40" Fersehgerät LED/LCD Technik - wer hat das beste Bild

  • auf jeden Fall nen UE kaufen.
    Plasma ist überholt die Led von Samsung haben nicht messbaren schwarzwert, in Tests muß getrickst werden um überhaupt was messen zu können....
    Mein Plasma hab ich ins Schlafzimmer gestellt, für da reicht der Pana noch, verkauf bringt eh nischt.

    DM8000 mit Powerboard image

  • letztens im laden, hatte ich den direkten vergleich bei gleichem eingangssignal (sky hd)


    mit abstand das beste bild aus meiner sicht hatten die ue 7070 und die pana plasmas. toshiba und co waren weit schlechter.


    die sharps konnte man nicht bewerten, weil sie an anderer stelle, mit anderem signal standen.

  • ich finde LED auch besser wegen Sromverbrauch und kein Einbrennen
    Gut in 3D haben die sicher noch Nachholbedarf viele Doppelbilder
    aber das normale Bild ist schon fast so gut, und für den normalen Zuschauer vollig ausreichend
    anschließend ein persönlicher Vergleoch zwischen Samsung und Sony


    so ich möchte auch mal meine Meinung zum Sony55NX815 äußern
    zur Vorgeschichte
    ich hatte 2 Samsung UE55c7700, bei beiden traten immer wieder kurze Aussetzer auf. Beim 1 wurde das Bord gewechselt keine Besserung. Dann neues Gerät noch schlimmer
    Beim 1 war das clouding und bei 3D Doppelbilder noch i.O.
    Beim 2 katastrophal jetzt zum Sony gewechselt
    Vorteile
    optisch: durch die komplette Glasscheibe kaum spiegelnd, kein Staubfänger durch Kanten
    Bild: gleichmäßige Hintergrundbeleuchtung, seitlicher Betrachtungswinkel, super Bewegungsschärfe kein Ruckeln
    Anschlüsse: besser zu erreichen keine Adapter notwendig
    Ton: klarer und bessere Lautstärkeanpassung
    Nachteile
    Fuß: Metallplatte ziemlich wackelig
    Bild: bei SD Sendern stärkeres Bildrauschen auch die Schärfe läßt zu wünschen übrig -bei Samsung besser,
    aber alles auf hohem Niveau
    3D: schlecht, leichtes Flimmern, Doppelbilder woran das jetzt liegt?
    komisch ist beim 1Samsung war das gut beim 2 genauso schlecht wie beim Sony, vielleicht wird das durch Softwareupdate noch besser
    Widgets: zwar gute Auswahl aber unendlich langsam, so macht das keinen Spaß
    Anleitung beiliegend: nur kurze Anleitung
    unter i-manual ausführlicher aber auch nicht alles genau erklärend
    Fernbedienung: Samsung edel Metalllook
    bei Sony einfach, unübersichtlich, die inneren Richtungtasten liegen zu dicht bei den Optionstasten, kommt dabei oft zu Verwechslungen

    Gruß
    banyba


    920 S2 FBC+Triple, 4tb WDblue
    900 S2 FBC
    525HD S+C
    520HD bei allen DMM, GP4 + notgedrungen HD+
    Nas Synology DS220+

  • Was spricht denn gegen Phillips TV's? OK der Preis ist schon heftig, aber es gibt auch für 1000 Euro gute Phillips mit Ambilight und 100 Hz.
    Ich würde nie wieder nen TV ohne Ambilight kaufen. Wenn man das einmal gesehen hat, will man es auch :D

  • Quote

    Original von Schnuffer
    Ich würde nie wieder nen TV ohne Ambilight kaufen. Wenn man das einmal gesehen hat, will man es auch :D


    genau dieses Discolight geht mir auf den Keks
    ich habe mir LED Leisten gekauft die jetzt hinter dem TV angebracht sind

    Gruß
    banyba


    920 S2 FBC+Triple, 4tb WDblue
    900 S2 FBC
    525HD S+C
    520HD bei allen DMM, GP4 + notgedrungen HD+
    Nas Synology DS220+

  • Hi
    habe das alles hier mal durchgelesen und denke das der Samsung UE-46 C6200 das richtige für mich ist. Er hat alles was man so braucht.Frage:
    Kann man dieses Gerät mittels Netzwerk ( hat er ) in CS einbunden?
    Momentan betreibe ich einen älteren Plasma 107 cm aber der ist ein richtiger
    Stromfresser :rolleyes:

  • Quote

    Original von Sonnyboy
    Frage:
    Kann man dieses Gerät mittels Netzwerk ( hat er ) in CS einbunden?
    Momentan betreibe ich einen älteren Plasma 107 cm aber der ist ein richtiger
    Stromfresser :rolleyes:


    Natürlich nicht, das geht mit keinem Fernseher, Diablo Wifi ist die Lösung.

  • O.K.
    Da ich die Diskussion gestartet hatte -
    vielen Dank für Eure Hinweise.


    Ich werde 'mal Samsung und Sony genauer vergleichen.

  • Quote

    Original von Schnuffer
    Was spricht denn gegen Phillips TV's? ..... :D


    Alles, was ich bisher von Phillips hatte, hat nicht lange gehalten:


    In den 90ern einen sogenannten "Bildplattenspieler"
    1Jahr -> kaputt
    2 CD-Player das selbe...
    Videorecorder -> genau das gleiche
    1 Fernseher (Röhre) nach 3 Jahren: gaaaaaack


    Nie wieder was von denen... :aufsmaul:

  • Philips hat auch dazu noch ein katastrophalen Service :rot:


    Hast dir mal die Sharp Geräte mit Quattron Technologie angeschaut?

  • Sicher, ein Plasma mag ein etwas besseres Bild haben, aber der Stromverbrauch ist schon heftig. Ich habe es mal mit meiner TV Nutzung hochgerechnet und ich würde bei einem Plasma knapp 15 € mehr an Stromkosten im Monat haben (gegenüber LED).


    Mehr wie 40´´ geht bei mir eh nicht und die Entscheidung geht schon zu einem Samsung LED.
    Blicke das bei Samsung aber nicht mit diesen „Serien 4-9“ unterscheiden die Modelle sich nur in Punkto Ausstattung oder auch Bildqualität.


    Eigentlich wollte ich ja mal 3D (wegen PS3 Games), aber mir ist das zuviel Aufwand….bräuchte dann auch 4 Stück, nerviges Aufladen, nur 2 Stunden schauen dann Akku leer etc.
    Von daher bin ich von 3D weg, warte lieber noch 10 Jahre dann braucht man wahrscheinlich keine 3D Brille mehr ;)


    Was für ein Modell kann man denn nehmen, das auch ein gutes Bild bei SD Sendern hat? Habe da schon die schlimmsten Dinge gesehen, daher halte ich bislang noch an meiner Röhre mit „Top Bild“ fest. Ich denke im „großen und ganzen“ stellen die meisten Geräte ja ein gutes HD Bild dar.


    ….viele Fragen auf einmal….stelle ich auch gerade fest :)


    gruß
    hasenpapst

  • nochmal ne kleine Frage....da ich es doch recht kompliziert finde.
    Wenn man mal die zusätzlichen Features weglässt und rein das Bild beurteilt (SD-HD) Sind dann die ca. 400 Euro für einen Samsung 8090 gegenüber einem UE40C6200 oder UE40C6700 gerechtfertigt?

  • leicht offtopic aber an alle (pana) plasma doktoren hier ;)


    bisher ist da weder was eingebrannt noch hat er einen zu hohen stromverbrauch, da er bei dunkleren szenen (was die meisten filme mit sich bringen) eher weniger und somit gleicht es sich bei helleren bildszenen im grunde aus. und irgendwie habe ich den eindruck, dass das gesamte bild ehrlicher zu einem ist, vorausgesetzt man verzichet auf die verschlimmbesserer optionen, als so manch anderer zeitgenosse.


    ist nicht böse gemeint aber man sollte so langsam all diese altmodischen geschichten aus zeit X beiseite lassen und auf aktuelles setzen.

  • Bei einem ehrlichen Bild ist schwarz aber auch schwarz und nicht grau :tongue:

    DM8000 mit Powerboard image

  • Quote

    Original von blacpain
    icht böse gemeint aber man sollte so langsam all diese altmodischen geschichten aus zeit X beiseite lassen und auf aktuelles setzen.


    Aktuelle Testzeitschriften beweisen leider das Gegenteil.

  • das wird nun glaih zum eigentlichen thema zu offtopic - ich mach nen fred auf
    @skywatcher, tommmi und co.

  • Ich habe mir damals die Fernseher auch genau angeschaut und bin dann,
    weil ich das Teil in einen Stollenschrank stellen wollte, bei max Außenmaßen
    angekommen, die von Samsung, Phillips etc. maximal 40" erlaubten.



    Dann sind die Heizungen (Stromfresser) sofort aus der Auswahl raus geflogen.
    Bei Phillips war dieses Ambilight das Ausschlußkriterium.... Bild war nicht schlecht
    Bei Samsung war es glaube ich nur ein Edge - LED...


    Warum also nicht ein TV von einem Panel- Hersteller nehmen?
    So rutschte Sharp in den Focus. Full LED Backlight.


    Aber der 40" paßte nicht in den Schrank. und als 37" gab es den nicht.
    Der 32" Sharp machte aber ein genial gutes Bild.... (Frau wollte den sofort.)


    Nur: Bei 4 zu 3 wäre das Bild kleiner als bei unserem vorherigem Loewe gewesen.


    Also: Testweise den Sharp LC40 LE.... mit genommen und mit einem Wand-
    Halter so vor den Schrank gehängt, daß er aussieht wie auf die Stollen geklebt.
    Testbild HD----> Gut, er bleibt hier.
    Tatort: Axel Prahl saß mit grauer Jacke im Auto des Russen, der seine
    Frau für für tot erklärt haben wollte auf cremfarbener Lederausstattung...
    graue Jacke auf fast grauem Autositz und -Himmel ergibt graue Gesichter.
    Da war der Kontrast bei der Loewe - Röhre eindeutig höher.
    Das habe ich so in Erinnerung aber auch seit dem nicht wieder so bemerkt.


    -> Dieser Unterschied war aber nur zu Anfang aufgefallen. Jetzt hat man
    sich daran gewöhnt und genießt die Vorteile, die HD eben mit sich bringt.


    Zusammengefaßt: Wenn LED,
    --> dann full backlight.
    --> warum dann nicht gleich Sharp?
    --> dann für mich jedes mal bitte wieder ein Sharp!
    --> 66 Watt im Energiespar- Modus.


    Vergleich im Laden war damals mit SD- Bildquelle:
    Alle Samsungs sind damals bei meiner Frau und mir sofort durchgefallen.
    Obwohl sie genau in den Stollenschrank gepaßt hätten.


    Für den Ton brauchst Du noch eine Lösung. Wir haben
    Creativ Inspire T3130 ( Bezeichnung aus dem Gedächtnis)
    an den Kopfhörer- Ausgang gehängt. Genialer Sound dank des
    hinter dem TV im Stollenschrank ausgebildeten Resonanzraums.



    Schau Dir also ruhig auch mal einen Sharp an. Wäre imho kein Fehler.
    Preis- Leistungs- Verhältnis ist auch OK.

  • muß auch mal meine Erfahrung mitteilen:
    mein erster Flachbild war ein Panasonic LCD TX-L32GT14 ( 81 cm )
    Bild = in SD super, in HD auch, Bedienung = auch, nur die Bildschirmgröße
    war mir zu klein, habe dann einen Panasonic Plasma FS 50 Zoll zugelegt,
    Bild war im großen und ganzen auch ok aber nicht so gut wie vom
    kleineren LEED Panasonic. Seitenbetrachtung auch gut.
    Habe den dann umgetauscht in einen Samsung UE46C6800 ( 46 Zoll )und ich muß sagen das Bild ist erstklassik. Das einzige Manko ist die Bedienung des Gerätes. Die Seitenbetrachtung, na, nicht so gut, eher schlecht.
    Da hat der Panasonic eindeutig die Nase um längen voraus.
    mvG wetter