Anleitung: Aktuelles Senderlogo im Oled-Display der Dream800se anzeigen

  • Dann hast du anscheinend die skin_user.xml in den falschen Ordner kopiert.
    Wenn die skin_user.xml im richtigen Ordner ist, dann sieht man wenigstens das Dreambox logo. Wenn dann auch der Piconordner richtig ist, dann sieht man die Logos.


    Muss halt noch dazusagen, dass ich nicht weiss ob bei einem anderen Image alles genau so funktioniert, denke aber schon.

    Die Dreambox ist ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät.
    Ihre Rätselhaftigkeit wird nur noch durch ihre Macht übertroffen.

    Edited once, last by flash01 ().

  • Hello!I can't find lcd color picons for dm800se here?!I only have the Astra 19.2E picons!Are there color picons for other satellites?Thanks!

  • Hello!


    You can find more Lcd Picons here or here


    Not Supported = n e w n i g m a 2

    Die Dreambox ist ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät.
    Ihre Rätselhaftigkeit wird nur noch durch ihre Macht übertroffen.

    Edited 3 times, last by flash01 ().

  • Bei mir werden die Picons im Lcd angezeigt nur die HD+ Picons nicht.

    Was kann da sein??

  • Die Picosn haben den flaschen Namen...sonst wüsst ich keine Antwort

    Die Dreambox ist ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät.
    Ihre Rätselhaftigkeit wird nur noch durch ihre Macht übertroffen.

  • hallo,


    sollte das fuer die 7025+ auch funken ?


    danke


    lg
    raid

  • bin begeistert von diesen picons. hat alles auf anhieb funktioniert. suche noch die angepassten 96x64 für 13° und 23,5°. gibt es diese? leider kann ich den ersten link nicht öffnen.


    gruß leominor

  • Hallo,


    ich hab alles so installiet wie beschrieben aber ich kriege nur das ihad logo.


    Folgende meldung wird im telnet angezeigt:


    root@dm800se:~# ln -s/media/6412-3083/piconoled/usr/share/enigma2/piconoled
    ln: invalid option -- '/'
    BusyBox v1.15.3 (2011-03-24 20:42:31 CET) multi-call binary


    Usage: ln [OPTIONS] TARGET... LINK_NAME|DIRECTORY


    Create a link named LINK_NAME or DIRECTORY to the specified TARGET.
    Use '--' to indicate that all following arguments are non-options.


    Options:
    -s Make symlinks instead of hardlinks
    -f Remove existing destination files
    -n Don't dereference symlinks - treat like normal file
    -b Make a backup of the target (if exists) before link operation
    -S suf Use suffix instead of ~ when making backup files


    root@dm800se:~#


    Ich brauche Hilfe, hat jemand eine lösung für mich?

  • du hast die leerzeichen vergessen. Richtig wäre:


    Code
    ln -s /media/6412-3083/piconoled /usr/share/enigma2/piconoled

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Dank für die schnelle Hilfe, aber ich bekomme nach dem neustart, immer noch nur das ihad logo


    root@dm800se:~# ln -s /media/6412-3083/piconoled /usr/share/enigma2/piconoled
    ln: /usr/share/enigma2/piconoled: File exists
    root@dm800se:~#

  • Wie kann ich das ganze wieder rückgängig machen?

  • Quote

    Original von slovenija
    kann mir keiner weiterhelfen???


    einfach die datei etc/enigma2/skin_user.xml entfernen

  • Hallo,
    möchte die Senderlogos mal auf dem Oled von der DM800Se mit
    interner Festplatte testen. Spricht etwas dagegen die Picons auf die Festplatte zu setzen?
    Mein Problem ist, das ich keinen USB-Port mehr frei habe
    (wegen WLAN-Stick und USB-Tuner)


    Wenn ich die skin_user.xml nach /etc/enigma2 kopiere,
    und unter usr/share/enigma2 den Ordner piconoled erstelle,
    dann dort die Oled Picons hineinkopiere, sollte das ganze doch schon funktionieren?
    Oder muss ich auch eine Symlink erstellen?
    Wenn ja, wie sieht der dann aus?


    Gruss Schröder

  • USB-Hubs funktionieren auch an einer Dreambox ;)


    /usr/share/enigma2/ liegt im Flash, also nicht auf der Festplatte. Die liegt idR. unter /media/hdd. Also musst du einen Symlink erstellen:

    Code
    ln -s /media/hdd/piconoled /usr/share/enigma2/piconoled

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Hallo,
    danke für die Info!


    habe unter hdd den Ordner piconoled angelegt,
    und die Oledpicons dort hineinkopiert. (ohne Unterverzeichnis)


    Eingabe per telnet:
    rm -rf ./piconoled (habe ich ein par Treats vorher gesehen,ist scheinbar ein Rücksetzbefehl)


    ln -s /media/hdd/piconoled /usr/share/enigma2/piconoled


    Ich bekomme die Fehlermeldung: File exits


    Auf der DM800SE wird das EnigmaII Picon angezeigt.

  • Das scheint nicht zu klappen von der Festplatte.
    Habe jetzt wieder alles rückgängig gemacht.
    Also, das Verzeichnis pikonoled und die Datei skin_user.xml gelöscht.


    Hab den Treat editiert, weil sich der Fehler, den ich beschrieben hatte,
    von selbst erledigt hat!
    Anfangs waren die Skins inder Infobar noch nicht da,
    Es war immer nur das Enigma II Skin zu sehen.
    Das hat sich beim zappen aber plötzlich wieder normalisiert!


    Gruß Schröder

  • Habe es nach der Anleitung gemacht, und hat super funktioniert...


    Wenn jetzt noch jemand eine skin_user.xml bereitstellt, in der ein Wechsel zwischen OLED-Picon und der Defaultanzeige des Displays ( Uhr/Fortschritt & Sendungsname ) funktioniert wäre das der Hammer ;-)



    Gruß


    Nierotter