HD Einstellungen

  • Hallo liebe Freunde,
    Ich habe vor kürzem einen Full HD Fernseher gekauft. Nun wollte wissen welche Eintellungen sollte Ich beachten um optimales Bild und Ton (bei HD Sendungen) zu haben. Die Verbindung ist mittels beigelegtem Kabel : DVI zu HDMI hergestellt, und habe Gemini 5.1 darauf.


    Vielen Dank

  • in den av einstellungen auf 720p stellen..

    Gruss Doc!



    „Auge um Auge und die ganze Welt wird blind sein!“Mahatma Ghandi

  • Glaubensfrage.


    1080i ist ebenso verbreitet wie 720p.

    "Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein."


    Die Wertigkeit des Inhalts ist umgekehrt proportional zur Anzahl verwendeter Ausrufe- oder Fragezeichen.

  • Quote

    Original von sedonion
    Glaubensfrage.


    1080i ist ebenso verbreitet wie 720p.


    Wie wär es mit dem autoresolution-Plugin. :tongue:

    Ein kleines Dankeschön, durch eine Spende, nehme ich gerne an, PayPal oder Amazon-Gutschein an dhwz(at)gmx.net

  • Ich vermute mal die Frage bezog sich auf die SD Sender und die Dream skalieren zu lassen :)

    "Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein."


    Die Wertigkeit des Inhalts ist umgekehrt proportional zur Anzahl verwendeter Ausrufe- oder Fragezeichen.

  • Quote

    Original von che890
    um optimales Bild und Ton (bei HD Sendungen) zu haben.


    für optimum sollte man dann autoresolution benutzen und 720p als 720p und 1080i als 1080i ausgeben..also dann immer in der originalauflösung

  • Quote

    Original von decksstar


    für optimum sollte man dann autoresolution benutzen und 720p als 720p und 1080i als 1080i ausgeben..also dann immer in der originalauflösung


    Vielen Dank für die Hinweise. Wo finde Ich diese Autoresolution plug-in ?


    Update : Hab es gefunden und installiert. Mal sehen was dabei raus kommt.


    LG

  • Quote

    Original von decksstar
    für optimum sollte man dann autoresolution benutzen und 720p als 720p und 1080i als 1080i ausgeben..also dann immer in der originalauflösung


    Und wie dies gehen soll, habe ich in einem anderen Thread angefragt. Unsere öffentlich (un)rechtlichen Sender kommen mit 720p rein, aber als Quellauflösung finde ich diese im Plugin autoresolution nicht vor. Das Einzige, was möglich scheint, ist, dass man HD-Auflösungen nur nach Interlace und Progressive Mode getrennt auf eine gewünschte Zielauflösung skalieren kann.


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • glaube im autores heißt es für die quellauflösung "hd progressive" das bedeutet ja 720p (1080p wird nicht ausgestrahlt) und "hd interlace" steht für 1080i (720i gibt es nicht)


    ja ok, ist nicht für jeden sofort einleuchtend..irgendwas wird sich da schon jemand dabei gedacht haben..oder auch nicht :)
    man kann also mit autores alle einstellungen so vornehmen, daß die box nicht skalieren muß (muß damit dann aber längere umschaltzeiten in kauf nehmen, da die meisten tv's zeit benötigen um auf die andere auflöung umzuschalten)

  • Ja, diese Frage stelle ich mir auch. Soll ich wirklich für die alles in Allem marginale Bildverbesserung diese schlechten Umschaltzeiten hinnehmen.


    Was ich jedoch ebenfalls nicht verstehe: Warum gibt es keine Einstellung in autoresolution, die bewirkt, dass das Eingangssignal eins zu eins an den Ausgang gesandt wird. Die Dreambox lässt bei keiner Einstellung das Signal unverändert. Beispielsweise wird grundsätzlich 25-50Hz hochtransformiert.


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

  • weil das der standad ist..das tv bild sind nunmal 50bilder/s..die bei interlaced-formaten in 25 frames zusammengefasst sind (Halbbilder).
    gibst du 576i als 576i aus werden auch nur die 25 frames ausgegeben aber trotzdem sind es eben 50Hz.
    die Bildwiderholfrequenz und die frames/s sind nicht direkt das gleiche! sollte aber immer ein vielfaches betragen, damit es nicht zu rucklern kommt.
    25 bilder/s würden also zu einer Bildwiederholfrquenz von 50,100,200,... Hz passen


    aus gründen der nervigen umschaltungen zwischen den auflösungen habe ich auch eine feste auflöung eingestellt. ob es dann 720p oder 1080i ist sollte man dann davon abhängig machen, welche hd-sender gesehen werden..in meinem fall nur 720p sender..somit ist meine erste wahl 720p für alles.
    die hier oft empfohlene einstellung 1080i für full-hd tv's kann ich nicht nachvollziehen, da sowohl 720p und 1080i nicht optimal sind..nur 1080p wäre das optimale format.
    vorteil von 720p: das 576i-bild muß nur einmal von der box deinterlaced werden
    nachteil: es muß ein zweites mal vom tv skaliert werden
    vorteil von 1080i: das 567i-bild wird nur einmal skaliert
    nachteil: es muß dafür aber ein zweites mal vom tv deinterlaced werden


    beides also nicht optimal, deshalb danach entscheiden was man vorrangig guckt..für 576i muß jeder selbst entscheiden ob er das bild lieber zweimal skaliert oder zweimal deinterlaced haben möchte.

  • Quote

    Original von decksstar
    gibst du 576i als 576i aus werden auch nur die 25 frames ausgegeben aber trotzdem sind es eben 50Hz.
    die Bildwiderholfrequenz und die frames/s sind nicht direkt das gleiche! sollte aber immer ein vielfaches betragen, damit es nicht zu rucklern kommt.
    25 bilder/s würden also zu einer Bildwiederholfrquenz von 50,100,200,... Hz passen


    Vielen Dank für deine Erklärung. Jetzt habe sogar ich's verstanden. ;)


    Vielleicht kannst du mir ja auch noch bei den anderen Fragen weiterhelfen.


    Was soll die Interlacer-Einstellung bei progressive Bildmaterial?
    Was genau ist 'bob'?


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • Hallo kodo,


    vielen Dank für deine Tipps. Die erste Quelle habe ich durchgelesen. Da wird alles recht gut erklärt. So bleiben nun halt andere Fragen. ;(


    Macht die Dreambox nun ein sog. intelligentes/progressive BOB? Meine ersten Tests deuten daraufhin. Die heutigen Fußballübertragungen sind mir hier eine gute Testvorlagen: (autoresolution = aus) + (DVI default = 1080i). Dies zwingt die Dreambox das Bild auf 1080i zu skalieren und dies tut sie wohl nach einem Deinterlacen des 576i-Bildmaterials. Die weißen Spielfeldlinien zeigen keinerlei typische Wischeffekte vom Interlacing. Der Preis dafür ist, dass das Bild insgesamt etwas unschärfer erscheint. Dies habe ich bereits hier beschrieben.


    Vielleicht gibt es ja doch den ein oder anderen Fachmann, der hier mitliest und etwas dazu schreiben kann.


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited 2 times, last by wysiwyg ().

  • der link ist gut..da steht alles drin, was man wissen muß.
    deshalb halte ich auch 720p als das bessere format zum hochskalieren von 576i, damit eben nur einmal deinterlaced werden muß.


    du kannst mit scalersharpness (av-einstellungen) die schärfe des skalierens beeinflussen. Hatte mal mit einem 576i testbild einen wert von 18 ermittelt, damit das Bild richtig aufgelöst wird. im gegenzug wirkt das bild dann aber irgendwie unruhig und weist ein starkes kantenflimmern auf. muß man irgendwo einen kompromiss finden (ich habe es mir auf 17 gestellt)

  • huhu zusammen, ich kann hier ja wirklich nichts mehr anfügen. top sache, wie ihr geholfen habt.



    decksstar
    also die 18 finde ich immer noch recht jut und hatte diese dann auch bisher immer so gefahren.


    erweiterte A/V einstellungen: (ab G2P 4.5 und höher)
    kontrast (contrast) 128/256 (standard)
    sättigung (saturation) 128/256 (standard)
    farbton (hue) 128/256 (standard)
    helligkeit (brightness) 128/256 (standard)
    bildschärfe (sharpness bzw. scaler-sharpness) 18/26 (glaub das waren 5 erhöht und ist praktisch die selbe option wie den den "normalen" A/V einstellungen)
    video rauschunterdrückung (blocknoise reduction) 2/5 (um 2 erhöht)
    bildrauschreduzierung (mosquitonoise reduction) 2/5 (um 2 erhöht)
    digitale konturverbesserung (digitalcontour removal) 1/5 (um 1 erhöht)


    und hier sicherheitshalber nochmal die restlichen settings, wenn man das 720p format für die darunter liegendene formate fest eingestellt haben möchte. der switch sozusagen nur noch zwischen 1080i und allem anderen.
    AV settings:
    video output dvi
    mode 1080i (gewähltes format stellt immer die standard einstellung dar !!! wichtig auch für den 720p einstellen "multi" und wieder auf 1080i zurückkehren wegen des standards )
    refresh rate multi (!!! wichtig - > auch bei 720p auf multi)
    display 4:3 content as just scale (oder pillarbox mit seitl. balken wem es gefällt)
    display >16:9 content as just scale (oder letterbox mit oben und unten balken wem es gefällt)


    AutoResolution settings:
    enable autoresolution on
    sd25/50hz interlace mode standard (statt der früheren 576i)
    sd30/60hz interlace mode standard (statt der früheren 480i)
    sd25/50hz progressive mode 720p (statt der früheren 576p)
    sd30/60hz progressive mode 720p (statt der früheren 480p)
    hd interlace mode standard (weil A/V settings auf 1080i sonst gibt es nämlich kein 1080i zur auswahl)
    hd progressive mode 720p
    enable 720p24 mode 720p24
    enable 1080p24 mode 1080p24
    enable 1080p25 mode 1080p25
    enable 1080p30 mode 1080p30
    show info screen on
    running in testmode off
    deinterlacer mode auto (ab G2P 4.5 und höher ansonsten off)

  • hallo blacpain! gestern hatte ich mir auch mal wieder auf 18 gestellt und dafür die schärfe am tv zurückgestellt..macht für sd ein besseres bild..leider wird hd damit wieder unschärfer..sind also immer nur kompromisse..finde es schade das es aus den treibern mal etfernt wurde das scalersharpness auch greift wenn nicht skaliert wird.bin am überlegen, ob ich mir die alten treiber die im originalzustand des 4.7 images drin sind wieder drauf mache (damit hatte ich das beste bild und das ist für mich das wichtigste), da war es nämlich noch so.
    wünschenswert wäre ein plug in, ähnlich autores, bei dem man verschiedene einstellungen festlegen kann. z.b.: für 576i nach 720p: scalersharpness 18, für 720p>720p scalersharpness 16 usw. da es keine optimale einstellung für alle fälle gibt. auch z.b. die bildverbesserer würde ich bei hd material lieber abschalten, da eigentlich nicht notwendig.
    also ein "autoresolution video enhancer"-plug in :)
    bastel mir mal bitte sowas!!! bitte bitte :)

  • gute idee, nur wer könnte so ein "autoresvideoenhancer-plug in" entwerfen und zur verfügung stellen? jemand ne idee, an wen wir uns da wenden könnten?


    ich bin auf 5.1 gewechselt, da die d800hd nun etwas zügiger arbeitet. klar das bild wird immer ein kompromiss bleiben. man muss halt herausfiltern, was für seinen (alltags)gebrauch am sinnvollsten ist.

  • Scaliert/Deinterlaced ein heutiger LCD/Plasma TV nicht besser als eine Dreambox (oder ein anderer HD-Receiver)?


    Quote

    Original von decksstar
    vorteil von 720p: das 576i-bild muß nur einmal von der box deinterlaced werden
    nachteil: es muß ein zweites mal vom tv skaliert werden


    Dream skaliert von 576 (PAL) auf 720 (HD-Ready) und deinterlaced auch noch
    TV skaliert dann intern auf 1080 wenns ein Full-HD Gerät ist.
    Zusammenfassung: 2x Scale + Deinterlace!
    Stimmt das so?


    Quote

    Original von decksstar
    vorteil von 1080i: das 567i-bild wird nur einmal skaliert
    nachteil: es muß dafür aber ein zweites mal vom tv deinterlaced werden


    Dream skaliert von 567 (PAL) auf 1080 (Full-HD)
    TV deinterlaced damit es Vollbilder sind
    Warum sollte hier 2 mal deinterlaced werden, ich versteh das nicht so ganz?!


    thx

  • Quote

    Original von mikr
    Warum sollte hier 2 mal deinterlaced werden, ich versteh das nicht so ganz?!
    thx


    bevor interlacedte bilder (also 576i) skaliert werden können, müssen sie deinterlaced werden. ohne vorheriges deinterlacen keine brauchbare skalierung möglich. somit deinterlaced die box und anschließend wird es wieder interlaced ausgegeben und ein zweites mal vom tv deinterlaced.
    wer sich davon ein bild machen möchte kann 576i mit 1080i ausgeben und mit dem autoresolution den deinterlacer der box ausschalten..bei material mit 50bilder/s (also keine filmmaterial) kann man dann ein nicht deinterlacedtes-hochskaliertes bild sehen.


    die links etwas weiter oben von kodo sind auch nur zu empfehlen! wird ausführlich beschrieben was deinterlacedte bilder sind.