Tuner und Diseqc Konfiguration bei der Dreambox

  • Da immer wieder die Frage auftaucht, welche Diseqc Konfiguration in der Dreambox eingestellt werden muss, obwohl manchmal gar keine Diseqc fähige Komponente verbaut ist, hier ein Thread zu dem Thema


    Diseqc 1.2 Motor bzw USALS und spezielle Unicable Konfigurationen und Einstellungen folgen separat


    Befinden wir uns im Tuner Menü der Box haben wir in der obersten Zeile unter Konfiguration die Möglichkeit, eine bestimmte vorgegebene oder frei definierbare Konfiguration auszuwählen:


    Nicht konfiguriert steht für Tuner wird nicht verwendet/ist deaktiviert


    Einfach - Tuner arbeitet mit vorgebenen Diseqc Einstellungen (Diseqc 1.0 für Multifeed Betrieb oder USALS Steuerung im Motorbetrieb)


    Erweitert - Tuner arbeitet nach den folgend im Menü eingestellten Parametern und kann manuell definiert werden. Ebenso kann hiermit die manuelle Motorkonfiguration abgestimmt und gespeichert werden


    Bis zu 4 Sat Positionen können bequem über einfache Tunerkonfiguration eingestellt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Diseqc 4/1 Schalter oder ein 17/x Multischalter arbeitet, an dem die Dreambox angeschlossen ist
    Schaltkriterium ist Diseqc 1.0 - Tuner Diseqc Port A/B/C/D


    Bei Verwendung bestimmter Diseqc Universal Relais, die entweder auf Option, Position oder Uncomitted Befehl reagieren und in Reihe mit einer anderen Diseqc fähigen Komponente geschaltet (kaskadiert) sind, muss normal immer auf erweiterte Tunerkonfiguration der Box gestellt werden, um hier eine individuelle Einstellung vornehmen zu können


    Im PDF Beispiel Konfiguration des Dreambox Tuners für:
    1 Sat Position (Einfach Einzelnen LNB)
    2 Sat Position (A/B) (Einfach Diseqc 1.0)
    4 Sat Positionen (A/B/C/D) (Einfach Diseqc 1.0)
    8 Sat Positionen (Erweitert Diseqc 1.1)
    16 Sat Positionen (Erweitert Diseqc 1.1)

    Files

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

    Edited once, last by Binsche ().

  • Spezielle Tuner und Diseqc Konfigurationen bei der Dreambox - Zusammenschalten von Multischalter/Diseqc Switch


    Beschrieben sind im angehängten PDF Dokument folgende Anwendungsmöglichkeiten


    1) Bestehenden Multischalter mit 1 Sat Position um eine Sat Position erweitern
    Anwendungsfall:
    Erweiterung einer vorhandenen Sat ZF Verteilung mit Quattro LNB und 4-Sat ZF Ebenen Multischalter für 1 Sat Position um eine zusätzliche Sat Position für einen Teilnehmer. Es wird ein normaler Diseqc 2/1 Schalter verwendet, um beide Satellitensignale auf eine Leitung zu schalten. Im Beispiel dient für Astra 28.2 ein Single Universal LNB und wird an Eingang 2 des Diseqc Schalters geschlossen


    2) Bestehenden Multischalter mit 2 Sat Position um eine Sat Position erweitern
    Anwendungsfall:
    Erweiterung einer vorhandenen Sat ZF Verteilung mit 2 Quattro LNB und 8-Sat ZF Ebenen Multischalter für insgesamt 2 Sat Positionen um eine zusätzliche Sat Position für einen Teilnehmer. Es wird ein Diseqc Universal Relais (oder ähnliches Bauteil) verwendet, das auf den Schaltbefehl „Option“ reagiert, um die Satelliten auf eine Leitung zu schalten. Im Beispiel dient für Türksat 42.0°E ein Single Universal LNB und wird an Eingang 2 des Diseqc Schalters geschlossen


    3) Bestehenden Multischalter mit 4 Sat Position um eine Sat Position erweitern
    Anwendungsfall:
    Erweiterung einer vorhandenen Sat ZF Verteilung mit 4 Quattro LNB und 16-Sat ZF Ebenen Multischalter für insgesamt 4 Sat Positionen um eine zusätzliche Sat Position für einen Teilnehmer. Es wird ein Diseqc Universal Relais verwendet, das auf den Schaltbefehl Uncomitted Switch reagiert, um die Satelliten auf eine Leitung zu schalten. Im Beispiel dient für Türksat 42.0°E ein Single Universal LNB, dieser wird an Eingang 2 des Diseqc Schalters geschlossen


    4) Bestehenden Multischalter mit 4 Sat Positionen um 3 Sat Positionen erweitern
    Anwendungsfall:
    Erweiterung einer vorhandenen Sat ZF Verteilung mit 4 Quattro LNB und 16 Sat ZF Ebenen Multischalter für insgesamt 4 Sat Positionen um 3 zusätzliche Sat Positionen für einen Teilnehmer. Es wird ein Uncomitted Switch benötigt, der über entsprechend viele Eingänge verfügt und auf den Befehl reagiert

    Files

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

    Edited 2 times, last by Binsche ().

  • hei binsche,...


    echt suuuuuper,..... gehört aber oben angepinnt, weil wie du selber sagtest,
    ist die `unwissenheit` doch recht gross und mit deinem/diesen beitrag hilfst
    du mit sicherheit vielen,....


    die jenigen, die ahnung haben oder bei denen alles läuft verstehen diese
    thematik gar nicht erst und die, die ein bischen probleme mit der `tuner-cfg.`
    haben werden mit dem finger auf dich zeigen :respekt:,.... klasse arbeit,....


    grüsse aus norge


    luigi13

  • Spezielle Tuner und Diseqc Konfigurationen bei der Dreambox
    Erweiterte Tuner Konfiguration: Steuerung eines Diseqc Motors mit Diseqc1.2


    Im folgenden PDF wird die Konfiguration eines Diseqc Motor mit Diseqc 1.2 beschrieben


    Voraussetzung dafür ist ein korrekt eingerichteter Motor + Antenne/LNB, dessen Laufbahn perfekt auf den Clark Belt der Satelliten eingestellt wurde. Hier geht es rein um die richtige manuelle Einstellung der Dreambox mit Enigma2 an einem Diseqc Rotor mit den manuellen Parametern, nicht darum wie man den Motor korrekt einstellt! ;)

    Files

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Hier die Diseqc Konfiguration der Dreambox mit Engima2, wenn man Diseqc Switches kaskadiert betreibt. Das bedeutet, dass man mehrere Diseqc Schalter bzw Diseqc Universal Relais hintereinander in Reihe (kaskadiert) installiert und diese miteinander verbindet


    Anwendungsfall:
    Mehrere Diseqc Schalter miteinander verbinden und mit einem Diseqc Universal Relais zusammenschalten


    Das angehängte PDF zeigt 2 Beispiele für


    1) 8 Sat LNB (Single) mit 2 Stück 4/1 Diseqc Schalter und einem Diseqc Universal Relais zusammenschalten auf eine Teilnehmerleitung


    2) 16 Sat LNB (Single) mit 4 Stück 4/1 Diseqc Schalter und einem 4-fach Uncomitted Switch auf eine Teilnehmerleitung zusammenschalten


    Wie die Lottozahlen, ohne Gewähr

    Files

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Quote

    Original von luigi13


    echt suuuuuper,..... gehört aber oben angepinnt,


    sehe ich genau so, bevor die gute Arbeit, in die tiefen des Forums versinkt ;)

  • hallo binsche


    könntest du auch noch so ein tolles PDF machen wie die einstellungen sind, wenn man 2 Mulitschalter für insgesamt 8 Sat-Positionen hat.
    verbunden werden die Multischalter ja mit einem Options-Schalter


    für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar


    cu


    cardattack

  • Servus,


    Quote

    verbunden werden die Multischalter ja mit einem Options-Schalter


    Da kann ich nicht so recht dran glauben, da die Befehle Option/Position und Band bereits in den Multischaltern Disqec 1.0 mit 4 Sat Positionen verwendet werden (16 Sat ZF Ebenen)


    Zum Zusammenschalten braucht man einen Diseqc Relais/Switch, der über Uncomitted angesteuert wird


    Deine Zusammenschaltung von 2 Stück Multischaltern [z.B. 17/8] ist in ähnlicher Form hier bereits beschrieben:
    http://www.i-have-a-dreambox.c…t.php?attachmentid=142107


    Du stellst dir statt den 2 Stück 4/1 Diseqc Switches einfach dort deine beiden Multischalter vor....


    Wobei ich gerade einen Tipfehler in dem PDF feststelle... Der LNB5 in der ersten Abbildung braucht natürlich "AA" und nicht "AB"

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • hallo an alle...


    dumme frage...




    muss ich bei diesen reihenfolge bleiben?


    oder ist so auch-->ok??


    LNB1 = 39.0= Diseqc Switch Input 1 = Uncomitted Input 1
    LNB2 = 28.2 = Diseqc Switch Input 2 = Uncomitted Input 2
    LNB3 = 23.5 = Diseqc Switch Input 3 = Uncomitted Input 3
    LNB4 = 19.2 = Diseqc Switch Input 4 = Uncomitted Input 4
    LNB5 = 16.0 = Diseqc Switch Input 5 = Uncomitted Input 5
    LNB6 = 13.0 = Diseqc Switch Input 6 = Uncomitted Input 6
    LNB7 = 7.0 = Diseqc Switch Input 7 = Uncomitted Input 7
    LNB8 = 0.8 = Diseqc Switch Input 8 = Uncomitted Input 8


    mfg


    cold007

    8k + 800se icvs images.
    speak american & german :404: favorite drink is beer! :325:

  • Normalerweise heissts ja, es gibt keine dumme Fragen... Aber was ist schon normal....


    Die Sat Belegungen in den PDFs sind lediglich als Beispiele anzusehen, nicht zwingend anzuwenden

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [75°E - 45°W]

    Gibertini OP125L [9°E-13°-16°-19.2°-23.5°-28.2°E]

    DM900 [2169D], Mio4K, TBS-6908

    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]

    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]

    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]

    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, Mini4K, TBS-6905

    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Quote

    Original von Binsche
    Spezielle Tuner und Diseqc Konfigurationen bei der Dreambox
    Erweiterte Tuner Konfiguration: Steuerung eines Diseqc Motors mit Diseqc1.2


    Im folgenden PDF wird die Konfiguration eines Diseqc Motor mit Diseqc 1.2 beschrieben


    Voraussetzung dafür ist ein korrekt eingerichteter Motor + Antenne/LNB, dessen Laufbahn perfekt auf den Clark Belt der Satelliten eingestellt wurde. Hier geht es rein um die richtige manuelle Einstellung der Dreambox mit Enigma2 an einem Diseqc Rotor mit den manuellen Parametern, nicht darum wie man den Motor korrekt einstellt! ;)


    Finde ich total super den Beitrag!
    Gibt es sowas evtl auch für den Betrieb mit Enigma1??
    Ich qäle mich seit 3 Tagen vergeblich damit meine fertig ausgerichtete Antenne mit stab HH120 einzurichten. ?(
    Goto X soll ja angeblich auch laufen, hat einer vielleicht einen Tip für mich?
    Danke!


    Ups, hatte falsch zitiert.

  • hallo allerseits,


    ich möchte folgende satelitten empfangen


    19,2
    13,0
    9,0
    4,8
    0,8
    und habe es so gemacht: diseqc 8x1


    LNB1 = 19.2 = Diseqc Switch Input 1 = Uncomitted Input 1
    LNB2 = 13.0 = Diseqc Switch Input 2 = Uncomitted Input 2
    LNB3 = 9,0 = Diseqc Switch Input 3 = Uncomitted Input 3
    LNB4 = 4,8 = Diseqc Switch Input 4 = Uncomitted Input 4
    LNB5 = 0,8 = Diseqc Switch Input 5 = Uncomitted Input 5


    doch empfange ich nicht alle sender


    habe es dann nochmal mit der konfiguration A/B/C/D gemacht (ohne 9,0), diseqc 4/1und empfange ca. 500 sender mehr, als mit der oberen einstellung.
    was habe ich falsch gemacht.


    box ist die dream 800


    wäre nett, wenn mir einer helfen könnte


    mfg

    mfg


    :499:
    pscem8mp




    Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht
    Friedrich Nietsche

    Edited once, last by pscem8mp ().

  • hallo Binsche,


    erst mal danke für die Antwort,
    kann es aber erst testen, wenn ich mein Dach saniert habe, was noch ca. 2 Monate dauert.
    Gebe aber Bescheid, ob und wenn ja, wie es funktioniert hat.
    Zur Not baue ich halt noch 2 Tuner in die 8000 ein und steuere dann damit den 2. Switch an


    cu


    cardattack

  • Hilfe!!
    Ich habe meine SAT-Anlage von 2 SAT auf 4 SAT erweitert.
    Zu Astra 19,2 und HB 13, habe ich jetzt 23,5 und 28,2 auf einer T85 Schüssel erweitert. Ich habe mit meinen Messgeräte alle LNB richtig eingerichtet.
    Jetzt habe ich bei Tuner Konfiguration im DM Menü auf DISEqC A/B/C/D umgestellt. Auf PORT A und B sind HB und ASTRA aber auf C und D steht nicht angeschlossen. Ich kann dort auch nur die SATs HB und ASTRA auswählen. Was muß ich tun um die anderen beiden auf PORT C und D zu bringen?
    Wie gesagt ich habe oben am Dachboden einen DISEqC mit 4 Eingängen und einen Ausgang und habe auf 1 HB auf 2 ASTRA auf 3 23,5 und auf 4 28,2 angeschlossen.
    Habe jetzt auch noch vom Gemini-Server von Don@ die Sat-Settings für die 4 Satelliten runtergeladen und auch bei Satellites.xml die 4 auf an gestellt. Nur leider immer noch ohne dem erwünschten Ziel! In den Settings sind jetzt die 4 Sats aber 23,5 und 28,2 Sender sind alle ausgegraut. Habe auch schon Box neu gestartet hat auch nicht geholfen.
    Bitte dringend um HILFE DANKE.

  • dann bewege mal den cursor auf die nicht angeschlossen zeile und benutze die rechts/links taste bis dein Wunschsat augewählt ist.

  • installier mal die settingsliste astra und hotbird von schädelmeister. danach kannst du die sat einstellen--bei mir war es auch so


    mfg

    mfg


    :499:
    pscem8mp




    Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht
    Friedrich Nietsche

  • dazu brauchst du keine settings nur die rechts & linkes taste der FB

  • Das habe ich doch gemacht. Nur kann ich bei allen 4 A/B/C/D immer nur Astra19,2 HB13,0 oder nicht angeschlossen auswählen!

  • dann hättest du keine settings einspielen dürfen nach dem Flashen wo eine kastrierte satellites.xml drinnen ist.


    Hol dir eine ordentliche :-)

  • bei mir ging es so eben nicht, konnte nur die zuvor ausgewählten und konfigurierten einstellen. eine neu konfiguration mit andern satelitten war erst möglich nach wechsel der settingliste. weis der geier warum das so war, es war halt so -jetzt läuft es ja gottseidank wieder.


    mfg

    mfg


    :499:
    pscem8mp




    Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht
    Friedrich Nietsche