3. DVB-C Tuner DM8000 möglich?

  • Krass :)


    Hatte grad auch einen bestellt. Der sollte zwar nicht für meine 8K sein, sondern für eine andere Box, aber Dreambox SSSCC hat auch was :D


    Mal gucken ;)

  • irgendwann wird dann denke ich die performance schlapp machen, besonders wenn man dinge deren namen man nicht sagt verwendet. aber soweit ist es wirklich genial gut.

  • noch ne info:
    auch das tuner sensorfeld funktioniert mit tuner E :-)
    es wird also auch bei den skins beim sundtek E angezeigt.

  • Quote

    Original von niemand0815
    noch ne info:
    auch das tuner sensorfeld funktioniert mit tuner E :-)
    es wird also auch bei den skins beim sundtek E angezeigt.


    Ach, das muss dann aber neu sein? Vor ein paar Monaten wurden weitere Buchstaben als D noch nicht unterstützt/dargestellt.

    DM 7080HD SSSC
    Antenne: Kathrein CAS 75 - Multischalter: Kathrein EXR 2908
    LNB: Kathrein UAS 585 (Astra 19,2) & UAS 584 (Hotbird 13,0)
    Kabel: KDG

  • keine ahnung. ist aber zu mindest beim dm concinity so mit dem vorherigen und allen update und dem aktuellen icvs.

  • nachtrag:
    also in meinem setup kann man 3 hd sendungen zeitgleich aufnehmen von verschiedenen transpondern.
    dabei sollte man nur aufpassen das die box nicht zu viel anderes zu tun hat.
    mir ist aufgefallen das der stick sehr empfindlich auf hohe cpu auslastung reagiert (mit massiven artefakten).


    edit:
    allerdings lässt sich der effekt schwer provozieren :-)
    habe eben auf 3 transpondern parallel 6 HD sendungen aufgezeichnet und eine 7. gesehen. alles hat ohne artefakte funktioniert.
    cpu auslastung lag bei 10%.


    vorher nur 3, und sie lag weit darüber. naja. vielleicht war es auch nur zufall.

  • dann müsste das auch mit vtuner zu realisieren sein oder ???


    dann könnt ich meine 3 dboxen noch "missbrauchen" 2x DVBc und 1x DVBs,


    dann hätt ich 2xS2 1xS, 2xC 1xT :D

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • klar. wenn vtuner das kann. was anderes macht ja im prinzip der stick auch nicht.
    im prinzip ist das nichts anderes als vtuner.



    der stick selbst bringt ja ebenfalls einen netzwerkclient mit.
    theoretisch könnte man mit dem eine usb-netzwerk-box auf linux basis holen, die treiber dort installieren und dann die tuner zu den dreams in netz sharen.
    (dafür stehen bei sundtek im forum sogar anleitungen).
    mir ist nur nicht klar ob dann alle dort bereitgestellten tuner für alle boxen bereitgestellt werden und die treiber "herausfinden" ob sie belegt sind oder nicht.


    damit könnte man z.B. bei dvb-c dort wo das kabel hereinkommt und die multimediadose und der router sitzt einen n-fach verteiler mit einer n-fach usb box und n tunern installieren.
    von dort werden diese dann im lan verteilt und hat man überall wo lan bereitsteht auch kabelempfang, unabhängig von den antennenkabeln.


    im prinzip ähnlich wie die externen tunerboxen bei reel :-)


    was uns jetzt noch fehlt ist ein günstiger "thin-"client mit dem man rein livetv schauen über den vtuner und von der festplatte der dream streamen kann welcher die selbe oberfläche hat wie die dream... dann haben wir die selben "features" wie bei der reelbox.
    dafür sind die "kleinen" dreams ja zu teuer.


    wie wäre es, dmm, mit einer kleinen günstigen schnellen hd tauglichen enigma2-dreambox OHNE tuner mit 1 kartenslot,1 ci slot, 1 10/100 netzwerkkarte (wlan per usb), usb? zielpreis <100€.

  • ja, aber nicht immer ist da wo man tv schauen will auch empfang :-)


    bei reel gibt es so was ja sogar offiziell:
    die netzwerk-tunerbox:
    http://www.reel-multimedia.com/de/shop_netceiver.php


    der netzwerk-client:
    http://www.reel-multimedia.com/de/shop_netclient.php


    ein ähnliches konzept, nur billiger, würde der dream auch gut stehen.


    interessant finde ich dabei die aussage:

    Quote

    Pay TV-Empfang:
    Empfängt Pay TV ohne eigene Smartcard über ReelBox oder NetCeiver


    im endeffekt denke ich das dies eine reine streaminglösung ist und das der "netceiver" nicht nur einen tuner bereitstellt sondern im netz als streamingserver dient.

  • so, habe heute vtuner ausprobiert, wollte meine 7020Si als client einsetzen, vtunerd.ppc gestartet (natürlich vorher init 4), auf der 8k vtunerc.mipsel -f s gestartet, init 4; sleep 10; init 3


    nun hab ich tuner E konfiguriert, (gleich wie tuner A) nur leider kann der Vtuner nicht tunen, kommt immer tunen fehlgeschlagen,


    mann sieht im telnet fenster des clienten sowie des servers das eine menge passiert, und das die 8k mit der 7020er verbunden ist, aber bild kommt keines, einfach tunen fehlgeschlagen,


    mich macht nur stützig, das bei der 7020er irgendwas mit


    set voltage 0
    set voltage 0x2


    oder so was kam.


    voltage 0 (keine spannung am tuner ??? )


    der BER wert auf der 8k auf tuner E war ausgeschlagen, SNR war zwischen 61 und 64. und natürlich tunen fehlgeschlagen, nach 2 stunden rumspielen, weiss ich auch nicht weiter.



    kann es sein das kein diseqc möglich ist mit vtuner ??? oder liegt es daran, dass auf der 7020er ein E2 läuft ???

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Quote

    Originally posted by blacpain
    auch schon die erwähnte alternative "Partnerbox-Plugin" angetestet?



    ja klar, hab ich installiert, und da die dm7020 so oder so auf NAS aufnimmt, ist das ja auch kein problem mit der box "selbst" aufnahmen zu starten.



    mir geht es eher um das spielen, die 7020er nutze ich ja noch im anderen raum, aber die 2 DVB-C dboxen, :D zumindest eine davon einfach im zimmer aufstellen, und als tuner nutzen. wäre doch mal was :D


    und ich habe schon lange nicht mehr mit der dream gespielt :D dafür ist das ding doch da :D

    Dreambox 900 UHD SS
    Dreambox 8000 HD: SSSC/T, 2GB CF, DVD
    Qnap TS219 P II + 2TB + 3TB HDD


    NC+ HD
    Sky Germany HD

  • Quote

    Original von niemand0815
    klar. wenn vtuner das kann. was anderes macht ja im prinzip der stick auch nicht.
    im prinzip ist das nichts anderes als vtuner.


    Werden USB-Tuner also intern wie ein Ethernet-Dongle behandelt?


    Muss es Sundtek sein, oder geht an der DM8000 als 3. DVB-C-Tuner auch was billigeres?


    (Fressen andere mehr CPU-Last?) An meinem Win98SE-PC hatte ich vor 2(?) Jahren nämlich Internet über einen billigen Ethernet-USB-Dongle, bis ich rausfand, dass das Chinateil an der USB2-Karte ständig 2/3 der CPU-Leistung (AMD K6-3+@550MHz) fraß, selbst wenn garnicht gesurft wird. Hatte dann eine echte 3COM PCI-Karte (100MB Ethernet) installiert, und schon war der Browser etc. wesentlich bedienbarer. (Das System macht bei ausgestöpseltem LAN allerdings manchmal alle paar Sekunden Ruckler/Tonaussetzer, weil die Karte kein 1seitig verbundenes Kabel mag.)


    Hat jemand mal Treiber für Analog-Tuner bzw. Framegrabber (für VHS digitalisieren oder historische Konsolengames filmen) am USB auf der DM8000 ausprobiert?

    CYBERYOGI =CO=Windler


    Bildröhren-Connoisseur,VHS-Enthusiast,Keyboard-Hardwareforscher
    DM8000 per Panasonic NV-HD625 am Nokia 417TV (SVGA statt Ruckelflachi)


    Weltenschule.de

  • Mit Fritzbox und sat>ip Client ist das vielleicht interessant: [gelöst] Kabelempfang Fritzbox 6590 Cable/Unitymedia Hessen/SAT>IP Server DM900

  • Ich versuche verzweifelt einen TV-Stick Sundtek MediaTV Pro III an meiner DM8000 zum laufen zu bringen, doch der Treiber läd nicht.


    Siehe hier: Sundtek TV-Stick-Treiber läd nicht (MediaTV Pro III)

    CYBERYOGI =CO=Windler


    Bildröhren-Connoisseur,VHS-Enthusiast,Keyboard-Hardwareforscher
    DM8000 per Panasonic NV-HD625 am Nokia 417TV (SVGA statt Ruckelflachi)


    Weltenschule.de