eSATA Platten und Deep Standby

  • Komisch ich kann echt keins fidnen. Welches ESATA Gehäuse kann ich denn echt 100 % ohne Probleme nutzen? Es sollte sich auch bei nicht Benutzung abstellen.


    Danke


    PS:


    http://www.alternate.de/html/c…&l1=Festplatten&l2=eSATA&


    da sind viele. Aber welches läuft auch ohen Ärger mit der Dm 500HD

    -------------------------------------------------------------
    DM8000
    1500GB Seagate ST31500341AS

    Edited 2 times, last by Vilsa ().

  • Würde mich auch interessieren, welche Kombination aus Gehäuse und eSATA-Platte nun mit in den Deep-Standby geht. In anderen Threads hier liest man nämlich auch, dass es angeblich prinzipbedingt bei eSATA nicht gehen würde. Wat stimmt denn nun?


    Gruß.

  • Hab mir folgendes Gehäuse bei Amazon bestellt:
    LogiLink Docking Station USB + eSATA für 2,5 + 8,9 cm (3,5 Zoll) SATA
    Hab ich heute per Post bekommen und wird heute Abend ausführlich getestet!
    Die Ergebnise werde ich hier dann reinstellen.
    :kaffee:

  • Quote

    Original von omegamann
    Würde mich auch interessieren, welche Kombination aus Gehäuse und eSATA-Platte nun mit in den Deep-Standby geht. In anderen Threads hier liest man nämlich auch, dass es angeblich prinzipbedingt bei eSATA nicht gehen würde. Wat stimmt denn nun?


    Gruß.


    .....miene Samsung eSata"s gehen immer sehr gut in Standby !
    500HD mit Gemini 5.1,


    gr.

    gr. aus die Niederlande, Mutxamel ;)

  • falls wer n notebook oder pc mit esata-p (powered) hat, dem kann ich das delock 2,5" gehäuse empfehlen.
    man spart sich dann für esata das extra strom/usb kabel am PC/Notebook.
    Da die DM500 aber kein USB hat, braucht man zusätzlich n USB Ladegerät.
    leider gibts das aber nur für 9,5mm bauhöhe 2,5" hdd's, also bis maximal 750gb :-)

  • Quote

    Original von mutxamel


    .....miene Samsung eSata"s gehen immer sehr gut in Standby !
    500HD mit Gemini 5.1,


    gr.


    ..... muss mich selber hier mal corrigieren: "Auch meine HD fahrt nachdem die box in Deep Standby ist gegangen wieder an ! :evil:


    Nur im "normalen"Standby bleibt die HD schlafen !


    gr.

    gr. aus die Niederlande, Mutxamel ;)

  • Hmm also ich bin immer noch nicht schlau geworden, was ich denn nun für eine 3,5 zoll HDD kaufen kann.
    Ich meine mit Gehäuse. Was läuft echt 100% mit der Dm 500HD zusammen?


    Danke

    -------------------------------------------------------------
    DM8000
    1500GB Seagate ST31500341AS

  • wir haben da doch so tolle freds.


    Project Übersicht HDD´s / CD / DVD Laufwerk
    Übersicht funktionnierene/nicht funktionierende Festplatten ab Gemini2 5.0/OE 1.6


    vielleicht hilft dir das auch ein stück weiter/näher an dein persönliches endprodukt/e.


    ich selbst habe nur eine 800 und dazu folgendes zubehör
    Seagate Barracuda 1000GB SATA II 3,5 eingebaut in externes HDD Ghäuse EasyNova PRO-35SUS, USB 2.0/eSATA
    und hier schaltet sich die HDD nach vorgabe im dreambox menü in den stand-by ab.

  • 2 kumpels von mir habn ausm aldi ne 1tb esata platte, die läuft bei denen.

  • Können wir mal beim thema bleiben ?
    Zum thema platten und gehäuse gibt es andere threads.
    Ich habe auch das problem das die platte im deep standby wieder hochfährt
    im normalen standby klappt alles wie es sollte.

  • Quote

    Original von MauritzioGaudino
    man muss wohl standby und deppstandby der dreamboxen unterscheiden.


    wenn die dreambox im deepstandby ist und die esata hdd nochmals hochfährt hilft vllt folgendes:


    http://www.dream-multimedia-tv…age=Thread&threadID=13720


    da steht man solle ggf. den Devicenamen anpassen, mit mount schauen, was auf /media/hdd weist.
    Wie kann ich das einsehen ?

  • mit telnet auf die box verbinden, und dann da eintippen


    mount


    dann kommt eine auflistung aller mounts.

  • steht das nicht auch im gerätemanager oder wirklich nur über telnet? also für bildschirm interface user only und so ;)

  • jo, stimmt, sollte im gerätemanager auch stehn.

  • also bei media hdd steht bei mir dev/sda1
    also kann ich dies so übernehmen.
    Aber funzt noch immer nicht.
    Hat dies bei jemanden zum erfolg geführt ?

  • #! /bin/sh
    #
    # halt Execute the halt command.
    #
    # Version: @(#)halt 2.84-2 07-Jan-2002 miquels@cistron.nl
    #


    PATH=/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin


    # See if we need to cut the power.
    if test -x /etc/init.d/ups-monitor
    then
    /etc/init.d/ups-monitor poweroff
    fi


    # Don't shut down drives if we're using RAID.
    hddown="-h"
    if grep -qs '^md.*active' /proc/mdstat
    then
    hddown=""
    fi


    halt -d -f -i -p $hddown


    : exit 0


    also müsste ich zwischen hddown und fi (else
    hdparm -Y /dev/sda1) einfügen ist das so richtig ?

  • @ niko1925


    Habe es gerade so versucht wie du schreibst, genauso !


    Funtzt bei mir auch nicht, die 500HD fahrt dann sogar uberhaupt nicht mehr in DeepStandby !


    gr.

    gr. aus die Niederlande, Mutxamel ;)