Samba FAQ-HowTo

  • Hallo,


    Hier geht es um Samba...


    Was ist Samba?



    Samba ist ein Protokoll zur Einbindung in ein Windowsnetzwerk.
    Dies wird also benötigt wenn man die Dreambox Festplatte
    in einem Windowsnetzwerk (der Netzwerkumgebung unter Windows)
    anzeigen und Freigeben lassen.


    Hier wird beschrieben wie man Samba installiert und konfiguriert (Bsp.)
    Unter Bluepanel, Manuel pder per FTP...



    Wer aber keine Festplatte hat, der benötigt dieses Plugin auch nicht ;)


    zu finden ist diese FAQ-HowTo unter folgenden Punkt in der Database


    Database --> FAQ - Netzwerk

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    und wer das neuere Samba3 auf seiner Dreambox 7020 zum laufen bekommen möchte,
    der findet hier eine schöne Anleitung und auch gleich einen SupportThread ;)


    Anleitung samba3 für Gemini 2.6 auf 7020

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Umgekehrt: Wie wird eine freigegebene Festplatte auf die Dreambox gemountet?


    Ich mache es per telnet mit folgendem Befehl:


    mount -t cifs //ipRechner/NameDerFreigabe -o user=username,pass=userpass /mountDir


    Wobei:
    ipRechner: ip des Rechners der die Freigabe anbietet
    NameDerFreigabe: Name dem man der Freigabe gegeben hat
    username: login eines User der auf die Freigabe zugreifen kann
    userpass: Passwort der zum username passt
    mountDir: Verzeichnis auf der Dreambox auf das die Freigabe gemountet werden soll (das Verzeichnis muss schon auf der Dreambox existieren).


    Ob man zusätzlich etwas auf der Dreambox aktivieren muss, weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall hat es so bei mir mit dem Gemini geklappt (Also, falls etwas aktiviert werden soll, so war es wahrscheinlich schon bei mir aktiv).



    Schließlich, wie man Freigaben auf einem Rechner erstellt, hängt vom Betriebssystem des Rechners ab (Windows, Linux, Unix, Mac,...)...



    MfG


    Ludi