[gelöst] PC um 4 SATA II Ports erweitern

  • Habe in meinem PC das Asus- Board M2M-X Plus mit 4 SATA II Anschlüssen, die auch alle belegt sind. Als Betriebssystem habe ich Ubuntu 10.04 LTS installiert und die Festplatten sind per LVM eingebunden.


    Nun geht langsam meiner freier Speicherplatz zu Ende.


    Kann ich das Ganze durch Einbau einer PCI- Controller Karte um 4 weitere SATA II Anschlüsse erweitern und die Festplatten auch wieder mit LVM einbinden?

  • Hi!


    Du kannst eine PCI oder PCIe Karte mit 4 SATA Ports kaufen und einbauen. Hier mal Angebote:


    http://gh.de/?cat=iosata&xf=1465_4&sort=p


    Sobald die zusätzlichen Platten dranhängen, kannst Du diese als neue physikalische Platten Deinem LVM hinzufügen, dann Volumes erstellen oder den Platz den bereits erstellten Volumes hinzufügen.


    Grüsse,
    QT

  • Hallo QT,


    danke für deine Antwort.


    Dann kann ich jetzt mein System erweitern. Muss bei Linux noch ein Treiber installiert werden?

  • Quote

    Original von c.schenk
    Muss bei Linux noch ein Treiber installiert werden?


    Hi!


    Das kommt auf die Konfig Deines aktuellen Kernel an und welchen Treiber die gekaufte Karte benötigen wird. Solltest Du einen Kernel der Distribution am Laufen haben, dann ist da idR jeder Treiber zumindest als Moduldatei vorhanden und wenn die Karte erkannt wird, wird der richtige Treiber geladen. Hast Du dagegen einen Kernel, den Du selbst konfiguriert und übersetzt hast, dann könnte es sein, dass Du nen neuen Kernel bauen musst. Ist ja aber auch nur halb so wild und je nach CPU Power in paar Minuten erledigt :tongue: :hurra:


    Du solltest Dich allerdings intensiv mit den LVM Tools befassen und rausfinden, wie Du neue Platten ins System einbindest. Soweit ich weiß, geht das nur mit dem lvm Tools für die Kommandozeile. Und immerhin sind Deine aktuellen Daten beim Rumfummeln mit den LVM Tools und bei unsachgemäßer Nutzung auch in Gefahr. Also an ein Backup denken bevor Du loslegst!


    Grüsse,
    QT

  • lohnt sich die Anschaffung einer PCIe- Karte überhaupt?


    Wenn ich so die Lese- u. Schreibraten mit ca. 130 MB/sec sehe, müsste doch ein Controller mit PCI reichen oder habe ich da einen Denkfehler?


    Gruß
    c.schenk

  • Moin,


    da sich der Digitus (PCIe) und der Promise (PCI) preislich kaum was nehmen (im Gegenteil sogar, wenn man Versand mit betrachtet), und bedenkt, dass man bei PCI dann wirklich am oberen Ende des Möglichen ist, würde ich eindeutig für PCIe plädieren. Du weisst nie, was Du in Zukunft noch so an diesen Controller stecken willst (zB SSD Platte) und spätestens da wird sich der Unterschied deutlich bemerkbar machen.


    Solltest Du also den PCIe Slot frei haben, dann nimm IMO den Digitus Adapter!


    Grüsse,
    QT

  • Hallo QT,


    vielen Dank für deine Hilfe.


    Werde mir die Digitus kaufen.



    Gruß
    c.schenk