Dreambox Streaming mit VLC ins Internet - Einfacher gehts nun wirklich kaum! - Jetzt mit Installer

  • ok meine übersicht ist wieder da, wie auch immer :)


    aber mit deinem doppel-code funktioniert bei mir leider beides nicht
    weder pc noch handy
    wäre jedoch die optimallösung, wenn eine derartige doppelstrategie im vlc laufen würde


    max303

  • bestimmt is meine zeile auch mit fehlern


    so nur nochmal kurz falls andere noch mitlesen


    hab am android (samsung tab) meine o2 sim und ne telekom sim probiert ging der stream nicht auf naja bei meinem kumpel gings ja mit vodafone ..
    war dann heut mal im vodafon laden und hab das nochmal probiert und es funzt einwandfrei im handynetz mit vodafone


    da hier jemand wegen samsung wave gefragt hatte werde ich demnächst schreiben obs dann geht ich hab ebenflass ein samsung wave


  • Hi,


    ich versuche auch die ganze Zeit schon es zum laufen zu bekommen, leider ohne Erfolg. Ich habe die Ports 7777 & 8888 an den Stream PC weitergeleitet.


    Port 80 habe ich an die Dreambox 800se weitergeleitet. Die Box selber ist auch über die dyndns Adresse erreichbar.


    Dann habe ich das mo'stream installiert und alles eingestellt wie beschrieben, die dyndns Adresse habe ich auch in die stream.m3u eingetragen.


    Über die Lokale Adresse 127.0.0.1:7777 komm ich auch drauf, wenn das mo'stream läuft, ist aber auch das einzige was geht. Wenn ich über die dyndns Adresse drauf zugreifen möchte, passiert gar nichts. Die Seite bleibt weiß


    Was mache ich falsch, habe ich was übersehen?


    THX


    edit:


    hat sich erledigt, hatte am Router was falsch eingestellt gehabt.


    MFG

  • Hi, danke funktioniert Super bei mir mit der Dreambox. Ich habe auch noch ne dbox2, ist es vielleicht auch möglich so was mit der dbox2 zu machen?


    THX


  • habe auch alles so eingericht, leider funktioniert der zugriff über die ip oder dyndns nicht :((( also Verbindung lokal funktioniert, leider nicht übers inet...kann mir einer weiterhlfen?

  • Quote


    habe auch alles so eingericht, leider funktioniert der zugriff über die ip oder dyndns nicht :((( also Verbindung lokal funktioniert, leider nicht übers inet...kann mir einer weiterhlfen?


    ein paar mehr einzelheiten wären nicht schlecht...
    meistens liegt es an den eistellungen der firewall.

  • Will jetzt nicht extra nen neuen Thread aufmachen, und hier passt es eigentlich ganz gut:


    Läuft es bei jemandem auf dem iPhone übers Internet?


    -> Wenn ja, bitte ein Tutorial für die Community (und mich ;))


    Also ich habe den (hier beschriebenen) "normalen" Stream soweit am laufen, dass ich ihn mehr oder weniger flüssig am laufen habe. Das einzig mir bekannte App ist Streamer. Wäre froh hier etwas besseres zu finden. Umschalten muss ich wie gewohnt über den Browser mit mo'stream.


    Dieses Tool ist echt spitze, dafür großen Dank und Respekt!


  • Hallo enemy2003,


    ja es läuft mit dem iPhone (3GS & 4) und zwar ohne eine APP nur mit Safari Browser (mit dem 3G habe ich es nicht hinbekommen vermutlich ein Hardwarethema).


    Wichtig ist am besten in einem stabilen WLAN zu sein oder eine extrem gute 3G Verbindung zu haben. Gute 3G Verbindung bedeutet in diesem Fall nicht die stärke des Emfanges sondern das nicht viele Leute in der jeweiligen Funkzelle Daten senden oder empfangen (Beispiel Fußballstadion).
    Verwende die Ausgabekette in der Anleitung (http://wiki.blue-panel.com/ind…reambox_Streaming_mit_VLC), dann einfach mit dem Safari Browser auf deine Streamingseite gehen und dort auf "stream now" klicken. dann sollte sich der Quicktime Player öffnen und alles laufen. Wenn es ruckelt dann eine andere Ausgabekette versuchen welche eine niedrigere Datenrate erzeugt, auch hier gibt es schon Beispiele in Treat. siehe Beitrag von mfgeg auf Seite 4



    Gruß ede64

  • jo so streame ich, hab aber gedacht es geht nur mit streamer....


    hab mich über den blackscreen in safari gewundert, dabei hat es nur ne extreme ladehämmung.. (is das normal?) außerdem geht bei mir nur der ton


    kannst mir mal deine zeile schicken/posten, falls es bei dir läuft

  • Quote

    Original von Tasman
    Mir ist bei der services.m3u aufgefallen, dass evtl. Benutzername/Password nachträglich eingetragen werden müssen, falls das HTTP-Passwort in der Dreambox aktiviert ist.
    Allgemein lautet die Syntax für solche Aufrufe:

    Code
    http://benutzername:passwort@maschine:portnummer/verzeichnis


    Schönen guten Tag zusammen. Ich versuche gerade mal diese Stream Methode damit ich in Nachtschichten auf der Arbeit ein wenig beschäftigung erhalte ^^...


    Allerdings scheiter ich im moment daran das ich meiner DM800se ein passwort über Telnet verpasst habe, welches ich natürlich beibehalten möchte.


    zwar hab ich versucht wie oben zitiert den code da einzufügen, aber mir ist nicht ganz klar welche informationen ich genau da einbringen muss.


    und wie genau binde ich das korrekt in die service.m3u ein ?
    ich öffne die datei ja mit dem editor. setz ich das dann an den anfang oder ans ende des inhaltes ?
    muss ich dann irgendwelche zeichen vorher / nachher machen um es vom rest ordentlich zu trennen ? zb ne raute oder doppelpunkte


    benutzername und passwort sind mir soweit kla... aber maschine und portnummer, besonders verzeichnis sind mir jetzt grad ein rätsel...


    muss ich dann bei maschine dm800se hinschreiben ? und welchen port ? den 80er oder den 8888 ?


    und vorallem... wieso und welches verzeichnis muss ich da eingeben ? :x



    Ich hoffe mir kann das jemand erklären... board suche und google haben da jetzt irgendwie versagt, oder ich hab falsch gesucht, sollte dem so sein tut es mir leid ^^

  • also bei mir ist die services.m3u nur das file mit den sender-einträgen, welches man direkt aus dem webinterface downloaden kann


    das was du beschreibst steht bei mir dagegen in der stream.m3u
    und ist bei mir wie folgt aufgebaut:

    Code
    http://benutzernamedreambox:passwortdreambox@ipdredreamboxbzw.dyndns:portderinderfirewallweiterleitet


    verzeichnis habe ich bei mir keines angegeben


    ist nur eine zeile in der stream.m3u daher keine frage ob es ans ende oder den anfang muss ;)


    max303

  • vielen danke für die schnelle antwort :)
    der port für die weiterleitung ist dann der fürs streaming oder der fürs interface ?

  • Also ich bekomm immer einen Fehler wenn ich den VLC starte...


    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    VLC kann die MRL 'http://192.168.168.22:8001/1:0:1:24:11:85:C00000:0:0:0:' nicht öffnen. Sehen Sie für Details im Fehlerprotokoll nach.



    leider hab ich kp wo ich das Fehlerprotokoll für Details finde.
    Das kommt wenn die stream.m3u im original versucht wird zu öffnen


    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    #EXTM3U
    #EXTVLCOPT--http-reconnect=true
    http://192.168.168.22:8001/1:0:1:24:11:85:C00000:0:0:0:



    wenn ich dann die Benutzerinfo hinzufüge kommt im VLC die gleiche Fehlermeldung mit Hinweis auf das Fehlerprotokoll


    wobei die stream.m3u nun wie folgt aussieht :


    #EXTM3U
    #EXTVLCOPT--http-reconnect=true
    http://192.168.168.22:8001/1:0:1:24:11:85:C00000:0:0:0:
    http://root:111222333@192.168.168.22:8888



    ... irgendwie bekomm ich es gerade nicht wirklich hin :(



    **EDIT**
    Interface Screenshot





    :(

  • Streaming mit iDevice


    so nach etwas fummelei klappt es nun endlich auch perfekt mit iPhone (und iPad)


    für die noch Suchenden mal ein Beispiel für die stream-kette:


    Code
    #duplicate{dst="transcode{width=320,height=240,vcodec=h264,vb=300,venc=x264{aud,profile=baseline,level=30,keyint=30,bframes=0,ref=1,nocabac}fps=25,scale=0.75,acodec=mp4a,ab=48,channels=1,deinterlace}:std{access=http,mux=ts,dst=:8888}"}


    wichtig fürs iDevice ist der Teil mit dem ",venc=x264{aud,profile=baseline,...." danach hab ich mich fast wund gesucht, dabei war es hier in einem Post versteckt, stand aber leider nicht direkt dabei, dass es für iPhone perfekt ist :)


    batch start (für alle)
    noch schöner ist es meiner Meinung nach mit einer batch Datei um den Stream zu starten, da hat man den Vorteil, dass man vlc danach nur schließen und nichts raus konfigurieren muss. (und man muss nur doppelklicken, zB über VNC oder ähnlich deutlich entspannter)


    So zB könnte die batch-datei.bat aussehen:

    Code
    @echo off
    echo mo'stream batch start by enemy2003 ..... zum Beenden einfach VLC schlissen.
    "C:\Programme\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --extraintf http --no-audio --no-video --http-host 0.0.0.0:7777 "C:/Pfad-zum-Bouquet/services.m3u" --sout #transcode{width=320,height=240,vcodec=h264,vb=300,venc=x264{aud,profile=baseline,level=30,keyint=30,bframes=0,ref=1,nocabac}fps=25,scale=0.75,acodec=mp4a,ab=48,channels=1,deinterlace}:std{access=http,mux=ts,dst=:8888}


    und weil alle guten Dinge 3. sind:
    Standby Toggle lässt sich einfach als URL Aufruf machen


    Code
    http://dreambox:port/web/powerstate?newstate=0


    kommt true ist die Box im Standby, bei false einfach die URL nochmal laden



    hab das ganze mal mit 10 Punkte Anleitung und batch-file angehängt,
    damit sollte dann auch ein Anfänger in wenigen Minuten seinen Spaß am Stream haben :)



    ist vielleicht ein bisschen was fürs wiki dabei :)
    mit hätte das geholfen -> ich hoffe ich konnte damit jemandem helfen... nochmal vielen Dank an mokim



    iPhone WebIF (mit iwebkit)


    Screener und neuer http Ordner im Anhang


    //arbeite gerade an einem dual-WebIF, für iDevice und sonstige PCs... aber scheint nicht ganz so einfach ^^

  • Hallo,


    ich hab mal eine grundsätzliche Frage,
    die Dream kann ja grundsätzlich selber ins lokale netzt streamen. Den Umweg über den PC-Server macht man damit dieser in echtzeicht runterscaliert miot codec komprimiert und diesen in geringerer Bandbreite fürs I-Net streamen kann.


    Kann die 8k nicht auch scalieren schließlich kann sie ja das Bild für PIP klein darstellen? dies kann sogar softwaremäßig eingestellt werden....


    wenn man nur siesen pip anteil braodcasten würde bräuchte man kein server mehr oder?

  • ich kann zwar nur spekulieren, aber ich vermute stark, dass hier auch nur der "normale" stream vom tuner genommen und die aspects angepasst werden. zum umrechnen ist die 8k imho nicht stark genug hab nur ne 800, kann also nicht direkt nachschaum, vlt kann ja ein 8000 besitzer nährers dazu sagen ;) aber mach dir lieber nicht zu grosse hoffnungen



    //NEUE FRAGE:
    NUR audio (live) streamen?


    hatte ewigkeiten einen kabelgebundenen kopfhörer. irgendwann hatte ich dann einen bluetooth kopfhörer am tv (bzw sogar 2) aber beide waren async.
    nun die idee den audiostream aufs iphone zu bekommen und dort dann mit kopfhörern den größten kabelweg umgehen.


    dazu die frage, kann man den audiostream direkt von der box abgreifen? sollte ja von der Bitrate her eigentlich im machbaren liegen um es im lan zu streamen.


    falls nicht, wie könnte ne streamkette aussehen die den ton only streamt, (möglichst schnell, damit es sync bleibt)


    ---> hat sich wohl erledigt, da schon webtv verzögert is zum normalen tv bild, also mit live wird es wohl nicht und bild deshalb verzögern, irgendwann muss auch schluss sein :D

  • Hallo, super Anleitung, hat gleich geklappt.
    Eine Frage habe ich: Kann man das so einstellen, das der PC nicht immer automatisch streamt (Es wird immer ein Tuner belegt) , sondern nur, wenn man übre das Webinterface den Stream anfordert?

  • Quote

    Original von ulf2k
    Hallo, super Anleitung, hat gleich geklappt.
    Eine Frage habe ich: Kann man das so einstellen, das der PC nicht immer automatisch streamt (Es wird immer ein Tuner belegt) , sondern nur, wenn man übre das Webinterface den Stream anfordert?


    sobald auf stop klickst ist der tuner frei


    bin nicht ganz sicher, was du willst. falls es das nicht war, beschreib dein problem/deinen wunsch ein bisschen genauer ;)

  • Hallo,


    ja ich muss stop drücken. genau das will ich NICHT jedesmal machen. Brauche das Streaming nur bei Bedarf. Muss es dann immer abschalten, damit der Tuner frei ist.