Enhanced Movie Center (EMC)

  • @ swiss-MAD,


    ich habe eine Frage... würde gerne neben der Uhrzeit auch den Wochentag
    anzeigen lassen....könntest du mir da eine Hilfestellung geben was ich da in der Skin_user.xml eintragen muss...für eine Globale....anstatt global.CurrentTime


    </widget>
    <widget source="global.CurrentTime" render="Label" position="40,25" size="140,25" font="Regular;23" halign="right" backgroundColor="black" foregroundColor="grey" transparent="1">
    <convert type="ClockToText">Format:%d.%m.%Y</convert>
    </widget>


    Vielen Dank
    AW

  • Das ist jetzt aber nicht das was du ursprünglich haben wolltest :winking_face:


    Ich hab es in der plugin.py geändert, aber ohne Wochentag, wenn du den dabei haben willst musst du noch ein
    %A vor dem %d im Code stellen

    Code
    config.EMC.movie_date_format         = ConfigSelection(default = "%d.%m.%Y  %H:%M", choices = date_choices)


    Dann mußt du noch die EMCSelection1024.xml anpassen im "list" widget, dann sieht es so aus:
    P.s. Ich nutze den Matrix Skin, also nicht wundern

  • Erst mal großes Kompliment, daß Plugin macht alles was ich brauche...


    Eine Frage zum verschieben habe ich aber ...
    wenn mann mehrere Filme hintereinader verschiebt scheint er nach dem ersten abzubrechen... ist das richtig?


    Die anderen sind noch markiert, aber er verschiebt nicht weiter...
    (Ich lagere damit aufs NAS aus...somit dauert das Verschieben eines Films ein paar Minuten)


    B.

  • Quote

    Original von Boardman
    wenn mann mehrere Filme hintereinader verschiebt scheint er nach dem ersten abzubrechen... ist das richtig?


    Das sollte nur sein wenn du EMC verlässt. Habe es nie genau untersucht, da ich meistens nur intern verschiebe. Ist natürlich doof wenn man in EMC darauf warten muss. :loudly_crying_face:


    Es steht schon ein paar mal hier, das bei einer grösseren Aufräumaktion EMC in einzelne Treads (Tasks) aufgeteilt wurde.
    Leider wurde diese Aktion nicht ganz abgeschlossen, und seither gibt es ein paar Bugs.
    Wie Probleme beim Verschieben,
    oder das Timer nur aufgeräumt werden wenn man EMC erst mal gestartet hat. (Sofern diese Funktion im Setup aktiviert wurde)

  • Okay, ich bin natürlich rausgegangen, bzw hab nen Film gestartet... wenn das bekannt ist dann ist ja okay... dann schieb ich wieder per PC kein Problem - war mir halt sicher daß es früher mal gefunzt hat, so ca 1 Jahr oder so... (-:


    und sorry, der thread seitenzähler ist dreistellig, ich hab nicht alles nachgelesen...

  • @crytor,


    danke, ja ich weis , bin aber mit dem Skin nun so einigermaßen zu frieden.


    Würde gerne noch die Filmlänge nur in MIN anzeigen statt h :min.


    Ich nutze auch den Metrix Skin.....

  • hi!
    ich habe einen ganzen haufen musikkonzerte in "mkv", "m4v" und "mp4" dateien.
    weil das EMC offensichtlich keine kapitel-/ trackmarken in o.g. dateiformaten unterstützt, musste ich mir was anderes überlegen. ich hab mir mal den code von user "prozessor" als basis genommen um ein eigenes kleinen windows commandline tool zu basteln mit dem ich aus einer MKV (oder einer anderen mediendatei) mit kapitelmarken eine *.cuts datei erstellen kann. funktioniert einwandfrei - wenn einer möchte, kann ich das hier posten.


    jetzt würde ich gerne auch die namen der tracks/kapitel sichtbar machen.


    problem:
    wenn ich eine externe *.srt erzeuge, die die namen der kapitel/tracks anzeigen soll, scheint das EMC diese nicht richtig auszuwerten/benutzen.
    ich kann zwar eine untertitel datei über das audio menü auswählen - aber es passiert nix.
    bsp:
    Max Herre - MTV Unplugged KAHEDI Radio Show.mkv
    Max Herre - MTV Unplugged KAHEDI Radio Show.mkv.cuts
    Max Herre - MTV Unplugged KAHEDI Radio Show.srt


    kapitel werden wunderbar angezeigt und sind mit den "arrow left" und "arrow right" tasten auswählbar. (um die datei "sauber" zu halten, setze ich das schreibschutz attribut)
    aber die *.srt funktioniert nicht.


    hat da jemand eine lösung für mich?
    gruß
    awx

  • Quote

    Original von superawx
    ich hab mir mal den code von user "prozessor" als basis genommen um ein eigenes kleinen windows commandline tool zu basteln mit dem ich aus einer MKV (oder einer anderen mediendatei) mit kapitelmarken eine *.cuts datei erstellen kann. funktioniert einwandfrei - wenn einer möchte, kann ich das hier posten.


    Wäre doch toll wenn du das auf Python umschreiben könntest, und in EMC integrieren.
    Dann könnte man in EMC aus den Kapitelmarken gleich .cuts machen. :winking_face:



    Quote

    Original von superawx
    wenn ich eine externe *.srt erzeuge, die die namen der kapitel/tracks anzeigen soll, scheint das EMC diese nicht richtig auszuwerten/benutzen.


    Eigentlich sollte das funktionieren, ausgenommen mit .ts Dateien. (Da liegt das Problem am MoviePlayer von DMM).
    Vor längerem hatte ich das auch mal in EMC getestet.....das ist aber schon länger her.
    Ich hoffe da ist in EMC nichts "kaputt" gegangen. :face_with_rolling_eyes:

  • hi!
    Swiss-MAD: zum generieren der kapitelliste benutze ich ffmpeg. Das macht die sache schön universell, weil ich mich um die eingabedatei quasi gar nicht kümmern muss.
    ich glaube das gibts auf der box nicht - könnte auch zu groß für kleine boxen sein.


    ich möchte in diesem schritt eigentlich viel lieber mal herausfinden, was mit den srt dateien faul ist. eine externe *.srt trägt doch den gleichen titel wie die mediendatei nur die endung .srt oder? oder muss da noch die sprache mit rein? (z.b titel.de.srt)
    und dann als UTF-8 kodieren (mit BOM oder ohne?). gibt es noch alternative untertitel formate, die die box kann?


    ich kann mich auch dran erinnern, dass das schon mal funktioniert hat - keine ahnung wann :winking_face:
    zur zeit benutze ich das EMC 3.7.4beta von hier. damit geht's scheinbar nicht.
    greetz
    awx

  • Quote

    Original von superawx
    1.) eine externe *.srt trägt doch den gleichen titel wie die mediendatei nur die endung .srt oder?


    2. ) oder muss da noch die sprache mit rein? (z.b titel.de.srt)


    3.) und dann als UTF-8 kodieren (mit BOM oder ohne?). gibt es noch alternative untertitel formate, die die box kann?


    1. Genau
    2. NEIN
    3. Ja UTF-8, meine Testfiles die mal funktioniert hatten waren mit BOM, k.a. ob es ohne BOM auch geht.


    Ich werde das demnächst nochmal bei mir versuchen, aber wenn es nicht geht, kann ich das leider nicht fixen.
    Da muss jemand her der Python kann.

  • Guten Morgen.
    Bei mir wird seit heute als Aufnahmedatum überall nur noch 20:00 Uhr als Uhrzeit angezeigt, das Datum selber stimmt. Ist das Problem bekannt ?

  • Das ist schön :tongue:
    Ich hatte das schonmal, keine Ahnung wodran es liegt, hatten ja auch schon einige hier das Problem. Hab das EMC de und neu installiert und nun geht es wieder.
    Seltsam

  • Moinsen,
    irgendwas mache ich falsch, EMC installiert nicht richtig, lässt sich nicht starten und meldet unter Erweiterungen nur "bad magic number". Falsche Python Version?


    Dreambox: Release 4.0
    enigma2-plugin-extensions-enhancedmoviecenter_3.0.0_all.ipk und auch die letzte Beta (3.7.4beta20131015_all.ipk) getestet.


    Jemand einen Tipp?


    EDIT: Gelöst. Python update brachte Erfolg.

    DM7000, DM7000s, Dm7020HD, Vu+ Duo2, Vu+ Duo 4k

    Edited once, last by Tr8or ().

  • Hi.
    Ich glaube, ich stehe auf dem Schlauch. Ich bekomme es nicht mehr hin, Cover für alle Filme auf einmal suchen zu lassen.
    Nur zur Sicherheit: ich öffne EMC, gehe im Menü auf "Cover suchen" und dann auf "Verwalte Cover". Dort kann ich aber nur einzelne Sendungen mit OK (Einfache Suche) markieren und Cover speichern.
    Wie kann man Cover für alle Filme auf einmal suchen lassen?
    Gibt es diese Funktion nicht mehr oder bin ich nur blind?

  • Dachte ich auch. Aber mit "grün" passiert gar nix.
    Beim ersten Drücken werden die Filme mit existierenden Covern angezeigt, danach passiert nichts mehr.
    Kann man vorher noch irgendwo die Ordner oder alle Dateien zur Suche auswählen?