Ralink kernel-module rt2570 und rt3070sta - WLAN 11n

  • Genau so geht es


    cd pfad/build
    . ./env.source
    bitbake rt3070


    oder
    bitbake rt2570


    gruß pclin

    Edited once, last by pclin ().

  • Funktioniert der MSI US300EX mit dem Kernel 2.6.18-7.3 oder muss es 2.6.18-7.4 sein?
    Hab Gemini 5.1 auf meiner DM800 und das kernel-module-rt3070sta installiert.
    Irgendwie wird der Stick nicht erkannt, siehe Anhang.
    Per telnet sehe ich, dass das Modul geladen wurde
    Hoffe es kann mir jemand helfen
    danke.


    gruß
    morrasen

  • könnte mal jemand vielleicht netterweise einen kleinen Speed Test im N-Netzwerk machen? Nachdem ich endlich von der 600er auf ne 800se umrüsten konnte würde ich gerne 2 weitere Linux Devices wegtreten (Linkstation, und Bufallo N-Router als Bridge), das war bisher nich die schnellste Kombi und hab daher hoffnung das es mit USB N-Stick direkt an der Box schneller geht :).

  • Kann mir keiner helfen?



  • Quote

    Originally posted by morrasen
    Kann mir keiner helfen?


    hab auch den kernel... wird nicht einmal erkannt ... helft ma bitte

  • Ob es mit kernel 2.6.18-7.3 geht , kann ich nicht genau sagen...


    Wenn dann nur von "Hand / Script" !


    ab hier


    wird Beschrieben wie mann das macht...


    Das zu eurem kernel passende module im Flash (und wenn ihr habt in BA image installieren).


    Nach Reboot muss das module automatisch geladen werden !


    Wenn ihr Fragen noch Fragen habt, hier Posten, mit entsprechenden Informationen (telnet Ausgaben usw.)


    gruß pclin

  • leider laufen die module nicht auf dem 800se trotz passendem kernel. Die Version Magic passt einfach nicht und deswegen weigert sich der kernel beleidigt das module zu laden. Leider gibt es kein modprobe -f unter dream und ein patch per hexeditor führt beim update-module zum segmentation fault :-(

  • hallo kann mir jemand sagen ob diese kernel module von der ersten seite auch für die dm500hd (inkl. usb mod) funktionieren?


    ich finde für die dm500hd keine passenden treiber/kernel module?


    was sind für schritte notwendig um einen MSI Micro Stick US300EX Lite auf dem neuesten iCVS Image mit Gemini 3 zum laufen zu bekommen?

  • das sollte die frage beantworten, die kernel module funktionieren nicht für die dm500hd:


    root@dm500hd:/tmp# ipkg install /tmp/rt3070_2.1.1.0-_dm800.ipk
    Collected errors: * Packages for rt3070 found, but incompatible with the architectures configured * Cannot find package rt3070.
    root@dm500hd:/tmp# cat /proc/version
    Linux version 2.6.18-7.4-dm500hd (linux@linux) (gcc version 4.4.3 (GCC) ) #1 SMP
    Mon Dec 13 19:10:13 CET 2010


    Ist das aufgrund der unterschiedlichen Hardware DM800 <-> DM500HD oder aufgrund dessen, das diese Kernel Module für das Gemini 2 - 5.1 sind und nicht für Gemini 3 0.17?


    Vielleicht weiß jemand Bescheid?

  • Quote

    Original von nevusZ


    root@dm500hd:/tmp# ipkg install /tmp/rt3070_2.1.1.0-_dm800.ipk
    Collected errors: * Packages for rt3070 found, but incompatible with the architectures configured * Cannot find package rt3070.


    Wie du sehen kannst ist es ein _dm800.ipk, deshalb die fehlermeldung !


    Das module könnte trotzdm funktionieren.


    Entpacken und mit insmod laden um zu sehen ob es geht.


    gruß pclin

  • Danke für die antwort, ich habe das IPK mittels 7zip über den PC entpackt und versucht mit insmod das kernel modul zu laden, folgender fehler kommt:


    root@dm500hd:/# insmod /tmp/7zip_rt3070_2.1.1.0-_dm800/data/lib/modules/2.6.18-7
    .4-dm800/kernel/drivers/net/wireless/rt3070sta.ko
    insmod: can't insert '/tmp/7zip_rt3070_2.1.1.0-_dm800/data/lib/modules/2.6.18-7. 4-dm800/kernel/drivers/net/wireless/rt3070sta.ko': invalid module format
    root@dm500hd:/#


    bin kein linux und kein dreambox profi, was mache ich falsch?

  • Dann muss wohl doch ein module für die dm500 gebacken werden !


    gruß pclin

  • ich bin wohl nicht der richtige für diesen job.


    muss dies auf der dreambox direkt gemacht werden oder auf einem anderen linux system?


    wer kann so etwas vollbringen bzw. wie kann ich dabei hilfreich sein?

  • Hallo an Alle...


    Zuerst einmal grüße an die Community, super Arbeit! :jachef:


    Also...
    Ich habe hier einen Hama-USB .n Wlan Stick mit den RT2870 Chipsatz herumliegen.
    Bist jetzt sind all meine versuche es auf meinen DM8000 zu laufen zu bringen, kläglich gescheitert... ?(


    Ich habe es auch schon versucht, die Module manuell zu installieren... Kein Erfolg...
    Es wird einfach nicht geladen...



    Die Installation erfolgt ohne Fehlermeldung

    Code
    root@dm8000:/tmp# ipkg install rt3070_2.1.1.0-_dm8000.ipk
    Installing rt3070 (2.1.1.0-) to root...
    Configuring rt3070
    root@dm8000:/tmp#


    Verwende diese Version: rt3070_2.1.1.0-_dm8000.ipk

    Code
    root@dm8000:~# cat /proc/version
    Linux version 2.6.18-7.4-dm8000 (linux@linux) (gcc version 4.4.3 (GCC) ) #1 SMP Thu Dec 23 08:11:25 CET 2010


    Woran kann es liegen? Bin schon ganz ratlos... ?(

  • hab mal für die dm800se den kram jetzt selbst kompiliert. Läuft aber eher beim rt3070 eher schlecht als recht(auch das ebay modell für 5 euro). werde mal den msi probieren, ansonsten geht der zurück. Dann hab ich schon den 3ten überflüssigen USB N-Stick hier liegen :). Entweder is die Perfomance einer 7270 dreckig oder der ganze N-WLAN Standard is schmuh :)

  • Jemand eine Idee? Hat schon jemand eine solche USB-Wlan-Stick auf einen DM8000 zu laufen gebracht? ?(

  • Quote

    Original von pclin
    Ralink kernel-module rt2570 und rt3070sta bis 150Mb/s


    im Anhang jetzt für 2.6.18-7.4


    gruß pclin


    Hallo!


    Gibt es einen Treiber für Ralink-Modul 2.6.18-7.4 für Dreambox 800SE??

  • So... Ich habe mal das rt3070_2.1.1.0-_dm8000.ipk File entpackt.


    Was mir dabei aufgefallen ist...
    Warum liegt der Kernelmodul für den DM8000 da?

    Code
    root@dm8000:/lib/modules/2.6.18-7.3-dm800/kernel/drivers/net/wireless#


    Die vorhandenen WLAN Module liegen da:

    Code
    root@dm8000:/lib/modules/2.6.18-7.4-dm8000/net


    Wenn ich die control File anschaue:


    Hmmm... Ich weiß nicht... Für mich schaut es nicht plausibel aus...
    Was hat denn die 2.6.18-7.3-dm800er Kernel für den DM800, mit den 2.6.18-7.4-dm8000er Kernel für den DM8000 zu tun? ?( ?( ?(