fullHD, 100 200 hertz?

  • hi!
    ich brauche eine kleine hilfe:
    ich habe noch einen 67" lcd von samsung (vor 3 jahren gekauft 900€!) und möchte jetzt einen größeren (42"). es gibt so viel auf dem markt und ich weiß noch immer nicht, welchen ich kaufe soll.
    der fernseher ist nur zum fernsehen da, also keine spielgeräte. also HD-sendungen (sky, ard, zdf, orf...) und selbstverständlich fußball!
    genügt es HD-ready oder besser fullHD? und was ist mit den 100, 200 oder gar 600 hertz?
    grß

  • also,


    200 hertz damit kannst du später 3D geniesen mit 100 flackert das bild bei 3D


    600 hertz bedeutet bei panasonic z.b. wird 6 mal das bild vorberechnet damit bei fullhd kein bild mehr schliert bei fussball ganz interessant dies hat mit dem 100 oder 200 hertz nichts zu tun


    so fullhd muss sein sonst ist der fussball ein strich in der landschaft hehe


    plasma oder lcd hmmmm willst du ganz normal fernsehen dann auf jedem fall plasma
    so sehen die menschen und umgebung natürlich aus was bei lcd leider nicht der fall ist


    computer generierte filme sehen auf lcd wiederum besser aus, weil lcd zu unwirkliche farben zeigt und natürlich das gaming (PS3 oder PC, ...) sieht alles viel schicker aus


    ich hoffe ich konnte ein wenig licht ins dunkle bringen :)


    Mfg
    MaCMu



  • das war aber viel licht, danke!
    also plasma, 42", fullHD in erster linie und dann die "hertz"
    danke!

  • Quote

    Original von bruder jakob
    hi!
    ich brauche eine kleine hilfe:
    ich habe noch einen 67" lcd von samsung (vor 3 jahren gekauft 900€!) und möchte jetzt einen größeren (42").


    hmm 67" ist doch grösser als 42" :366:
    und das mit 200hz und später dann 3d ist natürlich quatsch

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • Quote

    Original von bruder jakob



    das war aber viel licht, danke!
    also plasma, 42", fullHD in erster linie und dann die "hertz"
    danke!


    Und wenn Du mal hier die unzähligen TV Empfehlungsthreads durchschaust, wirst Du bei den genannten Faktoren kaum an Panasonic vorbei kommen :)

    "Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein."


    Die Wertigkeit des Inhalts ist umgekehrt proportional zur Anzahl verwendeter Ausrufe- oder Fragezeichen.

  • JackDaniel


    nacher wenn die 3d tvs auf dem markt sind (es sind ja schon welche auf dem markt leider noch mit Brille ) ist warscheinlich die hertz zahl nicht mehr so relevant ich meine aber die tvs die keine 3d unterstützung haben die brauchen dann ihre 200 hertz ( nur mit Brille ) alles schon gesehen geht aber nur mit tvs mit 200 hertz


    PS: wer es nicht glaubt kann es selbst ausprobieren es sollte auch mit 100 hertz gehen ist aber halt nicht so schön anzusehen wie bei 200 hertz (brille nicht vergessen)

  • Quote

    Original von JackDaniel


    hmm 67" ist doch grösser als 42" :366:
    und das mit 200hz und später dann 3d ist natürlich quatsch



    sorry, 67 cm diagonal (26")
    etwa panasonic PF 42 S 20? ist günstig!

  • jup der ist ganz gut
    denn gleichen habe ich auch, in der 46 zoll größe :)

  • Wenn du auch auf 3D aus bist, kannste dir auch mal den neuen Samsung anschauen, Modell C7700. Der is grad im Kommen und dürfte deinen Ansprüchen auch locker entsprechen. In diversen Foren gibts Leute die den schon kaufen konnten und auch auf Herz und Nieren getestet ham.


    Was noch nich erwähnt wurde is der massive Stromverbrauch den ein Plasma hat. Da biste mit dem Samsung beispielsweise wieder vorne.
    Jaja, jetzt kommt einer und sagt blablabla...die ham den Stromverbrauch gedrückt und blablabla das is doch alles ok jetze....aber dadurch das man den Verbrauch senkt, senkt man auch den Kontrast.
    Dennoch hatter natürlich en gutes Bild, muss ich zugeben. Aber zukunftssicherer find ich LCD mit LED kombiniert und halt noch 3D wenn man da rattig drauf is :)


    Bei Plasma hab ich mir sagen lassen wären die Pio Kuro´s mit die besten. In den Tests schneiden die auch immer ziemlich gut ab.


    Der GW20 glaub ich dürfte auch ein nicht zu verachtender Tv sein. Leg dich vorerst mal nicht nur auf ein oder zwei Modelle fest und schau dir soviel Varianten an wie du kannst.

    LG 42LH9000@DM500HD/Oozzoon 3.0.1

  • Wenn die g13 Plasma-Panels durchschnittlich 117W verbrauchen (bei 42") dann weiß ich nicht was daran massiv ist.

  • Wie ich schon erwähnt hab, der Verbrauch MUSSTE angepasst werden, nicht nur im Standby sondern auch im Verbrauch wärend die Karre an is. Da aber der Stromverbrauch gesenkt worden is hat der Kontrast gelitten. Das ham schon einige beschrieben die rein auf der Plasmaschiene unterwegs sind.


    ~120 Watt im Durchschnitt...bei welcher Einstellung? von welchem Durchschnitt ausgehend?


    Mein 42er LG braucht, so wie ich das jetz eingestellt hab damit das Bild noch anständig nach was aussieht mitsamt der kleinen 500er grad mal zwischen 73 und 75 Watt, also beides zusammen. Wenn ich alles auf Anschlag stell komm ich mit Müh und Not auf ungefähr 145 Watt.
    Aber sei´s drum, so wie Macmu das beschrieben hat bei Plasmamodellen muss man das absolut unterstreichen. Wer viel Sport oder halt überwiegend Sport schaut sollte vielleicht doch besser zu nem Plasma greifen. In allem anderen is der LCD mindestens gleich auf oder besser. Wobei ich aber bei meinem auch kein schlieren oder sowas mehr feststellen kann. Ich denke die Zeit in der die Plasma´s beim Sport wesentlich besser waren is mittlerweile auch vorrüber.


    Aber nachwievor gilt für den TS, wie ich finde, er sollte sich mehrere Modelle und verschiedene Techniken anschauen um ein genaueres Bild zu bekommen.

    LG 42LH9000@DM500HD/Oozzoon 3.0.1

  • Hi


    Quote

    die ham den Stromverbrauch gedrückt und blablabla das is doch alles ok jetze....aber dadurch das man den Verbrauch senkt, senkt man auch den Kontrast. Dennoch hatter natürlich en gutes Bild, muss ich zugeben. Aber zukunftssicherer find ich LCD mit LED kombiniert und halt noch 3D wenn man da rattig drauf is smile


    sorry,


    ich sags nicht gern aber....................QUARK


    er Kontrast, und der Schwarzwert, wurden bei Panasonic mit jeder Generation besser. Und mein 50GW20 braucht im Durchschnitt 150W


    Und was ist an LCD mit LED "zukunftssicher"? Abgesehen von der Verallgemeinerung, die inzige LED Hintergrundbeleuchtung die taucht sind RGB-LED. Mind. aber LocalDimming
    LED als EDGE-LED (also im Rahmen) ist reine verarsche


    Und für 3D taugt LED aufgrund der Trägheit der Kristalle schonmal gar nicht. Der Panasonic-Plasma (VT20) ist da 10mal besser
    Die Tests der Samsung und Sony LCDs fielen da bisher nicht sehr gut aus


    Quote

    die brauchen dann ihre 200 hertz ( nur mit Brille ) alles schon gesehen geht aber nur mit tvs mit 200 hertz


    nö, das geht nur mit 3D TVs. Gibt reichlich LCDs mit 200Hz die kein 3D können
    So wie du das schreibst hört sich das aber an als könne jeder 200Hz auch 3D

    Mit freundlichen Grüßen stefan

    Edited 2 times, last by std67 ().

  • Ah, ein wehementer Plasmajünger :D


    Ich zitier jetz mal ebend von ner andren Seite:


    Die Konsumenten in den USA haben im ersten Quartal so viele Flachbildschirme mit LED-Hintergrundbeleuchtung gekauft wie noch nie zuvor. Das geht aus einer am Freitagmorgen (Ortszeit) vorgelegten Erhebung des Marktforschers iSuppli hervor.


    Der Marktanteil verdoppelte sich auf 12,1 Prozent (Q1 2009: 6,1 Prozent).LED-Bildschirme setzen zur Beleuchtung Dioden ein im Gegensatz zu klassischen LCD-TVs, die Kaltkathodenröhren nutzen.


    Deren Anteil liegt bei weitem höher, schrumpfte aber von 79,7 auf 74,4 Prozent. Plasma-Panels hielten ihre Quote mit 12 Prozent konstant. Rückprojektion und klassische Röhrenfernseher spielen praktisch keine Rolle mehr. Absolute Zahlen nannte iSuppli in seiner Mitteilung zunächst nicht.


    Die Preise für LED-TVs waren in den vergangenen zwölf Monaten von durchschnittlich 2.400 US-Dollar auf gut 1.800 US-Dollar gesunken.Hoffnungen setzen die Hersteller aktuell vor allem auf großformatige Displays, die neben Internet-Anschluss auch 3D-Fähigkeiten mitbringen.




    Ich denke die Zahlen sprechen für sich und der US Markt is doch etwas größer als bei uns. Auf Dauer wird Plasma warscheinlich eh von Laser oder OLED abgelöst, sofern Laser bezahlbar wird im privaten Bereich. Aber das gehört dann doch nimmer hierher.





    Wo ich dir aber zustimm is bei der Edge-Technik, die hat mich auch noch nicht wirklich überzeugt. Die werden zwar auch immer besser, aber so recht grün bin ich damit auch nich.
    Tjoa, die RGB-Led´s gut und schön, aber das wird preislich dann auch wieder ne neue Region, hat man ja bei den letzten Modellen gesehn, also was die kosten.
    Hättest du etwas weiter oben gelesen was ich geschrieben hab.... da hab ich sogar den GW20 erwähnt und sogar ich weiss das die zu den Topgeräten unter den Plasma´s gehören. Mir ging es auch nicht darum jetz wieder so ne Diskussion über LCD vs. Plasma loszutreten sondern den TS darauf hinzuweisen das man sich genauer umschaut als man es früher bei den Röhren gemacht hat. Wenn dein 50er im Schnitt bei 150 Watt liegt dann muss ich sagen Hut ab mein lieber :)
    Mein Cousin hatn 63" Samsung und der braucht 360 rum, da kann man schon sagen Respekt bei der Größenordnung.

    LG 42LH9000@DM500HD/Oozzoon 3.0.1

  • ja


    beim Stromverbrauch hat sich einiges getan
    Mein 42er HD-Ready, ein Panasonic mit G10 Panel, verbrauchte noch 180W
    Und das sonnendurchflutete Wohnzimmer stellt für den Neuen auch kein Problem mehr da


    Und ja, ich bin "Plasma-Jünger" Trotzdem liegt mir ein Bashing natürlich fern
    Es gibt durchaus eine Berechigung für LCD. Solche Marktanalysen interessieren mich aber keinen Deut. Viele kaufen aus Unwissen, aufgrund schlechter Beratung (z.B. eben weil der Verkäufer erzählt das Plasmas ja solche Stromfresser sind) oder aufgrund der Optik im ausgeschalteten Zustand, oder oder oder
    Aber nicht weil sie wirklich einen LCD bräuchten oder von dessen Vorteilen profitieren würden


    Wie du ja selber schreibst muss man für die gleiche Bildquali beim LCD wesentlich mehr Geld hinlegen als beim Plasma. Ich habe schon einige LCDs gesehen (Heimkino ist mein Hobby, und ich sehe immer zu gut informiert zu sein und das Beste für mein Geld zu bekommen. Ohne Vorurteile und Fanboygequatsche) und der einzige wofür ich einen Plasma eingetauscht hätte waren die Sony mit RGB
    Aber halt sehr teuer und nur im Abverkauf als Auslaufmodell auf dem Preisniveau der Panasonics


    Ich hoffe das Plasma noch durchhält bis beide Techniken von einer neueren, und HOFFENTLICH besseren abgelöst werden. Bisher unterliegt der Plasma am Markt aber nur weil er von vielen Leuten aufgrund von Vorurteilen totgequatscht wird


    Wie gesagt. Stromverbrauch? Hinfällig! Nicht geeignet bei heller Umgebung oder gar Sonneneinstrahlung? Spätestens mit GW20/VT20 vorbei!
    Der S20 spiegelt leider immer noch

    Mit freundlichen Grüßen stefan

  • "Viele kaufen aus Unwissen, aufgrund schlechter Beratung"


    und genau DA liegt wie so oft das Problem. Entweder haste einen der auf Plasma schwört, oder du hast einen der dir alles mögliche an LCD aufquatscht oder du hast die rote Karte und erwischt einen der von gar nix ne Ahnung hat. Ich weiss nicht ob die Leute immernoch denken LCD oder Plasma zu kaufen wäre genauso einfach wie die Röhre, aber es scheint oftmals so als wäre genau das der Fall.


    Jep, en guter LCD kostet...un das nich zu knapp, aber auch speziell bei den Kuro kannste ja ein schweine Geld loswern hab ich gesehn. Wobei man aber gleichermaßen sagen kann das irgendwo Schluß sein muss für sowas. Ich mein 5k für nen Plasma oder 4k für nen LCD find ich totalen Blödsinn und mehr als nur rausgeschmissenes Geld bei solchen Fällen, wo gespartes "vernichtet" wird.


    Mein Bruder hat sich als ersten Tv nen Hitachi Hd Ready für 4k gekauft beim Elektrikerhändler hier um die Ecke. Sinnloser kann man das Geld nich rausschmeißen wenn man nur 3-4x die Woche abends für ein oder zwei Stunden des Ding anmacht. Da warens bei 42" auch noch 280 Watt bei dem Kasten. Da kannste heud bei beiden weiterentwickelten Techniken eigentlich schmunzeln :D


    Wennste en bissi Ahnung hast, kannste aber bei beiden gute Schäppchen schießen. Meiner hat mich schlapp 1k gekostet. Vor gut 6 Monaten war der nich unter 1.500 zu kriegen. Die Tage war auch en 50er Plasma im Angebot.


    Hier is das Angebot.
    Was kann man von dem halten? Wäre das denn eventuell auch etwas für den TS? Weil der Preis scheint mir in der Größenordnung gar nicht soooo verkehrt. Leider isser jetz bei 899, am 20ten war der für 699 bei Karstadt zu haben.

    LG 42LH9000@DM500HD/Oozzoon 3.0.1

    Edited once, last by eagle_one ().

  • Hi


    wenn LG dann die neue P-Serie: http://www.preissuchmaschine.d…-Electronics-50PK350.html


    PK250 oder PK350
    Die größeren Serien haben, dummerweise gerade im THX-Modus, einen Softwarebug
    LG hat zwar versprochen den zu beheben, aber ob dsa wirklich passiert und wann steht in den Sternen
    Und zwar zeigen sie um helle Objekte herum einen "Heiligenschein"
    Ansonsten hat LG mit der PK-Serie stark aufgeholt. Früher gabs große Probleme mit Nachleuchten. Da gibts aber inzwischen nur noch während der ersten rd. 100 Stunden.
    Bildquali ist auf Niveau des Panasonic S20


    Und günstiger ist die PK-Serie auch noch

    Mit freundlichen Grüßen stefan

    Edited once, last by std67 ().

  • Also wäre das Angebot hier nich so der Hammer?
    Bei 699 wärs mit Sicherheit cool aber ich weiss nich ob das bei 899 auch noch gilt. Wenn die PK Serie die bessere Wahl is sollte man da vllt mal genauer rudern, eventuell fände sich da ja auch ein Modell das die Ansprüche des TS erfüllt. Wobei er aber schon recht sparsam is was "haben wollen" oder "muss drin sein" angeht. Da gibts ganz andre die´s maßlos übertreiben mit ihren Forderungen :D

    LG 42LH9000@DM500HD/Oozzoon 3.0.1

  • Das Plasmas einen viel geringeren Marktanteil haben liegt vor allem am Preis. (für Kunde und Hersteller)
    Die Produktion von Plasma-Panels ist wesentlich teurer als die von LCD-Panels.
    Die Hersteller machen mit LCD mehr Gewinn, vor allem bei dem Preiskampf in den letzten Jahren.
    Und die meisten Kunden kaufen sowieso vor allem nach dem Preis.

  • Quote

    Original von cable guy
    Das Plasmas einen viel geringeren Marktanteil haben liegt vor allem am Preis. (für Kunde und Hersteller)
    Die Produktion von Plasma-Panels ist wesentlich teurer als die von LCD-Panels.
    Die Hersteller machen mit LCD mehr Gewinn, vor allem bei dem Preiskampf in den letzten Jahren.
    Und die meisten Kunden kaufen sowieso vor allem nach dem Preis.


    Besser kann man es nicht wiedergeben! Vor allem der letzte Satz.



    Gruss sixpack12

    7080HD - OE2.5 experimental + GP3.3 - 500gb SSD
    800HDse v2 - OE2.0 - experimental + GP3.2 - 1tb HDD
    NAS DS411slim


    13°_19°_23°_28°_42°:302:

  • Naja


    aber was für eine Qualität erhält man bei den günstigen LCDs?
    Die guten liegen wie gesahgt deutlich übe den Panasonic-Plasmas
    Zumal auch da in jeder generation der Preis fällt
    Ein TX-42S20 ab 600€ ist nun wirklich ein hervorragender Preis: http://www.preissuchmaschine.d…s20&image1.x=0&image1.y=0


    in dieser Preisklasse gibt es als LCD wirklich nur Schrott (sorry falls ich da jemandem mit meiner Meinung auf die Füsse trete)

    Mit freundlichen Grüßen stefan