Lost in Translation

  • Nein, das sollte reichen.


    Wobei OoZooN glaube ich sogar beides am Feed hat (bei den dosfstools bin ich sogar ziemlich sicher), damit kannst du es sogar direkt aus der Softwareverwaltung installieren statt die ipks zu verwenden, aber das Ergebnis ist sowieso das selbe.


    Und ist die Bootgeschwindigkeit vom Delock wie erwartet ?

    Edited once, last by gutemine ().

  • gutemine ich komm mal wieder nicht weiter


    hab nochmal von grund auf neu angefangen


    - BIOS auf Werkseinstellung zurück gesetzt
    - OoZooN-Image-dm8000-20111028.nfi in den flash geflashed
    - alle OoZooN updates installiert
    - dosfstools_3.0.11-r2_mipsel.ipk und enigma2-plugin-extensions-dumbo_0.25p_mipsel.ipk im flash installiert
    - gewünschtes Image nach /MB_Images kopiert und mittels dumbo webif entpackt


    hab ich noch was vergessen?


    ab hier komm ich dann nicht weiter, wenn ich jetzt auswähle das er das Image vom Delock Stick booten soll wird trotzdem das Flash Image geladen

    Gruß MaXAt0M


    1 x DreamBox 900UHD
    1 x DreamBox 7080HDSS
    3 x DreamB0X 520

  • wenn du das bios zurückgesetzt hast ist ja auch die kernel command line weg, die brauchst du trotz initramfs

    Edited once, last by gutemine ().

  • das initramfs ist nur dafür da das der kernel wenn keine autoexec*.bat im FAT gefunden wird diese kernel command line ignoriert und trotzdem den Flash bootet.


    Theoretisch könnte ich zwar alle devices absuchen um zu schauen ob wo von gebootet werden sollte, aber erstens kostet das zeit und zweitens will ich das bios nicht obsolete machen, initramfs soll nur die im Bios fehlenden Funktionen ergänzen.


    Na ja viel Spass mit deinem Delock und Dumbo.


    PS: BA kann man auch ohne Bios änderungen drauf installieren und LowFAT macht wenig Sinn.


    LG
    gutemine

  • Hallo Gutemine,
    io ho un problema :D


    habe geupdatet "versuch" Meine Dumbo device mit Nemesis neueste update


    Status:


    Dumbo, bleibt beim boot stehen, komme mit Telnet nicht rein.
    LOWFAT, andersherum, mit da gleiches Update bootet sauber.


    Nimmst Du erste mal zu Kenntnis, mehr Material habe in Moment nicht zur Hand


    In Flash, keinerlei Probleme


    Schönes Wochenende :-)


    LG
    blu8

    -- Wir sind die Geschichte --

    Edited once, last by blu8 ().

  • Hallo


    hab dumbo auf usb stick + ba auf cf
    im flash das neueste release-dm8000-3.2.1,cf + usb hab ich das letzte lt-image
    problem ist das es mir immer die autofs löscht und keine dvd mehr abspielt


    kopier ich auto.hotplug + auto.misc ins etc läuft es jedoch nur bis zum neustart und dann ist es wieder weg und die dvd geht nicht mehr im anhang sind beide dateien


    wie kann ich das lösen das diese dateien erhalten bleiben alles läuft auf der 8k und starte momentan mit dumbo

    Edited once, last by Ossy ().

  • /autofs ist ein virtuelles filesystem das bei jedem boot neu erstellt wird.


    Und wenn sachen in /etc im Dumbo Image nicht erhalten bleiben ist das Fileysystem kaputt und du darfst den Filesystemcheck anwerfen.

    Edited once, last by gutemine ().

  • Filesystemcheck mit dumbo hab ich probiert da wird nichts gemeldet ohne meldung

    Edited once, last by Ossy ().


  • Blu8 the Bootlog??


    we go!!!

  • Oh Ghost oh Ghost
    ein durcheinander mit den Wizard :-(


    der Elefant ist unschuldig, wie Gutemine stark vermutet hat
    (es hat sofort geklappt mit deine Vorschlag "copy" :-) )!!


    LG
    blu8


    Ps: @ johnashfield, wenn du schon nicht lesen kannst, wozu brauchst den log :D

    -- Wir sind die Geschichte --

    Edited once, last by blu8 ().

  • Quote

    Original von gutemine
    sind die files jetzt in etc nach reboot noch da im Dumbo image ?


    ja in etc bleiben die dateien die ich rüberkopiert hab erhalten ,aber nach nem reboot ist kein autofs mehr da und dvd geht nicht mehr wie vorher mit init 4 rüberkopieren init 3
    drücke ich dvd abspielen komm ich nur zum leeren browser


    in der autohotplug steht immer noch


    * -fstype=auto,rw,sync :/dev/&
    sr0 -fstype=auto,ro :/dev/sr0
    sr1 -fstype=auto,ro :/dev/sr1

  • was sagt ls /autofs


    /etc/init,d/autofs stop
    /etc/init.d/autofs start


    Damit wird autofs restartet

  • Quote

    Original von blu8
    Oh Ghost oh Ghost
    ein durcheinander mit den Wizard :-(


    der Elefant ist unschuldig, wie Gutemine stark vermutet hat
    (es hat sofort geklappt mit deine Vorschlag "copy" :-) )!!


    Bis auf weiteres gibt es dazu von mir kein Kommentar - habe eh schon meine Meinung dazu geäußert :-)

    Edited once, last by gutemine ().

  • Den Wizard durfte ich mir auch reinziehen, als ich 3.2.1 geflasht hatte.
    Ich hab danach sofort einen Blutalkoholtest für meine 8k angeordnet. :tongue:


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

  • Quote

    Original von gutemine
    was sagt ls /autofs


    /etc/init,d/autofs stop
    /etc/init.d/autofs start


    Damit wird autofs restartet


    root@dm8000:~#
    ls /autofs



    ls: /autofs: No such file or directory
    root@dm8000:~#
    /etc/init.d/autofs start



    Starting automounter:
    done.


    root@dm8000:~#



    ls /autofs
    sda1 sdc2 sr0 sr1


    root@dm8000:~#
    so geht es


    mit /etc/init.d/autofs start
    kann ich das nicht irgentwie in eine datei schreiben das /etc/init.d/autofs start automatisch startet ?

    Edited 7 times, last by Ossy ().

  • was sagt dann nach dem starten das ls /autofs


    Erst wenn automount gestartet wird werden die automount config files interpretiert und /autofs damit angelegt.

  • Quote

    Original von Oldboke
    Den Wizard durfte ich mir auch reinziehen, als ich 3.2.1 geflasht hatte.
    Ich hab danach sofort einen Blutalkoholtest für meine 8k angeordnet. :tongue:


    Hab ich was verpasst?


    MfG
    datbec

    Studieren und probieren.
    Waren das noch Zeiten, wo Männer (Frauen) noch Männer (Frauen) waren, und ihre Cardfiles selbst geschrieben haben.