Einzelne Smargo's zur feste Pfad verlinken

  • Wer mehr als ein Smargo in dem selbe Server/Box im Betrieb hat über einem USB Hub, kennt wahrscheinlich das ewige Problem. Wenn Box/Server neu gestartet wird, ist die Anordnung bzw. die eingetragene Zuweisung einzelne karte in bestehende Config nicht mehr passend.


    Lösung:
    Smargo über das Serial Nummer Zuweisen.


    Vorbereitung:
    Dies funktioniert erst wenn euer Smargo mit dem Software Revision 1.5 updatet!


    Dreambox:
    Ein zusätzliche Datei soll Kreiert werden in /etc/udev/rules.d, das so aussehen kann "52-smargo-reader.rules". Wichtig ist ein 2 stelliges Nummer am Anfang, und ".rules" als Endung. Rechte sollen auf 644 liegen.


    Das Inhalt soll dann so aussehen, und kann beliebig erweitert werden. Je nach Anzahl von Smargo.


    Code
    SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{serial}=="Reader 1234567", SYMLINK+="smargo1"
    SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{serial}=="Reader 7654321", SYMLINK+="smargo2"
    SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{serial}=="Reader 1A2B3C4", SYMLINK+="smargo3"


    Angepasst muss da nur das "Reader xxxxxxx" und wer es auch persönlich haben möchte das "smargoX" mit ein beliebige Name (ex.: "Smargo1" oder "Karte2") angeben.


    Um das Serial Nummer einzelne Smargo zur finden nach dem flashen, einfach bei der Dreambox einstecken, und schon wird es für ein Paar sek. angezeigt, oder dauerhaft in Menu => Information => Hardware.


    Box neustarten, und schon wird das/die Smargo's verlinkt an dem angegebene Name, und können ihre Verweis nicht mehr falsch sein :]


    Ein blick per ftp unter /dev, soll euch dies auch bestätigen das es geklappt hat. Der angegebene name soll als link vorhanden sein.


    Jetzt braucht ihr nur in eure Config, das "/dev/ttyUSB0" durch "/dev/smargo1" oder wie es bei euch benannt worden ist, zur umbenennen.


    Anbei:
    - Das fertige "52-smargo-reader.rules" mit eingetragene Beispiel


    Das SmartreaderUpdate_v1.5 ist in der database unter "Dreambox - Programme / Tools => Sonstige Tools" zur finden.

    Files


    E2 Box: ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM920 ~ DM900 ~ DM820 ~ DM800SEv2 ~ DM800se ~ DM800 ~ DM52x ~ DM500HDv2 ~ DM500HD ~ DM7025+ ~ DM7025
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7490 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Hier mal noch eine kleine Codezeile für die Console (Telnet), wenn man nicht grad das Gemini geflasht hat, um an die ATTRS{serial} zu kommen



    Code
    udevadm info -a -p $(udevadm info -q path -n /dev/ttyUSB2) | grep ATTRS{serial}


    Das /dev/ttyUSB2 muss natürlich entsprechend angepasst werden.



    Code
    root@mybox# udevadm info -a -p $(udevadm info -q path -n /dev/ttyUSB0) | grep ATTRS{serial}
    ATTRS{serial}=="Reader EXXXXX0"
    ATTRS{serial}=="0000:00:1f.2"


    E2 Box: ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM920 ~ DM900 ~ DM820 ~ DM800SEv2 ~ DM800se ~ DM800 ~ DM52x ~ DM500HDv2 ~ DM500HD ~ DM7025+ ~ DM7025
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7490 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert