Lost in Translation

  • Das wäre natürlich toll wenn dflash beides könnte, denn dflash und flashbackup sind für mich die mussmannhabenPlugins, wenn dflash jetzt beides problemlos könnte dann wäre das andere ja überflüssig!

  • Na ja überflüssig ist übertrieben, ausserdem würde ich keine so komplizierte Backupverwaltung, etc einbauen.


    Einfach Gelb drücken backup man eingeben und image wird gesichert.


    Grün, image auswählen, image wird geflashed und gebootet.


    dFlash soll einfach und simpel bleiben, daher auch nur die 4 Farbtasten zum bedienen.


    LG
    gutemine

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Naja für mich überflüssig, will es ja nicht schlecht machen aber wenn eines beides kann dann wird das andere nicht mehr benötigt, so spare ich noch Speicher Platz!
    Wenn dann mach es aber bitte nicht zu einfach, also wenn man auf sichern drückt dann bitte eine Info was gerade gemacht wird, weil einfach nur ein schwrzer Bildschirm da würde ich dann denken das die Box abgestürzt ist!
    Wäre auch nicht schlecht wenn der Imagename immer kopiert wird, weil jedesmal manuell mit der FB eingeben ist ja nicht schön oder ist das dann zu viel programmierarbeit, ansonsten kann man ja einfqach nur einen Buchstaben eingeben und es dann per FTP umbenennen, wäre aber dann wieder viel Umweg, naja probieren wir es erstmal so einfach und schauen dann weiter!

  • Machen kann man vieles, aber mal sehen, wie schon gesagt es soll nicht zu kompliziert werden.


    Und während die Sicherung läuft hättest du eh das entsprechende Popup am Bilschirm und kommst nicht weiter bis sie fertig ist :-)


    Aber mal sehen, ich denke ich mache halt mal cut & paste aus dem LowFAT und Ihr probiert es selber aus, frühestens am Abend habe ich aber eine Version zum testen.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Zumindest das sich was ändert wenn ich die Sicherung starte, so das man sehen kann das es gerade gesichert wird, nicht das jemand die Sicherung abbricht weil er denkt die Box hängt!

  • das hört sich ja wieder interessant an und wäre nicht schlecht,
    denn zur zeit benutze ich ja beide plugins ( ein muß für mich )

    :369: DreamOS 2.5 unstable + GP3.3

  • Na ja wenn Ihr unbedingt die Imagenamen vorgeschlagen bekommen wollt müsst Ihr aber auch was arbeiten und von allen aktuellen images die unterstützt sein sollen den output von cat /etc/image-version posten damit wir sehen ob die Image ersteller das auch ordentlich pflegen.


    Normal würde ich den ersten String dafür nehmen der bei creator=XXXX steht (die e-mail adresse falls vorhanden würde dann abgeschnitten werden). Der Vorgeschlagene Namen wäre dann also immer XXXX-yy-yy-yyyy.nfi wobei der yy halt das aktuelle datum wäre.


    Bei einem OooZooN, PLi und einem Merlin steht das was sinvolles, bei den anderen Imageteams müsst Ihr selber nachsehen und ggf. hier posten.

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Originally posted by gutemine
    Hi !


    Nachdem ich fürs LowFAT das ganze backup script um nfi images zu erstellen auf python umgeschrieben habe (bis auf die verwendeten Binaries) wollte ich mal fragen ob wir das nicht auch ins dFlash einbauen sollten ?


    Jaaa, bitte!


    dFlash ist für mich ein absolutes must-have-Tool und wenn es auch noch Backups erstellen könnte, würde ich mich sehr freuen.

  • Soll man das backup auch übers webif starten können, oder reicht das Plugin ?

  • hier mal mein output


    Code
    cat /etc/image-version
    version=1000201102042150
    comment=iCVS Image
    target=9
    creator=Schaedelmeister <info@i-have-a-dreambox.com>
    url=http://www.i-have-a-dreambox.com/
    catalog=http://www.ihad.tv/
    root@dm8000:~#

    :369: DreamOS 2.5 unstable + GP3.3

  • Persönlich nutze ich dFlash in der Regel via Fernbedienung, wenn der Aufwand aber nicht zu groß wäre, wäre es vermutlich nicht so schlecht wenn man ein Backup via Webinterface machen könnte wenn die Box einfach nur im Standby ist.

  • Ich denke wir machen das anders, sonst wird die Diskussion zu akademisch. Das ist auch wie wenn man Kinder fragt ob sie ein Eis wollen - die Antwort ist immer JA.


    Ich habe einfach das was an Code vom LowFAT da ist in eine Version 0.26 reingemacht, und Ihr sagt mir ob Euch das so reicht.


    In der Version wird IMMER /media/hdd/backup/FlashBackup benutzt um die nfi Sicherungen vom Flash zu erstellen.


    Dort wird auch das temoräre swapfile mit 128MB hingemacht, es muss also ein local gemountetes device dort existieren, netzerkmounts kann man nicht beswappen.


    In der 0.26 sind aber noch keine Übersetzungen drinnen, und WebIF gibt es fürs Backup auch keines. Ich muss mir erst überlegen ob das Sinn macht.


    Deswegen ist es auch nicht die endgültige Version und es kann sein das das Feature auch wieder rausfliegt.


    Dann testet mal schön und berichtet ;-)


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • In der 0.27 sind jetzt auch die neuen po files drinnen, Deutsch habe ich schon gemacht, der Rest ist Euer Job.


    Eigentlich müssten wir das Plugin jetzt auf dFlashBackup umbenennen :-)


    LG
    gutemine

  • Na gut, nachdem es scheinbar keinen zu interessieren scheint habe ich nur noch den code ein bischen bereinigt das es keine Zanhnräder mehr geben sollte und noch das sichern zwischen gelb und grün getauscht (was grünes = Backlup darf man immer, was gelbes=Flashen ist mit Vorsicht zu genießen, außerdem ist jetzt der Haftungsausschluss auf Blau gleich neben dem Flashen was mehr Sinn macht).


    Und im Menu taucht es jetzt als Flashen & Sichern auf !


    Viel Spaß beim Testen der 0.28 und bevor Ihr es nicht ausgiebig getestet und auch übersetzt habt.
    gibt es auch kein Webinterfache fürs Sichern :-D


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • Hi, bin wieder da und teste das gleich mal, Webinterface flashen würde ich keines wollen, wozu auch man kann es ja ehe schon über den Browser machen also sinlos!

  • Quote

    Original von whopper
    Hi, bin wieder da und teste das gleich mal, Webinterface flashen würde ich keines wollen, wozu auch man kann es ja ehe schon über den Browser machen also sinlos!


    Der Meinung bin ich ja auch, weswegen ich auch erstmals verweigert habe das zu implementieren, es dann aber doch gemacht habe.


    Backups über WebIF machen schon mehr Sinn, aber jetzt testet erstmals die 0.28 ob Ihr damit zufrieden seit und die backups auch auf allen Boxen sauber erstellt werden, dann sehen wir weiter was das WebIF für die Backups angeht.


    LG
    gutemine

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • Sichern funzt, allerdings bleibt nach sichern die swap Datei stehen!

  • Quote

    Original von whopper
    Sichern funzt, allerdings bleibt nach sichern die swap Datei stehen!


    Das ist auch Absicht so, beim nächsten mal wird die einfach verwendet, womit das backup schneller geht.


    Ist einfacher mir eigenes swapfile zu machen so als mühsam zu überprüfen ob Ihr bereits swapspace habt und wie groß :-)


    Kann ich aber natürlich noch anpassen, falls gewünscht das wenn das swapfile groß genug ist (128MB) das dFlash kein eigenes mehr macht.


    Und bitte sagt auch auf welchen Dreamboxen Ihr das sichern und restoren der Sicherung getestet habt, weil es geht darum rauszufinden ob es auf allen boxen geht.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Quote

    Originally posted by gutemine
    Na gut, nachdem es scheinbar keinen zu interessieren


    Also mich interessiert es sehr. ;) War aber nicht in der Nähe der Dreambox. Habe es ausprobiert und das resultierende .nfi hat die exakt gleiche Größe wie das mit GP3FlashBackup erzeugte .nfi. Wäre es möglich während des Sicherns einen anderen Screen anzuzeigen so dass ersichtlich ist dass die Sicherung gerade erfolgt?


    Habe eine eigene Swap-Partition auf einer Speicherkarte. Wird dieser Swapbereich von dFlash beeinflusst?

  • Im Moment macht das dFlash seinen eigenen swapspace (dieser kommt aber nur zu bestehendem dazu und beeinflußt diesen nicht), aber wenn Euch das verwirrt mach ich es halt so das Eurer geprüft wird und wenn > 128MB swapspace da ist das akzeptiert wird.


    Dann könnte man mit dFlash auch auf disklosen boxen sichern die nur swapaspace auf einem stick haben und /media/hdd ein Netzwerkmount ist.


    Und versuchen mal das plugin zu verlassen während das backup läuft, das reicht doch um zu wissen das es noch nicht fertig ist :-)

    Edited 3 times, last by gutemine ().