Welchen 3D Fernseher kaufen ?????

  • Am ende muss es jeder selber wissen , ich kenne die Panas sowie Samsung und beide sind vom Bild klasse , was schon ein unterschied ausmacht ist der Strom verbrauch von LCD zu Plasma .Ich habe einen Plasma hier 40 Zoll 300Watt und 46Zoll LCD mit 140Watt , die LED LCD sind vom verbrauch sogar noch sparsamer.

  • Quote

    Original von troll
    Am ende muss es jeder selber wissen , ich kenne die Panas sowie Samsung und beide sind vom Bild klasse , was schon ein unterschied ausmacht ist der Strom verbrauch von LCD zu Plasma .Ich habe einen Plasma hier 40 Zoll 300Watt und 46Zoll LCD mit 140Watt , die LED LCD sind vom verbrauch sogar noch sparsamer.


    Dann muss es aber ein Plasma der älteren Generation sein. Die heutigen Plasmas verbrauchen nicht mehr Strom als LCD-Fernseher.


    Bei meinem 50 Zoll Panasonic Plasma habe ich eine durchschnittlichen Verbrauch von 130 Watt.

  • Also ich habe mir vor dem Kauf viel Zeit genommen, und mir etliche Geräte ( einige im Direktvergleich ) angesehen.
    Ich kann nur sagen das MICH die Samsung Geräte vollends überzeugt haben ( Plasma )


    Habe dann zugegriffen beim 63 Zoll 3D Plasma, und das bereue ich keine Sekunde. Das Bild ist einfach nur genial, und auch die 3D Wiedergabe ist super.
    Sogar die Funktion die 2D in 3D rechnet ist "brauchbar" aber wird dann doch nicht so oft genutzt.


    Ich kann jedem nur empfehlen sich einen großen ( ab 50 Zoll ) Samsung Plasma einmal unter HOMEBEDINGUNGEN und korrekt eingestellt anzusehen.
    Danach werden dann wohl einige zu Hause Probleme mit ihren Frauen bekommen die sie dann überzeugen müssen das so ein Urlaub in 3 Wochen um ist, aber ein Samsung Plasma da deulich länger hält und mehr Spass bietet ;-)


    Gruß


    Nierotter :gutenmorgen:

  • Quote

    Original von Steeny
    Ich habe letztens bei einem Bekannten eine 600Hz Plasma Mühle von Panasonic gesehen aber da find ich das Bild des LCD Samsung Tv's meines Vaters deutlich besser.
    Die Farben sind dort viel leuchtender und Bewegungen fand ich sehr viel flüssiger auf dem Samsung.
    Beide Geräte sind ohne 3D und um die 40"


    Darum habe ich vor von Panasonic auf Samsung zu wechseln.


    Gruß


    Also, ich habe einige Stunden im Netz gelesen und gelesen..... Mehrer Test`s angeschaut. Der Panasonic schneidet in allen tests besser ab als Sony und Samsung. Samsung hat noch einige Probleme mit Gost Bildern.


    Die Meinungen werden unterschiedlich sein, ist mir klar. Ich werde mir Avatar bzw. Alice im Wunderland oder ein Paar andere Filme in 3D ins Geschäft nehmen und direkten Vergleich machen.


    Bis jetzt ist der Panasonic mein Favorit.

  • Quote

    Original von markarl
    Die Meinungen werden unterschiedlich sein, ist mir klar. Ich werde mir Avatar bzw. Alice im Wunderland oder ein Paar andere Filme in 3D ins Geschäft nehmen und direkten Vergleich machen.


    Das ist glaubich eine sehr gute Idee!
    Habe mich damals als ich meinen Panasonic gekauft habe auch nur an den Tests orientiert und habe danach festgestellt das ich doch besser mal geschaut hätte welcher wirklich das beste Bild hat.

  • Ja hast recht !!! Ich bin schlauer geworden. So wie es in mehrern Tests steht hat der Samsung auch die 9-Reihe immer noch Probleme mit doppel Linien bzw. Ghost Bildern im 3D Betrieb.


    Der Panasonic und Sony in 3D Betrieb liefern besseres Bild ab als der Samsung. Der Verkäufer hat es bestätigt. (unter Hand)


    Im Mai kommt der neue Sony KDL-46HX925 auf dem Markt mit 800Hz und vielen Sachen mehr auf dem Markt. Ich werde es abwarten. Am sonsten liefern alle Fernseher ein perfektes Bild in normal Betrieb ab.

  • moin moin.



    zwei dinge moechte ich noch anmerken:



    lass dir im laden die fernbedienung geben und versuch die geraete, welche du vergleichen willst, einigermassen neutral einzustellen.schalt auch am anfang mal die bild"verbesserer" ab. danach kannst du die dinger so einstellen, wie du es magst, denn da gibt es teilweise grosse geschmackliche unterschiede.


    reaktionszeit:


    4-8 ms entsprechen ca. 125-250 fps = bilder/s. das menchliche auge ist so traege, dass es bei einem wert groesser 25fps nichtmehr in der lage ist, den unterschied bewusst wahr zu nehmen. ab ca 50 fps geht man heutzutage davon aus, dass es auch noch augenschonend/gesund ist.


    ergo: werte darueber (je kleiner die reaktionszeit, desto hoeher die theoretische bildwiederholrate) sind toll aber unnuetz.

  • Ich würde auch abwarten,


    bis die neue Generation auf den Markt kommt, wo für jedes Auge ein FullHD Bild produziert bzw. angezeigt wird und eine Brille käme bei mir schon garnicht in Frage.

  • Quote

    Original von markarl
    Hallo, habe vor einen 3D Fernseher zu kaufen. Habe drei Modele in Auge.


    1. Panasonic TX-P46VT20E
    Laut mehrer Test´s ist der Panasonic einer der besten, was sagt Ihr dazu ???


    Gruß
    Martin


    also ich habe den panasonic txp46vt20 seid september 2010 und bin mehr als nur zufrieden.
    bestes bild in 2d und 3d was man momentan für geld kaufen kann :top:
    quasi weltklasse in 2d und 3d :D

  • Ich werde mal abwarten wie der Acer H5360BD so ist.
    Wollte auch erst ein Fernseher, aber seit ich umgezogen bin schaue ich Filme nur noch auf dem Beamer...

  • Quote

    Original von frankwbb


    Dann muss es aber ein Plasma der älteren Generation sein. Die heutigen Plasmas verbrauchen nicht mehr Strom als LCD-Fernseher.


    Bei meinem 50 Zoll Panasonic Plasma habe ich eine durchschnittlichen Verbrauch von 130 Watt.



    sorry, aber auch das ist falsch. ich habe, weil ich auch auf der suche bin, aktuelle modelle verglichen.


    damit ein vergleich moeglich ist, muss man nach den werten suchen, die nach einer norm ermittelt werden. ansonsten messen die hersteller, was sie wollen, und was dabei rauskommt, kann man sich vorstellen.


    werte nach IEC 62087 Ed.2 sind vergleichbar, wenn auch nicht 1:1 auf den realen verbrauch in den eigenen 4 waenden anwendbar.


    panasonic TX-P46VT20E
    216 W (max 420W)


    lg 50PK950 (kein 3d, bei 50PX950 keine angabe)
    181 W


    samsung PS50C7790 (leider kein 46zoll im programm)
    190 W (max 420W)


    samsung UE46C7700:
    120 W (max 170W)


    lg 47LEX8
    94 W


    lg 47LX6500
    120 W


    lg 47LX9500
    117 W


    sharp LC-46LE925E
    95 W


    sony gibt keine sinnvollen angaben an (da keine norm angegeben ist),

  • Also ich habe im Kinderzimmer einen Samsung 32 Zoll LED von der B Serie, und da ist vom Clouding etwas zu sehen, aber es stört mich überhaupt nicht!Im Wohnzimmer habe ich eine Panasonic Plasma 42gw20 den ich jetzt ersetzt habe gegen einen 46C750 Samsung 3d normaler LCD und der Plasma ist jetzt im Schlafzimmer!Also ich halte vom LED Backlight überhaupt nichts!Der normale 3d LCD von Samsung ist ein absoluter spitzen Fernseh.Den habe ich verglichen mit dem Panasonic vt Serie. keine Ahnung, es sind beide Fernseh sehr gut, beide haben Ihre Vor/Nachteile!Wenn ich jetzt wieder die Wahl hätte, verdammt ich wüsste es nicht!!!!

  • Schaut euch bitte einmal einen Samsung Plasma der 77xx er Serie an, das sind noch einmal WELTEN, ehrlich.


    Gruß
    Nierotter

  • Quote

    Original von troll
    Am ende muss es jeder selber wissen , ich kenne die Panas sowie Samsung und beide sind vom Bild klasse , was schon ein unterschied ausmacht ist der Strom verbrauch von LCD zu Plasma .Ich habe einen Plasma hier 40 Zoll 300Watt und 46Zoll LCD mit 140Watt , die LED LCD sind vom verbrauch sogar noch sparsamer.


    Bin absolut deiner Meinung!!


    P.S. Du meinst sicher 42 zoll Plasmas!

  • Wer bereit ist sich einen hochpreisigen Fernseher der neuesten Generation und mit modernster 3D Technik zu kaufen, hierfür teilweise deutlich über 3000.- € ausgeben wird, der wird sich sicher nicht an ein paar KW mehr oder weniger Stromverbrauch stören.
    Wenn ich bereit bin viel Geld für ein gutes Bild zu zahlen, dann sollte ich evtl. auch damit leben können ein Paar Euros im Jahr mehr an Strom zu zahlen.


    just my 2 cents


    P.S.
    Übrigens braucht mein 63 Zoll Plasma natürlich wegen der Größe nochmal mehr Strom. Aber dieses brilliante leuchtende RIESIG große Bild ist mir jede Kilowattstunde wert...


    Nierotter :gutenmorgen:

  • Quote

    Original von Nierotter
    Aber dieses brilliante leuchtende RIESIG große Bild ist mir jede Kilowattstunde wert...


    Schön, aber bei Green IT usw. geht es ja auch darum die Umwelt zu schonen...

  • Hallo,


    Das mit der Brille ist interessant. Was machen eigentlich Brillenträger? Müssen die auf Kontaktlinsen umsteigen. Einfach drüber anziehen das Flackerding (ich weiss, die meisten werden sagen das flimmert nicht, mir wirds nach 15 min. aber immer übel). Wieviele Filme gibts es denn nun in 3D? Was kosten diese Filme? Was kosten die Fernseher mehr als 2D-Fernseher? Wie oft kann ich von der Differenz ins Kino gehen und mit Popkorn werfen? Eins muss ich aber zugeben: Beim 3D schauen kommt man und Frau sich näher....


    Gruss,
    delos

    Fragen bleiben jung. Antworten altern rasch.

  • HI
    selbst wenn manche sagen, man sollte warten, so konnte ich nicht widerstehen und habe mir einen tx-p50vt20e zugelegt. So viele 3d Filme gibt es ja noch nicht und die riesen Vorfreude und der Spass sind bestätigt.


    Normaler Gebrauch in FUllHD ABSOLUT top. Zudem kommen sicherlich noch mehr features im Viera hinzu. DIe Brillen sind auch mit unterschiedlichen "Nasen" gut an fast jede Nasenform anzupassen.


    Im Fachgeschäft hatte ich Sony, Samsung und Panasonic direkt nebeneinander stehen und konnte mich letztendlich f.d. "meines Erachtens" nach für meinen Geschmack entscheiden.


    Jrösse us Kölle

  • Quote

    Original von crankdll


    Schön, aber bei Green IT usw. geht es ja auch darum die Umwelt zu schonen...


    Ist doch wie mit den Autos.
    Wer schnell fahren und vielleicht noch Spaß an seinem Auto haben will, weiß auch genau, dass sein Auto ein paar Liter mehr verbraucht.
    Wem es auf die Umwelt ankommt, fährt ein ein kleines Auto oder ist mit Bus, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.

  • Quote

    Original von firefox69


    Ist doch wie mit den Autos.
    Wer schnell fahren und vielleicht noch Spaß an seinem Auto haben will, weiß auch genau, dass sein Auto ein paar Liter mehr verbraucht.
    Wem es auf die Umwelt ankommt, fährt ein ein kleines Auto oder ist mit Bus, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.



    :362:


    :meinemeinung:


    Nierotter