus diesem Grund ausschließlich über V13-Smartcards mit NDS-Videoguard-Verschlüsselung, die in Verbindung mit dem Sky-HD-Receiver von Pace ausgegeben werden. Kunden, die beispielsweise über eine ältere Nagravision-Smartcard vom Typ S02 verfügen, können die HD-Plus-Sender nicht auf ihrer Karte freischalten lassen, weil die Einhaltung der technischen Auflagen auf Fremdreceivern nicht sichergestellt werden kann.


    Wetter bat um Verständnis, dass man die unternehmenseigenen Abonnentenzahlen nicht nach Empfangswegen aufschlüssen könne. Damit bleibt offen, wie viele potenzielle Neukunden durch das am Montagvormittag bekanntgegebene Vermarktungsabkommen zwischen HD Plus und Sky potenziell die hochauflösenden Privatsender empfangen können.


    Auch zur Frage, ob durch die Einigung mit Sky die Verbreitung von HD-Plus-Sendern über die großen Kabelnetzbetreiber wie Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW, mit denen Sky bereits Vertriebspartnerschaften unterhält, wieder in Bewegung kommen könnte, wollten sich weder der Sky-Sprecher noch Astra-Sprecher Stefan Vollmer äußern und verwiesen die Frage an die Kabelunternehmen weiter.


    Quelle: digitalfernsehen

    TunerA: Multifeed
    13°O, 19,2°O, 23,5°O, 28,2°O
    TunerB: LAMINAS OFC-1200
    45°O, 42°O, 40,0°O, 39°O, 36,0O, 33,0°O, 31,0°O, 28.2°O, 26,0°O, 23.5°O, 21,6°O, 19.2°O
    , 16,0°O, 13°O, 10,0°O, 9°O, 7°O, 5°O, 4,8°O, 0,8°W, 4°W, 5°W, 7°W, 8°W, 11,0°W, 12.5°W
    , 15°W, 18,0°W, 22,0°W, 24,5°W, 30°W
    TunerA/B: In Gebrauch
    0,8°W, 9°O, 13°O, 19.2°O, 23.5°O, 28.2°O
    Dreambox: 7000, 7020SI, 7020HD
    Telekom-Entertain

  • schlaue taktik von Sky wie mir vor 1 Std der Sky Promoter sagte um die S02 aus dem Verkehr zu ziehen :tongue:


    so können Sky auf viele Kunden rechnen die einfach nur 1 Karte haben wollen statt 2 wie bisher^^^


    damals einen Receiver angegeben um eine S02 Karte zu bekommen und nun von alleine wechseln nur um eine Kartenslot mehr zu haben...


    da kann man nur hoffen das es eine special c'ca :zensiert: 2.2.2 gibt :rolleyes:

  • Ob das wirklich schlau wäre um die S02 einzuziehen ?


    Ich glaube nicht, dass eine nennenswerte Anzahl ihre S02 Karte incl. Receiver für HD+ opfern werden.

  • also ich bestimmt nicht... auf den hd+ müll kann ich gut verzichten, das bisschen was ich auf den privaten sehe kann meine 8k sehr gut hochskalieren :D

    Tipps zum Reinhören: Work of Art, ASIA, SAGA, It bites, W.E.T., Place Vendome, House of Lords, Knight Area, From the Inside

  • • Sky Deutschland und HD Plus GmbH vereinbaren eine strategische Kooperation
    • Ab Sommer 2011 haben Sky Satellitenkunden Zugang zum gesamten HD+ Line up inklusive der Sender RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD
    • Die neuen Kanäle sind für Sky Satellitenkunden mit einer HD-Set-Top-Box verfügbar - zum Start bis zu 12 Monate ohne zusätzliche Gebühren
    • Die Zahl der hochwertigen HD-Sender, die über die Sky Plattform empfangbar sind, steigt damit auf 25


    München, 11. April 2011. Durch eine strategische Kooperation mit HD Plus erweitert Sky Deutschland das HD-Angebot für Satellitenkunden. Ab Sommer 2011 werden die HD+ Sender über die meisten Sky zertifizierten HD-Set-Top-Boxen für Satellit zu empfangen sein. Durch die Kooperation kommen Sky Abonnenten mit einer Sky-***-Smartcard und einem Sky HD-Receiver via Satellit in den Genuss der HD+ Sender RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD – alle in brillanter HD-Qualität. Kombiniert mit den bereits erhältlichen 12 Sky HD-Sendern (von denen vier im Sky Welt Paket enthalten sind) und den fünf über ASTRA frei empfangbaren HD-Sendern (ARD HD, ZDF HD, Arte HD, Anixe HD and Servus TV HD) erhöht sich die Gesamtzahl der für Sky Kunden empfangbaren HD-Sender damit auf 25, eine Ausweitung ist noch in diesem Jahr geplant. Zum Empfang wird nur noch eine einzige HD-Set-Top-Box benötigt.


    Die neu empfangbaren Sender werden für bis zu 12 Monate für alle Sky HD-Kunden mit Satellitenempfang auf ihrer Sky zertifizierten HD-Set-Top-Box kostenfrei freigeschaltet. In der Folge können sich Sky Abonnenten dafür entscheiden für eine Gebühr von jährlich 50 Euro weiterhin die HD+ Sender zusammen mit ihrem Sky Abonnement zu genießen.


    Dr. Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland: „Über 1 Million Sky Kunden haben bereits Zugang zum fantastischen HD-Erlebnis und die Begeisterung der Sky Kunden für die brillante Bildqualität von HD-Fernsehen ist riesengroß. Durch die HD+ Vereinbarung bauen wir das HD-Angebot für unsere Satelliten-Kunden weiter aus und können damit den einfachen Zugang zu HD+ mit einigen der besten Free-TV-Sendermarken ermöglichen. Wir präsentieren damit eine neue Dimension der HD-Unterhaltung auf Sky HD-Receivern. Das unterstreicht einmal mehr unsere HD-Marktführerschaft sowie unser Ziel, das beste Angebot für unsere Kunden zu bieten.“


    Wilfried Urner, Geschäftsführer HD Plus GmbH: „Durch die Vereinbarung mit Sky Deutschland erweitern wir unser Kundenpotential um eine besonders HD-affine Zielgruppe. Das ist ein wichtiges Signal für alle Free-TV-Sender, die auf HD+ setzen – und damit auch für Zuschauer und Handel. HD+ hat sich inzwischen als Angebot für Fernsehen in Spitzenqualität in Deutschland etabliert. Umso mehr freuen wir uns, dass jetzt auch Sky Abonnenten in den Genuss der privaten Free-TV-Sender in bester HD-Qualität kommen.“


    Sky Deutschland ist Marktführer im Bereich High Definition. Seit letztem Jahr können Kunden mit einer HD-fähigen Set-Top-Box bei Sky ohne zusätzliche Kosten in den Genuss von High Definition kommen, da bereits das Einstiegspaket Sky Welt vier fantastische HD-Sender beinhaltet. Bei den Sendern handelt es sich um Discovery HD, National Geographic HD, History HD sowie Eurosport HD. Weitere sieben Premium HD-Sender, die die Bereiche Film, Sport und Fußball Bundesliga umfassen, können zusätzlich gebucht werden. Es entsteht somit ein einzigartiges HD-Erlebnis, das es so nur bei Sky gibt. Mit Sky 3D präsentiert Sky Deutschland zudem den ersten 3D Sender Deutschlands und Österreichs. Das Angebot von Sky 3D umfasst ausgewählte Live-Spiele der Fußball Bundesliga sowie weiterer Sportarten, Blockbuster, Dokumentationen und Musik. Mit „Sky Sport News HD“ startet ab kommenden Winter auf Sky der erste Sender in Deutschland und Österreich, der täglich 24 Stunden live Sportnachrichten präsentiert. Der Schwerpunkt des neuen Angebots liegt auf topaktueller Live-Berichterstattung rund um die Uhr mit einem speziellen Fokus auf Sportnachrichten aus Deutschland und Österreich.


    Quelle: sky