Sundtek DVB-C/T und DVB-S/S2 USB Stick als 2ter Tuner an einer DM800 (OE 1.6)

  • Quote

    Originally posted by Michael.S
    Es wäre sehr nett wenn du mir schreiben könntest wie ich es angehen muss, damit ich den Stick als 2ten Tuner zum laufen bringe.
    Danke schon mal


    http://support.sundtek.com/index.php/topic,337.0.html


    Anstelle von DVB-C Starten, einfach DVB-S starten ausführen und schon ist der 2. Tuner sichtbar.
    Um das ganze automatisch zu starten das DVB-S Autostart Skript ausführen.


    Alternativ gibt es für die Dreambox das Sundtek Control Center IPKG Paket hier im Forum (Boardsuche verwenden).

  • Hallo ,


    wie ist denn das mit dem Netzteil für den Stick.
    Wird der auch bei einem LNB benötigt?
    Oder reicht der Strom nicht mal für die H/V umschaltung?


    Danke

  • Netzteil braucht man auch bei einer LNB. Nimm mal den neuesten Treiber (erst morgen schätze ich) mit dem von heute gingen ein paar Transponder ( z.. Sky hd) nicht.


    Ansonsten läuft der Stick bei mir seit heute abend erste Sahne, die Sundtek-Kollegen haben auf meiner 800se HD Sender und den Netzwerksupport mit der Dockstar zum laufen gebracht. Die Signalanzeige ist zwar noch falsch aber damit kann ich leben wenn's ansonsten geht. umschaltzeiten 1-4 Sekunden je nachdem ob der Transponder gewechselt werden muss oder gleich bleibt (Messung direkt an der Box).


    Auf jeden Fall den neuesten Treiber nehmen (nach dem 17.1.!) dann sollte Dreambx 800se direkt oder in Verbindung mit der Dockstar mit allen Sendern wie auf dem internen Tuner laufen!


    Ein Hinweis: nach dem Einbinden des Sticks müsst Ihr noch unbedingt den Tuner konfigurieren, sonst taucht er zwar in allen info-screens auf aber er macht nix... Sollte zwar klar sein aber ich hab nicht dran gedacht und ne halbe Stunde rumgemacht bis ich den Fehler gefunden hatte...


    Danke nochmal an Sundtek für den tollen Spport!


    Zentis

  • Treiber ist aktualisiert, danke für den Zugang. Signalanzeige werden wir nochmal überprüfen was dort machbar ist (derzeit wäre lediglich 0 oder 100% für die Signalstärke möglich, BER Statistik muss noch etwas justiert werden).
    Das wären dann vorerst mal die letzten 2 Punkte für DVB-S/S2 auf unserer Liste.
    Sky HD war ein Sonderfall, solche Transponder funktionieren nun auch (QPSK FEC9/10 wurde vorher lediglich im Treiber nicht berücksichtigt)

  • Wie sieht es fuer die 800HDse aus?
    wann koennen wir damit rechnen?
    gruss

    Hoffentlich klappts :hurra:


    DM 7020Hd 2* S2 Sat
    ORIGINAL OE
    Gemini Wizard

    Edited once, last by bennybrasil ().

  • Geht doch schon längst :gutenmorgen:

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • Hallo,
    das klingt ja nach einer perfekten Lösung für mich. :335:


    Meine Fragen:
    Kann ich den Stick auch an meiner Synology DS-207 (ohne +) betreiben?
    Ist es dann möglich ihn über das Netzwerk an meiner 800HD und an meiner 500HD für den wechselseitigen Zugriff einzubinden?

  • Das Synology Nas (ohne +) verwendet anscheinend einen FreeScale Prozessor, müsste also erst getestet werden ob der Installer überhaupt funktioniert (das geht ja auch ohne Stick).


    Tuner zwischen 2 Settopboxen sharen ist eigentlich möglich, jedoch darf nur ein Gerät darauf zugreifen, oder halt beide nur auf einen Transponder.
    Das sollte sich von unserer Seite her realisieren lassen das der erste Client den Tuner quasi für andere Netzwerkclients sperrt.

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei einem Kollegen die DM 500HD zu empfehlen.


    Da er unbedingt einen TWIN Receiver haben möchte habe ich Ihm
    von dem Sundtek Stick erzählt.


    So jetzt meine Frage wenn wir diesen USB adapter einbauen würden
    und den Stick dann an den externen USB Anschluß wie gut funktioniert
    das Ganze?


    Ihr müsst mich verstehen, ich möchte Ihm jetzt nicht einen Bären aufbinden!


    Gibt es irgendwelche Probleme bei der alltäglichen Verwendung dieser Konstellation?


    Eine weitere Frage, würde der Stick auch an einer
    Synology DS106 (ohne Zusatzzeichen) funktionieren?


    Daten :
    Freescale PowerPC (ppc_6xx) // 266MHz // 32Bit@133 // RAM 64MB // Kernel 942: 2.4.22


    Welche speziellen Treiber benötigt man dafür falls es die nicht gibt?



    Weil wenn das auch am NAS funktioniert dann hätten wir 2 Fliegen mit
    einer Klatsche erschlagen


    1. HDD
    2. DVB-S7S2 Tuner (TWIN Receiver)


    Jedoch stellt sich die Frage ob es dann ohne ruckler funktioniert?


    Danke für die Unterstützung

    MfG proto

    Edited once, last by proto ().

  • Quote


    Gibt es irgendwelche Probleme bei der alltäglichen Verwendung dieser Konstellation?


    soweit sind derzeit keine bekannt, sollte etwas nicht passen kümmern wir uns darum.


    Linux 2.4.22 wird auf jeden Fall nicht unterstützt, es wird Linux der Reihe 2.6.x unterstützt.

  • Quote

    Original von sundtek
    soweit sind derzeit keine bekannt, sollte etwas nicht passen kümmern wir uns darum.


    Das klingt ja schon mal gut, HD klappt auch,...


    Dann ist nur noch die Frage, ab wann die Sticks wieder verfügbar sind?

  • Quote

    Originally posted by a.N.oThEr


    Das klingt ja schon mal gut, HD klappt auch,...


    Dann ist nur noch die Frage, ab wann die Sticks wieder verfügbar sind?


    Mitte Februar für Neubestellungen.

  • Quote

    Original von sundtek
    Das Synology Nas (ohne +) verwendet anscheinend einen FreeScale Prozessor, müsste also erst getestet werden ob der Installer überhaupt funktioniert (das geht ja auch ohne Stick).


    Wo finde ich den Installer und die entsprechende Anleitung?
    Danke schon mal für den tollen Support!

  • In diesem Thread geht es um "Unterstützte Linux Applikationen". hier kann ich keinen Installer finden.

  • Ich habe es anhand der QNAP-Anleitung http://www.i-have-a-dreambox.c…ostid=1374274#post1374274 hinbekommen (ohne tmp-Verzeichnis). Dann sah es so aus:

    unpacking...
    checking system... testing libc OK 2.3.3
    PPC32 System detected
    installing...
    finalizing configuration... (can take a few seconds)
    Starting driver...
    done.


    Scheint zu klappen


    Edit: Somit wäre ich bei der nächsten Lieferung gerne mit dabei.

  • können die, welche einen funktionierenden dvb-s2 stick haben bitte mal schauen, ob 19.2° 12.110H (dritte programme) funktioniert
    danke

  • Hallo,


    da ich bis heute immernoch probleme mit dem automatischen Sendersuchlauf hatte
    habe ich für meinen Provider (KabelBW) die Settings in die cables.xml geschrieben und siehe da es funzt.


    Habe über 500 Sender gefunden.


    Vieleicht hilft euch das ja auch....



    gruss ds



    - DVB-C
    - KabelBW
    - Gemini
    - Dreambox 500HD
    - Seagate Dockstar

  • Quote

    Original von sundtek


    soweit sind derzeit keine bekannt, sollte etwas nicht passen kümmern wir uns darum.


    Linux 2.4.22 wird auf jeden Fall nicht unterstützt, es wird Linux der Reihe 2.6.x unterstützt.


    Hallo ,


    Danke an sundtek SUPPORT ;)


    würde denn die Größe vom Arbeitsspeicher ausreichen
    oder welche Hardwareanforderung wird vorrausgesetzt?