Lost in Translation

  • Dumbo 3* ist nur für OE 2.0 images und Dumbo0.2* nur für OE 1.6 images.


    Du kannst zwar nachdem du das OE 2.0 image aufs Dumbo device gemacht hast wieder ein OE 1.6 Flashen (und umgekehrt auch), aber hin und her booten geht dann NICHT, wenn kann man nur durch an und abstecken alternativ 1.6 und 2.0 booten. Im Prinzip gilt das genauso für LowFAT 5/6.


    Und nein ich unterstütze aus Prinzip nicht offiziell 1.6 und 2.0 Images zu mischen.


    PS: wenn 1 Mio EUR auf dem Spendenkonto ist mache ich Euch gerne auch eine rambo version fürs OE 1.6 :)

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Danke für die Infos, bleibt mir wohl nur noch BA als Not Lösung.


    Naja vielleicht sollte's du ein Script programmieren das bei jeder Benutzung von Rambo eine Spende per Lastschrift überwiesen wird :winking_face:

    DREAMBOX 7080HD : MERLIN 4 / GP 3.3
    DREAMBOX 7020HD : MERLIN 3 / GP 3.2 | 2x BCM4505 (DVB-S2)
    DREAMBOX 7020si :Gemini 4.6 | CF 2GB San Disk
    Synology DS 114 3TB Western Red

  • Mit BA wirst du mit OE 2.0 Images im Flash wenn du 1.6 Images auspackst auch keine Freude haben, ich weis nicht mal ob das noch geht.


    Aber wie schon gesagt man kann schon Dumbosticks mit verschiedenen versionen haben und die auch alternierend anstecken und booten, insofern weis ich nicht warum Ihr da immer Stress macht.


    Ich muss das Zeig ja nachher supporten und habe vor dem OE 2.0 klar gesagt das die OE 1.6 Sachen eingefroren werden und neue Sachen NUR mehr fürs OE 2.0 kommen werden.


    Und in ein paar Monaten werden viele der OE 1.6 Sachen auch mehr oder weniger zu funktionieren aufhören, ich kann das nicht ewig mitschleppen.

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine


    Aber wie schon gesagt man kann schon Dumbosticks mit verschiedenen versionen haben und die auch alternierend anstecken und booten, insofern weis ich nicht warum Ihr da immer Stress macht.


    Auf die Gefahr hin das du mich einen Kopf kürzer machst ?(.
    Muss da nicht auch dann immer passend entweder 1.6 oder 2.0 im Flash sein oder ist es egal?

    Gruss Fab

    Edited once, last by fab ().

  • solange du nicht auch noch in den Flash hin und her booten willst ist es egal.


    Ein Dumbo stick ist ein voll funktionsfähiges Betriebsystem das bei entsprechender Bios Einstellung auch eigenständig bootet.

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine
    solange du nicht auch noch in den Flash hin und her booten willst ist es egal.


    Ein Dumbo stick ist ein voll funktionsfähiges Betriebsystem das bei entsprechender Bios Einstellung auch eigenständig bootet.


    Also kann ich im Flash das 1.6 lassen und auf dem Stick das 2.0?
    Stick raus 1.6... Stick rein 2.0?
    Aber wenn ich Dumbo 3 installiere muss schon erstmal das 2.0 im Flash sein oder?

    Gruss Fab

    Edited once, last by fab ().

  • probiers aus ... schön langsam wird das öde Euch das selbe immer wieder zu schreiben.


    Und ja man kann nur OE 1.6 Images mit OE 1.6 im Flash aufs Dumbo device packen und nur OE 2.0 Images mit OE 2.0 Images im Flash - aber sobald man das lauffähige Dumbo device hat kann man mit dem Flash machen was man will sofern der selbe aktuelle SLL im Flash bleibt.

  • Habe leider seit kurzem ein Problem mit Dumbo :thinking_face:


    In meiner Gegend war vor kurzem Stromausfall. Als der Strom wieder da war, hat meine Dreambox 800 nicht mehr vom USB Stick (Dumbo) gebootet.
    Jetzt weiß ich nicht, ob meine Box etwas abbekommen hat oder ich aus einem anderen Grund den Stick nicht mehr zum laufen bekomme. Habe die Box schon mehrmals mit dem aktuellsten iCVS Image neu geflasht und wollte auf den Dumbo Stick (auch vorher immer komplett formatiert) das selbe iCVS Image spielen. Den Kopiervorgang schließt er noch ab, aber die Box will einfach nicht vom Stick booten. Er bleibt oft bei dem blauen "Donate" Startscreen hängen und macht nicht weiter. BIOS ist noch eingestellt wie vorher, Labelmount ist aktiviert. Im Anhang findet ihr noch das dumbo.log file. Habe es nach dem Kopiervorgang in letzter Sekunde gezogen, bevor die Box dann neugestartet ist.


    Ich weiß nicht mehr weiter, hoffe mir kann jemand weiterhelfen! :thinking_face:

  • Quote

    Original von gutemine
    Bootlog wäre gescheiter, da steht drinnen was Ihn stört.


    Ich nehme an das finde ich dann auch während dem Dumbo-Image-Entpacken im /tmp Verzeichnis? Werde das morgen mal rüberkopieren.

  • Nein, bootlog gibts nur an der console - Nullmodem Kabel oder Mini USB anstecken, und Hyperterminal anwerfen und den output an der console nach dem Einschalten hier posten.

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Hm, dann muss ich mir jetzt erstmal nen USB auf seriell Adapter kaufen, da mein Mainboard keinen COM Port mehr hat (mein Tablet eh nicht). Werd mich dann wieder melden.

  • Auf der ersten Seite ist jetzt ein Dumbo kit der auch das Auspacken und booten von Images mit lzo compression gestattet, mehr dazu auf der ersten Seite.


    Alle anderen Images gehen damit natürlich auch weiterhin booten.

  • Der erkennt das FAT nicht. Statt wüst drauf los zu flashen und alles neu zu machen hättest du einfach Filesystemcheck im Dumbo machen sollen, aber dafür ist es jetzt zu spät.


    Stick mit dem HP Tool formatieren und nochmals image mit Dumbo drauf auspacken

    Edited once, last by gutemine ().

  • Beide Sticks vorher mit HP formatiert!


    Und eben frisch iCVS auf die Dreambox geflasht, frisch Dumbo 0.27e draufgemacht und ohne irgendwas einzustellen das selbe iCVS über Dumbo auf beide USB Sticks gepackt. Könnte das evtl. ein defekt an den USB Buchsen sein?

  • wenn die devices beim booten nicht erkannt werden vom bios werden sie halt nicht erkannt, also bootet dann auch nichts. USB Hub dazwischen machen oder statt Dumbo rambo verwenden.

  • Was genau meinst du mit "devices werden von bios nicht erkannt"? Im Bootlog werden doch die Dateien auf der einen Dumbo Partition aufgelistet, das heißt doch er versucht drauf zuzugreifen oder nicht? BIOS hatte ich ja auch schon gecheckt, die Einstellungen passen alle, lief ja früher einwandfrei. Was würde ein USB Hub bewirken? Hab momentan keins da.

  • sowohl die bootlogo*.gz als auch der vmlinux*.gz können nicht ausgepackt werden (das ist der -1 error im Log), sprich es wir zwar die Partition erkannt aber nichts davon ist verwendbar also kann das Bios mit dem FAT nichts anfangen.


    Du kannst probieren den Dumbo stick an Windows PC zu stecken und dort Filesystemcheck des FAT machen und eben die Erkennung mit HUB dazwischen verbessern, aber das war es dann schon.


    Für die alten Dumbo version fürs OE 1.6 gibts auch keine Fixes oder neue Sachen mehr, und die alte 800 ist bis auf weiteres von Dumbo mit OE 2.0 Images nicht unterstützt.

    Edited once, last by gutemine ().