[HOW-TO] Sundtek DVB-C/T/S via Seagate Dockstar [HOW-TO]

  • Na hoffentlich ist das kein Hardware(Stick/DVB-C) Problem und wir können den Stick in die Tonne hauen -- was ich ja nicht hoffe!

    Obermeister
    --
    DM8000cccss
    DM800c
    DM800se/cc
    DM500HDctc
    HDD 1TB int
    HDD 0,5TB int
    HDD 2TB int
    Thüringen/Bayern
    NN-2/Unstable(News
    ZOTAC ZBOX HD-ID11


    Keine Support per PN !

  • An einer DM 8000 gab es zumindest schon mal ein Bild ... mit mäßigen Umschaltzeiten ...

  • Ich fummle nun seit >1 Woche mit der Dockstar (Debian drauf). Tuner wird von DM gefunden, aber keine Chance auf nen Suchlauf. Nehme ich Senderfrequenzen von Tuner 1 (sollten ja gleich sein, da gleiches Kabel) dann hab ich im ISO Mode paar bunten Pixel (rest schwarz) und mit Bulk Mode nach 5 Sekunden Zahnräder und darf DM neu starten.

  • Welcome to the Sundtek linux driver setup


    Legal notice:
    This software comes without any warranty, use it at your own risk


    Do you want to continue [Y/N]:
    Nutzungsbedingungen:
    Sundtek übernimmt keinerlei Haftung für Schäden welche eventuell durch
    das System oder die angebotenen Dateien entstehen können.


    Wollen Sie fortfahren [J/N]:
    j
    unpacking...
    checking system... 64Bit System detected
    installing...


    gzip: stdin: unexpected end of file
    tar: Child returned status 1
    tar: Fehler beim Beenden, verursacht durch vorhergehende Fehler.
    chmod: Zugriff auf â/opt/bin/mediasrvâ nicht möglich: No such file or directory
    finalizing configuration... (can take a few seconds)
    installing libmediaclient interception library
    ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from /etc/ld.so.preload cannot be preloaded: ignored.
    ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from /etc/ld.so.preload cannot be preloaded: ignored.
    ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from /etc/ld.so.preload cannot be preloaded: ignored.
    Starting driver...
    ./sundtek_installer_development.sh: 728: /opt/bin/udevsrv: not found
    ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from /etc/ld.so.preload cannot be preloaded: ignored.
    ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from /etc/ld.so.preload cannot be preloaded: ignored.
    done.
    root@Card-Server:/var/oscam#

  • Gilt für den DVB-S2 Stick die Anleitung auch, oder muss mann etwas anderes installieren?


    Komme nicht weiter, siehe Bild!

    Files

    • Dockstar.png

      (51.9 kB, downloaded 493 times, last: )

    Edited once, last by bunni ().

  • Du startest ja den DVB-C Tuner .... willst aber einen DVB-S2 Tuner starten ...

  • Hat denn niemand eine Idee, wie ich den Stick an der Dockstar doch zum laufen bringe!!!

  • Momentan gibt es sowohl Treiberprobleme alle Sticks mit neuer Firmware betreffend, als auch teilweise mit der Hardware selber (wohl DVB-S2 betreffend) ...

  • Ich habe nach obiger Anleitung einen Dockstar erfolgreich freigeschaltet und mit Debian Squeeze auf einem USB-Stick wieder bebootet.
    Anschließend wurde der Treiber von Sundtek (Stand 2.12.2010) nach obigen Angaben eingespielt. Dabei hatte ich vergessen, den Stick vor der Installation einzustecken. Trotzdem funktioniert alles wunderbar.
    Der Stick läuft mom nicht auf bulk, sondern auf iso ... trotzdem gibt es ein ungestörtes Bild.
    Über die gleiche Leitung kann ich nun aber nicht mehr mit 16MBit/s saugen ... dann gibt es bei der Bildausgabe Störungen ...


    Habe ich mit der bulk-Variable da weniger Traffic des Sticks, oder hat das damit nichts zu tun?


    Danke an Sundtek für seinen nimmer müden Support und fendodendo für die lückenlose Anleitung!

  • Mit dem neuen Treiber hat es geklappt!!
    Juhuuu ich habe eine Twintuner DM 800!!! :tongue:

  • Der Tuner findet auf Astra leider nur 320 Kanäle!!! :rolleyes: :rolleyes:

  • Quote

    Originally posted by bunni
    Der Tuner findet auf Astra leider nur 320 Kanäle, das ist eindeutig zu wenig!
    Hat jemand einen Tip woran das liegt? :rolleyes: :rolleyes:
    Nach dem Suchlauf habe ich garkein Bild mehr! Wie schalte ich zwischen den Tunern um, also von A nach B und umgekehrt?


    Falls du unsere DVB-s/s2 Sticks hast


    Da gibt's noch einige Probleme


    1. Dream aktualisiert noch das Interface und bessert ebenfalls noch ein paar Fehler dabei aus (derzeit ist kein DVB-S2/HDTV möglich, die Sender fehlen auf jeden Fall). Unser Treiber ist dafür vorbereitet, sobald Dream das gefixt hat funktioniert es auch.


    2. wie bereits angekündigt werden die DVB-S/S2 Tuner diesen Monat noch kostenlos ausgetauscht (wir haben die im Shop auch als nicht lagernd markiert seit wir wissen das die lagernden Geräte nicht einwandfrei funktionieren). Die neuen Geräte sollten so um den 15-20. Dezember ankommen - und jeder bereits ausgelieferte Stick wird wie erwähnt ausgetauscht. Die derzeitige Version kann also lediglich als "Demoversion" angesehen werden.

  • Quote

    Original von fendodendo


    ./oscamstart restart <-- dauert viel länger, als auf der dream!



    habs etwas beschleunigt, die zeit war gedacht um auf das aktuelle datum zu warten.
    Wenn das datum vorhanden ist startet oscam nun sofort,

    für die die nicht alles neu installieren wollt in
    /etc/init.d/oscamstart


    ändern

  • LarsRosen


    Vielen Dank! :cool2: Ich habs an der entsprechenden Stelle ergänzt!


  • Zumindest dabei kann Euch auch das sundtek control center für enigma2 helfen ;)


    grüße.


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

  • Habe im Kabel von KD etwas Probleme ... kann man eigentlich die Empfindlichkeit des DVB-C Sticks etwas steigern?
    Die Dream zeigt am selben Kabel mehr an, als der Stick ...


    Evtl. über die Treiber ... geht das?

  • Was für ein Stick ist das (bzw. wann gekauft), alle Sticks haben optimalen Treibersupport für die mögliche Empfindlichkeit.


    * Signalstärke
    * BER


    Am wichtigsten ist die BER die sollte auf 0 stehen.