PIP-Größe ändern

  • Hallo,


    ich habe eine DM8000 mit akutellem iCVS-Image und Bluepanel.
    Leider finde ich keine Einstell-Option für die Größe/Position des PIP-Bildes.
    Eigentlich geht das wohl über die blaue Taste, wenn PIP aktiv ist - nur scheint diese Taste beim iCVS-Image mit Quickbutton vorkonfiguriert zu sein und bleibt es auch, wenn man Quickbutton deinstalliert (Quickbutton ist offenbar fest im Image drin?)
    Ich finde auch mit "find" auf der Konsole keine Konfigurationsdatei für PIP.
    Der langen Rede kurzer Sinn: Wie kann ich PIP im iCVS-Image konfigurieren?
    Auch der Versuch, als Quickbutton-Option PIP-Settings auszuwählen, scheitert, denn diese sind schlich nicht vorhanden.
    Mir würde ein Hinweis auf die passende Konfigurations-Datei reichen, dann konfiguriere ich das eben von Hand.
    Vielen Dank im Voraus!
    Chris

  • Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine das GP2 PIP Menü unter lang Blau gesehen zu haben...ich bin aber im Moment nicht an der Box um es zu probieren :rolleyes:

    Dream 1: 7020HD SS
    Image: Merlin3 OE2.0/GP3
    Dream 2: 7025 SS
    Image: Merlin2

  • halte die blaue taste mal paar sekunden gedrückt ;)

  • dann passiert leider gar nichts.
    Doch. Dann geht das Bluepanel auf, genau wie wenn ich kurz drücken würde.
    Wozu gibts eigentlich die Shift-Taste oben links? Die habe ich noch nie benutzt... bzw. scheint keine Funktion zu haben?

  • Beim OoZooN CVS Image starte ich PiP Funktion mit 2x blauer Taste,


    danach
    mit 2x blauer Taste PiP ausschalten
    mit 1x blau & 1x grünerTaste Bild verschieben bzw. Größe verändern
    mit 1x blau & 1x roter Taste PiP zappen
    mit 1x blau & 1x gelber Taste Kanäle vertauschen


    Die Shift Taste oben links ist für weiteren FB Code Eingabe.

  • Also wenn ich irgendeine der Farb-Tasten doppelt drücke, wird das zweite Drücken auf das Menu angewendet, das beim ersten Drücken aufging.
    Also z.B. einmal Gelb -> Tonspur wählen, das zweite Drücken dann Menu Tonspuren.
    Gibt es nicht einen Weg zur PIP-Konfiguration, der nicht über die Farbtasten läuft, oder
    eben eine Konfigurationsdatei die ich über das Terminal editieren könnte?
    DANKE!

  • Bei den neueren schwarzen Fernbedienungen ist der lange Tastendruck reine Gückssache. Auch mit dem input device setup der Fernbedienung konnte ich nur etwas Besserung für diese Funktion (lange blau) erreichen.

  • Also, kurzum, lange drücken geht nicht.
    Meine Box ist ca. einen Monat alt...
    Soll mir grundsätzlich egal sein.
    PIP muss doch auch irgendwie anders zu konfigurieren sein?

  • Hab jetzt ein Update gemacht und ein paar Programme installiert (unter anderem "multi-rc" und "enigma-quickbutton"), und nun funktioniert auch das lange Drücken der Farbtasten.
    Keine Ahnung was es war, aber nun tut es...

  • Hallo Inte, verehrter Leidensgenosse! ;-)


    Mich plagt seit dem Umstieg auf GP3 dasselbe Problem. Leider konnte ich es nicht lösen. Kannst du bitte nochmals darüber nachdenken, was gegebenenfalls bei dir zur Lösung geführt haben mag? Welches Image hast du drauf? Bei mir werkelt das vom 23.12.2010 mit den aktuellen bis heute verfügbaren Updates rum.


    Viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • Hallo,
    also eigentlich könnte ich mir nur vorstellen, dass es entweder mit dem Multi-RemoteControl zusammenhängt (da werden wohl verschiedene Fernbedienungs-Keymaps installiert, um verschiedene Dreambox-Fernbedienungen anzusprechen), oder eben mit der Quickbutton-Extension für Enigma (nicht für gemini).
    Ich vermute aber eher das Multi-RemoteControl. Könnte ja sein, dass das Original-Layout dann überschrieben wird, und das "neue" besser mit den aktuellen Fernbedienungen zurecht kommt.
    Probiers doch mal und geb mal Rückmeldung.


    <edit>PS: habe glaube ich das gleiche Image wie Du. Zumindest kurz vor Weihnachten installiert.
    Die Info sagt mir:
    Enigma: 2011-01-13-experimental
    Image: Experimental 2010-12-23


    Frontprozessor Version: 7 (<- Was heist das eigentlich?)
    </edit>

    Edited 2 times, last by inte ().

  • Hallo Inte,


    vielen Dank für deine Hilfe!


    Die Lösung ist über alle Maßen einfach und wurde mir von JackDaniel - ein echter Tausendsassa, sooft hat er mir schon geholfen - beschrieben. Die Belegung der blauen Taste verursachte den Konflikt, das war mir klar geworden, nur dass die von uns beiden gesuchten PIP-Optionen sich unter Extension Selections verbergen, wusste ich nicht.


    Wenn es dich noch interessiert, findest du hier die Lösung.


    Wenn ich's recht in Erinnerung habe: Der Frontprozessor regelt die Bedienung der Dreambox, indem er die Betriebsmodi 'standby', 'deepstandby' und 'aus' bereitstellt und zwischen ihnen wechselt. Aber vielleicht antwortet dir ja auch ein richtiger Fachmach - wie JackDaniel einer ist ;-)


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

    Edited once, last by wysiwyg ().

  • schaut mal ob bei euch im Quickbuton menü die "Extention selection" auf "blau lang" vorbelegt ist - das sollte aber default sein in GP3 :rolleyes:


    sonst könnt ihr die Extention Selection auch auf einen anderen Farb-Button legen

  • Mh, ich hatte ja das Problem dass das lange Drücken der Tasten nicht erkannt wurde - das ging ja erst, nachdem ich (offenbar) ein neues Keymap installiert habe, durch das Multi-Remote.
    Ist natürlich trotzdem gut zu wissen, dass das Extension-Selection Menu der Ort ist, in dem sich die PIP-Größe-ändern-Funktion versteckt...
    Danke!

  • Quote

    Original von inte
    Ist natürlich trotzdem gut zu wissen, dass das Extension-Selection Menu der Ort ist, in dem sich die PIP-Größe-ändern-Funktion versteckt...
    Danke!


    Es scheint noch mehr gut zu wissen zu sein. ;-( Bschaar's Harnäckigkeit in diesem hat mich nicht ruhen lassen. In mehreren Threads wird immer wieder die Fernbedienung als Fehlerquelle genannt; wie meine Tests zeigen, ist's doch wohl die Dreambox, die unter gewissen Umständen durcheinandergerät.


    viele Grüße
    wysiwyg

    Kernenergie, die todsichere Garantie für eine strahlende Zukunft. :rot:

  • Jo.
    Bei mir lags ja definitiv auch an der Dreambox.
    Getreu nach dem Motto "Never change a running system" mache ich nach wie vor das Mulit-RC für die Problembehebung in meinem Fall verantwortlich, aber wie ich schon erwähnte, ohne Gewähr.
    Ist halt immer ein wenig Bastelei...