Version 0.7ht-pre18 (31.3.2013) Karatelight:(Test-Thread) 500HD/800(se)/7020HD/7025/8000 «Dual Core»

  • ich wollte schon lange sowas haben, nur hatte das geld nicht gereicht.


    Quote

    alla Atmolight-> feste Vorgaben der Einteilung oder
    via Boblight -> jedliche Anordnung ist machbar!


    hab mich da noch nicht eingelesen, wo ist der unterschied?

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • ob halt die Stripes z.B. nach (LORU) 4642, 4444, 3534, 2626 usw. am TV angeordnet werden sollen. Das musste Dir voher überlegen - daraus ergibt sich dann die Länge der Streifen. Das Atmolight hat diesbezüglich nur feste Einstellmöglichkeiten, das BL ist frei konfigurierbar.

  • das Atmolight hat vorgeschriebene Layouts z.B. 4444,4642 usw.
    Es kann z.b. keine 4543 Aufteilung . Hat aber alle für den Normalfall gebräuchlichen Layouts drinnen. Die 4543 Aufteilung würde ich heute für mich wählen.

  • hmm,


    im endeffekt will ich sehr feine abstufungen haben. das heißt dann ja viele stripes.


    sedu wäre auch interessant, da ja jede led einzeln angesteuert wird. aber bei sedu hat man weniger led´s zur verfügung, da sie weiter auseinander liegen als bei 60/m


    5m led 5050 60/m hätte ich noch hier liegen, aber ich bin mir noch unschlüssig, ob mir beim 50" TV 16 kanäle reichen

    gruß Friday :499:


    >>> FixBootVolume <<<


    «Nimm Friday, der macht´s auch mit der Nachbarin.» :D

  • Ich hab ja auch das KL16 am 50" TV - mir reicht das mit der 4642 (StandTV). Aber gegen 32 Kanäle hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden. Also das KL16 ist minimum was man sich gönnen sollte. Wenn man viel Action-Movies schaut oder Games zockt, wären mehr Kanäle ratsam. Wenn de auch die 5m Stripes verzichten kannst würde ich ein digital System aufbauen (Sedu, Arduino, RPi).

  • Hi,
    friday13
    hab zwar nur nen 46", aber auch mit Karate-16 im 4-6-4-2 Modus.
    Mit Atmolight als Plugin an DM500HD.
    Die Stripes habe ich mir so zugeschnitten (Achtung: nur nach je 3 LEDs schneiden !), dass z.B. oben 6 einzelne kurze Stripes kleben; die Streifen lasse ich jeweils mit 1 LED "überlappen", also leicht versetzt angeklebt...
    Beispiel für oben: 6 Strips mit je 6 Leds, ungefähr so angeklebt:


    xxxxxx....xxxxxx....xxxxxx
    .......xxxxxx.....xxxxxx....xxxxxx

    Für das ganze hab ich mir aus Alu-Winkeln einen Rahmen gebastelt und hinter dem TV angebracht. War etwas pfriemelig, aber für den WAF nötig...


    Hoffe, das kommt so rüber, wie ichs meine ;-)


    Als "Alternative" (bzw. wenn meine bessere Hälfte mir mal nen 60" freigibt)
    habe ich auch schon einen Arduino Uno mit 25 bis 100 Leds (2801er) im Probe-Betrieb,
    mit Boblight als Plugin an Gigablue Solo, allerdings das ganze an einem 32"... ist da etwas too much, aber ist ja nur, bis ...(siehe Freigabe ;-) )



    Gruss


    Digital

  • Quote

    Original von digital.arts
    die Streifen lasse ich jeweils mit 1 LED "überlappen", also leicht versetzt angeklebt...
    Beispiel für oben: 6 Strips mit je 6 Leds, ungefähr so angeklebt:


    xxxxxx....xxxxxx....xxxxxx
    .......xxxxxx.....xxxxxx....xxxxxx


    Ist es mit dieser Anordnung bei Dir am TV grade so aufgegangen oder welcher Sinn steckt hinter der Überlappung?

  • Hi,
    warum stellst Du Deine Frage nicht in dem Boblight oder Atmolight Thread? Das passt da ganz gut hin! Dieser Thread hier ist eigentlich irreführend, da es kein Karatelight-PlugIn gibt.
    Es gibt nur die 2 oben genannten Plugs für Ambilightansteuerung via E2Boxen.

  • Hi,
    friday13
    Karate16 mit passend geschnittenen Led-Stripes ist für meinen 46" auch ganz schön,
    kann mit Atmolight oder Boblight gesteuert werden. Ist halt relativ viel Kabelsalat...
    Wenn du noch dynamischeres und "bunteres" Licht möchtest, dann empfehle ich eher
    Arduino Uno + 2801er Stripes ab ca. 50 Leds + Boblight.


    holymoly
    Die Stripes habe ich überlappt, weil nach meinem Gefühl die Übergänge so noch etwas feiner sind...


    VG
    Digital

  • Quote

    Original von digital.arts
    Die Stripes habe ich überlappt, weil nach meinem Gefühl die Übergänge so noch etwas feiner sindl


    Kann man machen, wenn die LEDs sehr wenig Abstand zur Wand haben (unter 5cm). Darüber hinaus streuen die sowieso sehr stark und man macht sich eigentlich seinen Farbcut an der Stelle zunichte. Bin da sehr froh, wenn ich an der Stelle wo die Bildfarben sich teilen das auch bei den LEDs so abgebildet wird.

  • Hi,


    musste meine 7020HD komplett neu machen und wollte jetzt mal schauen ob es eine neue Karatelight Version gibt. Früher hatte ich lange Zeit die 07-pre10 installiert.


    Welche Version würdet Ihr empfehlen, ich blicke da nicht mehr durch ob 1; 8; 10; 21 oder 22 ;-)


    Oder einfach die 07-pre1 ?


    Danke + Gruß

  • 22

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Quote

    Original von DinoBravo
    Ich habe eine Dream800SE und nutze ein Karatelight mit 8 Streifen. Ich weiss nicht seit wann es genau ist, jedoch ist es so das wenn die Dreambox startet das Karatelight nur "leicht" startet. Also es funktioniert jedoch sind die Farben sehr schwach. Wenn ich, nachdem die Dream hochgefahren ist, auf Erweiterungen gehe und das Atmolight-Plugin starte, sind die Farben voll da jedoch kommt es mir dann vor als würde das Licht eher flackern also irgendwie, als ob das Gerät in einer doppelten Instanz laufen würde oder so. Ist bisl blöd zu erklären. Hatte jmd sowas hier schonmal?


    Das Karatelight finde ich komischerweise auch irgendwie auf der Schnittstelle ACM0 sowie auf tttyACM, ist das normal?


    Hängt es daran das ich Flashexpander benutze?


    Ich habe eine 8000er, da tritt das selbe Problem immer wieder mal auf.
    Einmal gestartet läuft's ein paar Tage ohne Probleme, irgendwann bleibt es beim Hochfahren aus dem Standby einfach aus, oder im laufendem Betrieb gehts in diesen leichten Glimm Zustand, Dream neu gestartet, und meistens dann das von dir geschilderte Problem, nur bei mir läuft es nach dem Starten vom Plugin ganz normal.


    Ich benutze den Flashexpander nicht!

  • Guten Morgen gemeinsam,
    seit ca. 2 Jahren habe ich problemlos das Atmolight Plugin zusammen mit dem Karatelight 16 Kanal auf meiner DM800se im Betrieb.
    Image war bis dato ein NN2 4.0 unstable.


    Leider ist mir vorgestern das Image abgeschmiert und ich habe das neue NN2 4.0.11 stable geflasht.
    Die Box läuft auch wunderbar. Nun jedoch das Problem:
    nach ca. 10-30sek friert sich das Ambilight im LTRB (=4444) Mode ein.
    Im Mode LTRB (ohne 4444) also 8 Kanal läuft es etwas länger. Aber das gleiche Phänomen tritt nach ca. 5 min auch auf.


    Das installierte Plugin hat die Version: Version 0.7ht-pre22


    In Steuerung habe ich das Karatelight 16 ausgewählt.
    Und als Schnittstelle "ttyUSBACM". Als Option habe ich auch bereits die Schnittstelle "ttyACM0" getestet. Das Problem besteht weiterhin.


    Was interessant ist zu beobachten, nach einiger Zeit tauchen in der Liste von /dev/... noch weitere Devices auf (ttyACM1 bis ttyACM30).
    Wenn ich die Box neu gestartet habe, sind diese Devices wieder verschwunden und es verbleiben lediglich die bekannten Devices (ttyUSBACM und ttyACM0) übrig.


    Nach 2-3 Neustart lässt sich das Karatelight dann ganricht mehr ansprechen bzw. starten und die Beleuchtung reagiert nicht auf Einstellung im Plugin oder auf Änderungen im laufenden TV Programm (Dynamik).


    Habe schon ziemlich viel versucht auch das Image nochmal neu geflasht. Leider komme ich nicht wirklich weiter.
    Werde mir heute Abend den Log mal ansehen und ggf. posten. Dazu hatte ich gestern keine Nerven mehr!

  • Klingt danach, dass der das Kernel-Module "cdc-acm" des neuen Images irgendein Problem erzeugt. Vermutlich kam mit dem neuen Image eine neue Moduleversion mit? Ich verwende dein neue Image nicht und kann es daher nicht untersuchen. Schau mal, ob es vielleicht noch andere cdc-acm Module vom Imageersteller gibt.

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • hi, danke erstmal für deine Antwort


    hab jetzt mal ein altes unstable Image "newnigma vom 12.07.2013" installiert.


    das Problem bleibt leider weiterhin bestehen. Läuft ein paar min und dann ist das device nicht mehr ansprechbar.


    Kann ich irgendwie die Hardware testen? Hab auch schon eine zweite DM800se getestet ... gleiches Fehlerbild.


    Mit welchem Image läuft das Plugin problemlos?


    hier mal der Logfile:

  • Stell mal im Plugin die "Schnittstelle" auf "/dev/ttyACM0" und starte dann den Daemon mit GRÜN neu.


    Passiert das dann auch?

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++