Sundtek DVB-C/T und DVB-S/S2 USB Stick als 2ter Tuner an einer DM800 (OE 1.6)

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team
  • Kann ich mit dem Stick aus der DM800 echt ne Dualtunerbox machen. So mit einen sender gucken, einen Anderen aufnehmen.


    Sorry wenn die Frage vielleicht blöd ist, aber ich hab im Moment nicht die Zeit alle Seiten durch zu lesen.


    Ist es erlaubt zu fragen welche Cams Resourcenschonend sind oder verstößt das schon gegen die Boardrules?

    Viele Grüße vom verrückten Hund


    Sat-Receiver: DM800HD PVR (Merlin3 OE2.0 + Rambo + Gemini 3.2)
    TV: LG 42LW4500
    StreamingClient: PopcornHour A-200

  • crazydogs


    das Verstößt gegen die..... editier mal lieber deinen Thread


    und dem von Sundtek noch hinzuzufügen, mit sd Sendern geht's aber gut!





    Gruß


    Jonny

    ______
    DM800SE V2 S-(C-sundtek)
    DM500HD C-(C-sundtek)
    oe 2.0 MERLIN
    Synology ds-214Play
    FB7490
    MacBookPro16gb Ram
    ATV2
    iPhone6
    Panasonic TX-P55VT50e

  • Update des SundtekControlCenters:

    ---------------------------------------------------
    sundtekcontrolcenter v1.0.1_r1


    - update: networkscan entfernt.
    Nachdem diese option leider immer ein hack war die zu abstürzen geführt hat, habe ich sie in dieser version entfernt.
    Mal sehen, was sich hier in der Zukunft machen lässt.


    - update: mit der bouquet + taste werden nun die aktuelle developer version von sundtek und die
    installierte version angezeigt, mit der option zum update (siehe screenshot).



    Paket download: sundtek control center für enigma2


    ---------------------------------------------------



    Neues update für das SundtekControlCenter


    ---------------------------------------------------
    sundtekcontrolcenter v1.0.2_r1


    - update: überarbeitete network-scan Funktion hinzugefügt
    über die "Bouquet - minus" - Taste kann jetzt wieder nach Servern im Netz gescannt werden (scan-network Feature).


    Paket download: sundtek control center für enigma2


    ---------------------------------------------------

    grüße giro77.

  • So habe mir auch diesen Tuner zugelegt Dvb-c/t allerdings finde ich keine Kanäle Dvbt habe schon öfters kanal suche gemacht wie soll ich nun vorgehen?

  • @ Ily79, hast du den tuner schon konfiguriert? Am besten wählst du die option " gleiche Einstellung wie tuner A".

    **man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht **

  • Hallo zusammen,


    bin seit ca. 6 Monate im Besitz eines Sundtek DVB-C/-T Sticks (MediaTV Home) und habe diesen bis heute nicht fehlerfrei an meiner DM8000 betreiben können.


    Laut Syslog bekommt der Sundtek Stick andauernd eine neue Firmware (usb 1-2: device firmware changed), was dafür sorgt dass im Anschluss daran der komplette USB-Bus resettet wird:



    Manchmal kommt auch noch eine Meldung, mit der ich allerdings nichts anfangen kann (usb 1-2: can't restore configuration #1 (error=-71)). Das Resultat ist jedoch das Gleiche - alle USB-Geräte werden neu erkannt:



    Hier noch einmal die Ausgabe von "lsusb":


    Code
    Bus 001 Device 002: ID 058f:6362 V550 Flash Card Reader/Writer
    Bus 001 Device 001: ID eb1a:51b2 eMPIA Technology, Inc.
    Bus 001 Device 001: ID 14cd:8123 Super Top SD MMC Reader
    Bus 001 Device 001: ID 04cc:1520 Windows Powered Smartphone 2002 USB 2.0 Hub (Avocent KVM)
    Bus 004 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 003 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 002 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 001 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive


    Ich habe schon unterschiedlichste Images probiert. Aktuell installiert ist das "OoZooN-Image-dm8000-3.2.2", womit es noch am besten funktioniert. Beim Gemini-Image bekomme ich alle Nase lang eine Meldung vom Gerätemanager, der eine neue SD- oder CF-Karte gefunden hat (wegen USB-Reset).


    Meine Frage ist nun die folgende: Ist das Problem bereits bekannt? Liegt es am Sundtek Stick, am Image oder an meiner Dreambox? Mir scheint, als wäre ich der Einzige mit diesem Problem :frowning_face:


    Liebe Grüße,
    phiber

  • Das liegt auf jeden Fall irgendwo am HUB oder bei einem nicht komplett unterstütztem USB Gerät. Mit dem Stick hat das nichts zu tun, man darf ihn im Laufenden Betrieb nicht abstecken, E*igma2 und das Zusatztunerinterface ist nicht auf Hotplugging ausgelegt. Unserem Treiber würde das nichts ausmachen das wurde bereits tausende mal getestet...



    Anderes Thema
    Mittlerweile haben wir noch weitere Feedbacks bekommen, DVB-C scheint nun wirklich bei einer maximalen Umschaltzeit von 2 Sekunden zu liegen mit der E*igma2 Version welche wir angepasst haben. Wir werden die nächste Zeit über die Patches für andere Images aufbereiten.

  • Quote

    Original von kodo
    Lass mal den Hub weg oder besorg dir einen anderen. Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Hub in einem Monitor.


    Am USB-Bus ist nichts weiter als der Sundtek Stick angeschlossen. Der Stick hängt direkt am einem der hinteren USB-Anschlüsse ohne Hub o.Ä.


    Ich habe bereits alle USB-Ports durchgetestet. Auch der Anschluss eines aktiven Hubs brachte keinerlei Besserung.

  • Quote

    Original von kodo
    Dann hast du das lsusb am falschen Gerät gemacht.


    Nee, ist schon wirklich die Ausgabe von lsusb auf meiner DM8000:


    Code
    Bus 001 Device 002: ID 058f:6362 V550 Flash Card Reader/Writer
    Bus 001 Device 001: ID eb1a:51b2 eMPIA Technology, Inc.
    Bus 001 Device 001: ID 04cc:1520 Windows Powered Smartphone 2002 USB 2.0 Hub (Avocent KVM)
    Bus 004 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 003 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 002 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive
    Bus 001 Device 000: ID 0000:0000 CD-R/RW Drive


    Kann es sein, dass der Hub auf dem PCB der DM8000 ist?

  • Quote

    Original von kodo
    Oh man, nun sieh dir mal an, wie der Titel des Threads und der Rubrik lautet. Und nun überleg mal, welche Box du hast!


    Ich dachte es passt ganz gut hierher. Ich kann natürlich auch gern einen neuen Thread aufmachen?!


    Nunja, vielleicht kann mir ja Jemand helfen. Habe für heute Abend noch zwei Ansätze:


    [list=1]
    [*]Bulk Transfermodus aktivieren
    [*]ungenutzten USB-SATA Adapter (DM8000 rev 1.2) abziehen
    [/list=1]

  • Kurzer Zwischenstand:


    Mit dem aktuellen OpenPli-Image (OpenPLi-2.1-beta-dm8000-20120504.nfi) funktioniert es tadellos, sofern ich auf SD-/CF-Karten oder USB-Sticks verzichte.

  • Ich bin leider Unitymedia-Kunde. Falls noch Bedarf besteht, teste ich gerne.

  • Wer Unitymedia bzw. Kabeldeutschland hat bitte melden.


    Es gibt in kürze einen Treiber der Enigma2 bei der Installation anpasst um den Automatischen Scan zu unterstützen, es ist mal die erste Version und sicherlich noch etwas verbesserungswürdig.