Marcel Reif erklärt Sky-Abonnenten das Abenteuer 3-D

  • Sky-Sportexperte Marcel Reif erläutert den Abonnenten der Pay-TV-Plattform Sky in einem >>>dreiminütigen Video<<< die technischen Hintergründe des am Sonntag startenden 3-D-Kanals.


    Das unterhaltsame Video, das im Servicecenter der Sky-Website abrufbar ist, nimmt den Zuschauer Schritt für Schritt an die Hand. Neben Informationen zur benötigten Hardware geht Reif auch auf das von Sky eingesetzte Side-by-Side-Verfahren und die Einrichtung des 3-D-Fernsehers ein. Auch auf die unterschiedlichen Brillentypen mit Shutter- und Polarisationstechnik geht der Kommentator kurz ein.



    Über Satellit ist der deutsche Sky-3-D-Kanal auf der Frequenz 12,382 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 27 500 MSym/s, FEC 9/10, Modulation DVB-S2 (QPSK) zu sehen. Seit Freitag ist eine Hinweistafel geschaltet. Der Empfang ist bis Jahresende für alle Abonnenten kostenlos. Außerdem hatte der baden-württembergischen Anbieter Kabel BW die Aufschaltung zum 3. Oktober angekündigt, obwohl Sky selbst auf seiner Homepage missverständlich schreibt: "Sky 3D ist während der Startphase in Deutschland und Österreich zunächst nur über Satellit empfangbar."


    Zu weiteren Inhalten hält sich die Plattform aktuell bedeckt. Die mittlerweile online bereitgestellte Programmvorschau >>>KLICK<<< für den 3-D-Kanal listet für die kommenden Tage lediglich mehrere dreistündige Übertragungen vom transkontinentalen "Ryder Cup 2010" auf, mit denen Sky am morgigen Sonntag (3. Oktober) ab 20.15 Uhr in das dreidimensionale Zeitalter startet. Künftig sollen auch Filme, Konzerte und Dokumentationen zu sehen sein.


    http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-3d.jsp


    Quelle: digitalfernsehen



    cu.
    FirstAid

  • Sind ja schon ganz gute Effekte dabei, bin gleich mal gespannt, wie die Golfübertragung ist.
    Golf ist zwar nicht unbedingt meine Sportart Nr.1, aber egal, hauptsache 3D.

  • Quote

    Original von X-Forum
    Sind ja schon ganz gute Effekte dabei, bin gleich mal gespannt, wie die Golfübertragung ist.
    Golf ist zwar nicht unbedingt meine Sportart Nr.1, aber egal, hauptsache 3D.


    Kann Ich nur bestätigen Hammerbild :hurra:

    Gruss treyoner
    Boxen DM 7020 HD DM 900 UHD
    Image iCVS GP 3

  • ja sehr geil, bin schon ganz gespannt wie das hier aussieht :hurra:
    hoffentlich kommen bald dokus und filme und am wichtigsten fußball in 3d ;)

  • Echt geil ist ja wohl das Sky 3D Logo, wenns 2 Meter vorm Fernseher schwebt.

  • Ist das 3D Fernsehen per 500HD möglich?

  • Quote

    Original von sunce
    Ist das 3D Fernsehen per 500HD möglich?


    zum 1001ten mal: jede HD Box kann Side-by-Side 3D empfangen

  • Mir reicht ein Statement.


    Die 800/8000 haben ja "nur" DVI - in der Datenübertragungsrate vglbar mit HDMI 1.2.


    Soweit ich weiß, wird 3D erst ab HDMI 1.3 unterstützt.


    Was nun?


  • unsinn!


    siehe oben!


    (maximal die menüs sind zerhexelt - empfangen kann jede HD fähige Box 3D (side-by-side)

  • Das ist quatsch.
    Funktioniert einwandfrei per DVI.
    Das einzige was nicht geht, dass der TV gleich automatisch auf 3D Wiedergabe schaltet. DAs funktioniert nur mit HDMI 1.4


    Glaubt ihr das könnte softwaretechnisch gelöst werden?


    Man muss halt am TV umschalten auf 3D Side By Side

  • Quote

    Original von sunce
    Die 800/8000 haben ja "nur" DVI - in der Datenübertragungsrate vglbar mit HDMI 1.2.


    Soweit ich weiß, wird 3D erst ab HDMI 1.3 unterstützt.


    Was nun?


    Ich habe zwei 8000er und auf beiden habe ich jetzt 3D am Laufen, egal ob HDMI 1.2, 1.3 oder 1.4.


    Von der momentanen Golfübertragung bin ich allerdings sehr entäuscht.
    Ich kann da eigentlich fast gar keine 3D Effekte erkennen, außer die Logos.

  • Es ist für 3D auch echt wichtig, was im Vordergrund zu haben. Nur dann wirkt es so richtig geil.


    Hab mal im MM ne 3D Demo mit Golf gesehen, die war richtig geil gemacht. Da standen Leute im Vordergrund mit dem RÜcken zur Kamera, das war richtig geil. Dann wirkst.


    Es braucht die richtige Kameraführung um den Effekt auszureizen.

  • Quote

    Original von jeca333
    Es ist für 3D auch echt wichtig, was im Vordergrund zu haben. Nur dann wirkt es so richtig geil.


    Hab mal im MM ne 3D Demo mit Golf gesehen, die war richtig geil gemacht. Da standen Leute im Vordergrund mit dem RÜcken zur Kamera, das war richtig geil. Dann wirkst.


    Es braucht die richtige Kameraführung um den Effekt auszureizen.


    Egal, Golf interessiert mich ja eh nicht.
    Wollen wir mal hoffen, dass es beim Fussball und anderen Übertragungen besser wird.
    Hauptsache, es gibt überhaut schon mal einen 3D Sender.

  • Teilekind


    Das es ein jeder HD-Receiver per DVB-S2 Standard empfangen kann, hast du jetzt zweimal wiederholt.


    Du redest um den heißen Brei herum.


    Es geht um die "komplette" bzw. "1:1" 3D Weitergabe an den TV.
    Dies stellt meines Erachtens mittels DVI (oder zzgl DVI-HDMI-Konverter) ein Qualitätsproblem dar.


  • kannst du das vertiefen?

  • Quote

    Original von sunce
    Dies stellt meines Erachtens mittels DVI (oder zzgl DVI-HDMI-Konverter) ein Qualitätsproblem dar.


    Ich habe die 3D Blu-ray IMAX: Grand Canyon Adventure - Abenteuer auf dem Colorado.
    Diese Blu-ray habe ich mir auf die HDD der Dreambox abgelegt.
    Ob ich mir jetzt die Doku per Dreambox oder per Blu-ray ansehe, ich kann keinen Unterschied feststellen.
    Als Player nutze ich jeweils einen Samsung BD-C6900, einmal an einem Samsung UE40C8790 und an einem Samsung UE55C8790.
    Und die letzten Wochen in denen 3D Material nicht grade reichlich vorhanden war, habe ich ziemlich viel getestet und verglichen.
    Ich kann absolut keinen Unterschied erkennen.

  • Ich bin 3D Anfänger. Kenne es aus den 80er Jahren noch. Man konnte es ja damals mit einer rot blauen Brille empfangen mit jeden beliebigen Farbfernseher.


    Unsere tollen Traumboxen können das Signal empfangen. Gut. Mit meiner 800er werden 2 Screens nebeneinander auf meinen lg Fernseher gezeigt. Den LCD Fernseher habe ich mir erst vor einem Jahr gekauft und möchte mir jetzt nicht schon wieder einen neuen kaufen nur um 3d sehen zu können.


    Ist es denkbar den Side by Side Modus mittels eines Plugins auf jeden HD Fernseher darstellen zu lassen?

  • Quote

    Original von Wilde13
    Ich bin 3D Anfänger. Kenne es aus den 80er Jahren noch. Man konnte es ja damals mit einer rot blauen Brille empfangen mit jeden beliebigen Farbfernseher.


    Unsere tollen Traumboxen können das Signal empfangen. Gut. Mit meiner 800er werden 2 Screens nebeneinander auf meinen lg Fernseher gezeigt. Den LCD Fernseher habe ich mir erst vor einem Jahr gekauft und möchte mir jetzt nicht schon wieder einen neuen kaufen nur um 3d sehen zu können.


    Ist es denkbar den Side by Side Modus mittels eines Plugins auf jeden HD Fernseher darstellen zu lassen?


    nein - der Rechenaufwand wär zu gross - ohne 3D TV kannst du nix machen

  • Der Rechenaufwand ist es sicher nicht.
    ABER der TV gibt ja auch per IR die Signale zur (LCD) 3D Brille aus, die dann synchron zum TV die Brillenhälften dunkel und hell schaltet.
    Der TV legt ja auch nicht nur die Bilder übereinander sondern wechselt ja auch die Halbbilder ab.
    Manche 3D TVS haben auch einen Polarisationsfilter auf der Bildfläche.


    Es ist keine reine Softwaregeschichte.

  • Quote

    Original von jeca333
    Der Rechenaufwand ist es sicher nicht.
    ABER der TV gibt ja auch per IR die Signale zur (LCD) 3D Brille aus, die dann synchron zum TV die Brillenhälften dunkel und hell schaltet.
    Der TV legt ja auch nicht nur die Bilder übereinander sondern wechselt ja auch die Halbbilder ab.
    Manche 3D TVS haben auch einen Polarisationsfilter auf der Bildfläche.


    Es ist keine reine Softwaregeschichte.


    doch der ist es - nur der


    die DMM haben maximal 400mhz ohne Hardware Side-by-Side "zusammenfüging" und genau das bricht der Box ohne 3d TV die Beine