Project Valerie - MediaCenter for Enigma2

  • mrMuppet


    Das mit den tt Nummern im Dateiname ist nicht optimal ich würde darauf verzichten.
    Ich habe meine komplette Filmesammlung von den tt Nummern befreit.
    Das Problem ist das nur PV mit den tt Nummern etwas anfangen kann, alle anderen Plugins werden deine Filme nicht finden.
    Ich würde dir empfehlen auf nfo Dateien umzusteigen.
    Diese kannst du ganz schnell mit XBMC erzeugen.

  • Quote

    Originally posted by Polymorph
    mrMuppet


    Das mit den tt Nummern im Dateiname ist nicht optimal ich würde darauf verzichten.
    Ich habe meine komplette Filmesammlung von den tt Nummern befreit.
    Das Problem ist das nur PV mit den tt Nummern etwas anfangen kann, alle anderen Plugins werden deine Filme nicht finden.


    Im changelog vom Media Elch steht "New feature: Get IMDB Id from filename". Aber mit dem kann ich dann natürlich auch direkt die xbmc konformen infos schreiben.
    Werde ich mal durchtesten.
    Wusste aber gar nciht, dass es mit den _ttxxxx im Dateinamen Probleme gibt.



    Quote

    Originally posted by DonDavici
    ich pushe dann gleich mal ne neue version


    versuchs mal mit der.


    Kann ich vermutlich erst heute abend testen! Aber trotzdem 1000 Dank für die schnelle Hilfe!

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9

    Edited once, last by mrMuppet ().

  • Bei PV gibt es keine Probleme mit tt Nummern im Dateinamen.
    Nur bei anderen Plugins oder Programmen (z.B. Dreamplex, VideoDB, Moviebrowser oder XBMC usw....).


  • Und wer kein XMBC nutzt schaut dann in die Röhre? Ganz bescheidene Idee... :winking_face:

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 900 GP - MacBook Air M1, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Du kannst die Dateien auch mit einem Texteditor erstellen wie das geht steht im PV Wiki.
    Mit XBMC kannst du die Dateien nur automatisch erstellen lassen ist aber nicht zwingend notwendig.
    Du kannst XBMC zum erstellen der Daten verwenden und danach wieder deinstallieren, es geht bei einer großen Filmsammlung mit XBMC viel schneller. :winking_face:

  • Quote

    Original von Polymorph
    Du kannst die Dateien auch mit einem Texteditor erstellen wie das geht steht im PV Wiki.
    Mit XBMC kannst du die Dateien nur automatisch erstellen lassen ist aber nicht zwingend notwendig.
    Du kannst XBMC zum erstellen der Daten verwenden und danach wieder deinstallieren, es geht bei einer großen Filmsammlung mit XBMC viel schneller. :winking_face:




    Aber warum sollte ich etwas so kompliziertes tun, wo es schon so eine simple Lösung gibt???

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 900 GP - MacBook Air M1, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Und wie lautet die simple Lösung?
    Sag bitte nicht tt-Nummern im Dateinamen weil das funktioniert nur bei PV.


    Ich würde nfo Dateien machen den das funktioniert mit allen Programmen/Plugins und geht sogar noch schneller da man Sie automatisch erstellen lassen kann. :winking_face:

  • Quote

    Original von Polymorph
    Und wie lautet die simple Lösung?
    Sag bitte nicht tt-Nummern im Dateinamen weil das funktioniert nur bei PV.



    Ähm.... *kopfkratz* Das finde ich auch völlig in Ordnung so! Schließlich ist das hier der PV-Thread. Also irgendwie versteh ich das Problem scheinabr grad nicht ganz :-/

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 900 GP - MacBook Air M1, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Es ist gibt kein Problem solange du nur PV nutzt und kein anderes Mediacenter.
    Wenn du aber mehrere Mediacenter nutzt oder einmal wechseln must aus irgendeinem Grund.
    Bist du mit deinen tt Nummern aufgeschmissen.
    Wenn du jedoch mit nfo Dateien arbeitest funktioniert es mit PV und allen anderen Mediacentern.
    Und da der Aufwand gleich groß ist würde ich die nfo Dateien bevorzugen.
    Es kann aber jeder machen wie er will.


    Sprichwort: Der kluge Mann baut vor :winking_face:

  • Ah okay, jetzt ist der Groschen auch bei mir gefallen :winking_face:


    Und wenn Du noch eine kurze Anleitung tippen könntest, wie man das als Laie anstellt, mit XBMC die .nfo-Dateien zu erstellen, würde ich Deinen Vorschlag sogar unterstützen :winking_face:


    Aber da ich bei XMBC nur mal kurz reingeschaut hatte und mich mit der Bedienung somit überhaupt nicht auskenne, hätte ich jetzt erstmal keinen Bock, mich da reinzufuchsen :winking_face:

    VU+ Duo4k SE VTi & DM 900 GP - MacBook Air M1, AppleTV, AVR-Heimkino mit Marantz SR7007 und Canton Ergo 5.1-Set
    Datengrab: Fantec http://bit.ly/1Gk291p
    Mitglied-Nr. 7.625 von ca. 345.000

    Webseite

  • Ich bin mir ncht ganz sicher, aber mit MediaElch kannst du die ganzen XBMC Daten anlegen lassen, und in der neusten Version kann die Software sogar die tt-codes im Dateinamen erkennen.


    Insofern ist die Umstellung mit dieser Software eigentlich sehr schnell gemacht. Jetzt hab ich nur noch jede Menge Filme mit "valerie.info". Ob ich das auch noch automatisch korrigiert bekomme ist die frage-

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9

  • mrMuppet
    Hört sich gut an mit MediaElch teste doch mal und gib Bescheid ob es funktioniert.


    Wirbel
    Mal schauen ob ich am Wochenende Zeit habe dann mach ich eine kurze Anleitung.

  • Hallo DonDavinci!


    Grosses Lob für deine Arbeit, vielen vielen Dank !


    Ich hatte auch das Problem dass die neuen Filme nicht mehr 'erkannt' wurden. Nach dem Update von Version 1270 auf Version 1280 leider nur noch green Screen. Habe eine DM8000 mit GP3.


    Bin etwas ratlos, vielleicht hast du einen Rat?


    Tausend Dank!


  • opkg update
    opkg install python-json



    dann läuft es :)

  • Ja es funktioniert :-))!!


    Kann mich nur wiederholen, tausend Dank für deine Arbeit und Mühe. PV ist ein geniales plugin !


    Herzliche Grüsse

  • Bei mir läuft seit dem letzten Update auch wieder alles!
    Von mir auch 1000 Dank!



    Edit: Aber warum ist die rev1286 jetzt nicht mehr auf der offiziellen Website?

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9

    Edited once, last by mrMuppet ().

  • Quote

    Originally posted by Polymorph


    Hört sich gut an mit MediaElch teste doch mal und gib Bescheid ob es funktioniert.


    Also MediaElch zeigt an, dass er für die Filme mit tt-id im Dateinamen eine IMDB-ID hat, aber komischerweise wird die noch nicht wirklich beim Info-laden berücksichtigt, sondern man muss immer der Filmtitel von Hand korrigieren. Ich vermute es ist ein Bug. Ich schreibe gleich mal dem Dev.

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9


  • hey,


    habe leider aufgrund des problems, dass mitlerweile gelöst ist, anscheinen einen fehler gemacht.
    hatte das selbige problem, dass PV keine neuen filme mehr erkennt.
    hier schlau gmacht - neue version (rev1280) installiert - problem nochimmer!
    habe dann festgestellt, dass er die alte version nicht überschrieben hat, daher wollte ich alles löschen, ging aber weder über plugins (hab´s dort garnicht gefunden) und über telnet auch nicht (war dann nochimmer da)
    jetzt war ich so "schlau" und hab mal den order auf der hdd gelöscht, natürlich ohne davor den ordner zu kopieren (jaja ich weiß)
    hatte zuvor aber ein backup des systems, hoffte dass ich es so irgendwie wieder retten könnte - nein leider nicht, jedoch ist dadurch nun die rev1280 version installiert - komisch. wie auch immer - wie bekomm ich eine komplett neue installation zustande? sodass halt alle ordner wieder erstellt werden?


    danke