Sundtek DVB-C/T und DVB-S/S2 USB Stick als 2ter Tuner an einer DM800 (OE 1.6)

  • cat /proc/bus/nim_sockets


    Und das ist meine Ausgabe, mehr wird es leider nicht.

  • Quote

    Wir haben DVB-C HEUTE (21. März 2011) getestet, die Umschaltzeiten liegen zwischen 2-5 Sekunden mit dem aktuellen Treiber. Wer hier also Probleme mit DVB-C hat - der hat an einer anderen Stelle Probleme.


    Quote

    Wir verwenden zum Testen eine DM800SE mit Oozoon geladen, zudem sind an dem Gerät 2 Sticks angeschlossen (2x DVB-C/T).


    Mit Oozoon läuft das alles viel flüssiger. Bei einem schnellen Test benötigt meine DM800PVR 2 bis 4 sec. Umschaltzeit.
    Kann und will jemand die 15 sec. beim Gemini erklären?

  • Quote

    Original von detos42



    Mit Oozoon läuft das alles viel flüssiger. Bei einem schnellen Test benötigt meine DM800PVR 2 bis 4 sec. Umschaltzeit.
    Kann und will jemand die 15 sec. beim Gemini erklären?


    neuerer CVS-Stand!

  • Hey Sundtek/Markus, kannst du mir bitte ne pm schicken, und kommentieren wie es um den kaputten DVBS Stick steht, den ich vor ner Woche zurückgeschickt habe?


    Per IRC erreiche ich euch ja nicht mehr...

  • Quote

    Original von Henni1111
    Also bei mir taucht das auf, wenn der stick erstmals in betrieb war und danach wieder nicht verwendet wird. Bei mir also auch schon in den 15 Sekunden, in denen der Stick nicht im Standby ist.


    Quasi nach einer ersten "initialisierung"


    Kann ich genau so bestätigen.

    Grüße Maddu09
    ______________________________
    dm 7020hd CC Merlin3 OE2.0 GP3.2
    dm 800se C Merlin3 OE2.0 GP3.2
    dm 800 C Merlin3 GP3

  • Quote

    Originally posted by sundtek
    Giro, kannst du etwas in dein Frontend einbauen? Wenn du möchtest können wir dir für die Arbeit 2 "frei"Tuner zum Spielen zukommen lassen.


    ...hi, ich hatte mir schon vorgenommen, dass ich mir das einmal ansehe.
    allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, wie ich das ganze umsetzen soll/ kann.


    im grunde reicht das terminal beispiel, welches ihr gepostet habt aber
    schon einmal aus denke und hoffe ich. ;)


    grüße.


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

  • Quote

    neuerer CVS-Stand!


    Ja, aber das ist nicht alles. Der Skin mit seinen Konfigurationsmöglichkeiten in Gemini 3 spielt da wohl mit. In Gemini 2 habe ich KerniHD1R2 benutzt. Der war sauschnell. Jetzt, in Gemini 3 wird der so nicht mehr gepflegt und ich verwende eine Weiterentwicklung, nämlich Zombi.HD1R3. Mit dem eingebauten Tuner merkt man es nicht, aber ein paar Anzeigen für die Infobar konfiguriert und man ist plötzlich 5 sec. langsamer beim Umschalten mit dem Sundtek-Stick.


    Munter bleiben!

  • Kann ich bestätigen. Die Sensorfelder von GP3 bremsen insgesamt das ganze System aus. Habe sie abgeschaltet und der Tuner läuft richtig gut.

    Gruß
    satbold


    DM7020HD 1 TB int, 500 GB eSATA ext, Sundtek DVBS2, Samsung 40C7700 und Beamer Full HD ,AVR VSX 920 und Elac 7.1, NAS DNS-323 2TB, Merlin 3+GP3, :-) pimped

  • sundtek


    Die Umschaltzeit konnte ich durch abschalten der Sensoren halbieren, die Tonaussetzer sind aber in den neueren Versionen des Treibers geblieben.

  • Wenn dich die Sensorfelder ausbremsen, richte dir eine SecondInfobar ein. Bei mir erscheint beim zappen nur diese entschlackte Version, bei einem erneuten Druck auf OK erscheint dann die komplette Infobar. Auf diese Weise hast du das beste aus beiden Welten, und mal ehrlich, wie oft brauchst du wirklich die Sensorinfos?


    Grüße

  • Das Problem wird wohl sein dass das Auslesen dieser Informationen einfach etwas Zeit benötigen kann. Da ihr jetzt ja rausgefunden habt warum die Umschaltzeiten hin und wieder so schlecht waren können wir das eigentlich etwas nachbessern indem wir das Timeout für die Dreambox einfach auf 0 Sekunden setzen, wenn ein Wert da ist dann gut wenn nicht egal aber blos nicht darauf warten.

  • fendodendo

    Quote

    Wenn dich die Sensorfelder ausbremsen, richte dir eine SecondInfobar ein.

    Ich werde das mal ausprobieren. Der Sinn der SecondInfobar war mir bisher entgangen.


    sundtek

    Quote

    das Timeout für die Dreambox einfach auf 0

    Das Problem der Tonaussetzer, die in relativ kurzem Abstand und nur in den neueren Treibern auftauchen, ist damit aber nicht gelöst, oder?

  • Für jene die ein Problem mit der CPU Last hatten sobald der Stick in's Standby forciert wurde - das wurde jetzt nachgebessert. Die CPU Last sollte jetzt überall wieder Normalwerte erreichen.

  • Quote

    Das Problem der Tonaussetzer, die in relativ kurzem Abstand und nur in den neueren Treibern auftauchen, ist damit aber nicht gelöst, oder?


    Das Problem ist nicht bekannt, welche Treiberversion war denn bei Dir noch in Ordnung?
    Tritt das bei allen Sendern auf? Das ist hier soweit nicht reproduzierbar weder bei DVB-S/S2 noch bei DVB-C also falls möglich direkt via Skype Chat abklären (Account "Sundtek").

  • Quote

    Original von sundtek
    Für jene die ein Problem mit der CPU Last hatten sobald der Stick in's Standby forciert wurde - das wurde jetzt nachgebessert. Die CPU Last sollte jetzt überall wieder Normalwerte erreichen.


    Jo macht sie, super. Jetzt sind bei mir auch die Umschaltprobleme nicht mehr so groß. Bisher auf gleichem Transponder 1 sec und bei Sat/Transponderwechsel 3-4 sec , von sky nach Erste HD 3-5 sec. Vor allem ist derzeit "Tunen fehlgeschlagen" weg.

    Gruß
    satbold


    DM7020HD 1 TB int, 500 GB eSATA ext, Sundtek DVBS2, Samsung 40C7700 und Beamer Full HD ,AVR VSX 920 und Elac 7.1, NAS DNS-323 2TB, Merlin 3+GP3, :-) pimped

    Edited once, last by satbold ().

  • sundtek

    Quote

    welche Treiberversion war denn bei Dir noch in Ordnung?

    Die Version vom 9.2. läuft sehr gut, hatte ich schon erwähnt.


    Quote

    Tritt das bei allen Sendern auf?

    Am stärksten bei verschlüsselten.
    Auffällig ist eine höhere CPU-Last, auch beim neuesten Treiber.


    Und nochmal am Rande erwähnt: vermutlich seit Einführung der Sensorkonfiguration wird AGC und SNR falsch angezeigt.

  • Also bei uns gibt es mit einer DM800SE und dem aktuellen Treiber keinerlei Probleme.


    Auch andere Settopboxen welche von uns getestet wurden bereiten soweit keine Probleme.


    Ein erhöhter CPU Verbrauch kann sein da der Treiber nun die "Beschleunigungsoption" von DMM nicht mehr verwendet da es nicht sonderlich gut mit allen Settopboxen funktioniert, jedoch hält sich das ganze im Rahmen.


    Das es einen gravierenden Unterschied zwischen der Version vom 9.2 und dem aktuellen gibt ist jedoch höchst unwarscheinlich, die Verwendung der alten Treiberversion ist auch nicht empfohlen.


    Aber nocheinmal um welche Dreambox handelt es sich?
    Was bedeutet "sehr gut" und was sollte das Defizit von der aktuellen Version auf deiner Dreambox sein?

  • sundtek

    Quote

    Also bei uns gibt es mit einer DM800SE und dem aktuellen Treiber keinerlei Probleme.
    Auch andere Settopboxen welche von uns getestet wurden bereiten soweit keine Probleme.

    Also ich habe weder eine SE noch andere Settopboxen.


    Quote

    Ein erhöhter CPU Verbrauch kann sein da der Treiber nun die "Beschleunigungsoption" von DMM nicht mehr verwendet da es nicht sonderlich gut mit allen Settopboxen funktioniert, jedoch hält sich das ganze im Rahmen.

    Das könnte bei meiner DM800PVR genau das Problem sein. Wie wäre es denn, die Treiberentwicklung zu trennen, wenn man es nicht unter einen Hut bekommt.


    Quote

    Aber nocheinmal um welche Dreambox handelt es sich?

    Um eine DM800PVR, die ohne "SE".


    Quote

    Was bedeutet "sehr gut" und was sollte das Defizit von der aktuellen Version auf deiner Dreambox sein?


    "Sehr gut" ist vielleicht etwas übertrieben. Zumindest gab es keine Tonaussetzer alle paar Sekunden und auch keine gelegentliche Verpixelungen. Und damit habe ich dann auch das aktuelle Defizit beschrieben.


    Mal so nebenbei: störe ich dich eigentlich sehr? Ich habe den Eindruck, von dir abgewimmelt zu werden. Wenn die Fa. Sundtek die Unterstützung der DM800PVR einstellen will, schreib das doch einfach. Allerdings würde ich das wohl nicht so ohne weiteres akzeptieren.
    Und wenn da noch neue oder auch alte Fragen sind, nur her damit, ich beantworte die gerne.


    Munter bleiben!

  • Treiber vom 26.03 an einer DM800-C hat die Umschaltzeiten drastisch verlangsamt! :tongue:

  • Was heißt "drastisch"?


    Wir können in Zukunft die gesamten Optionen welche wir vorher probiert haben umschaltbar machen, dann kann jeder für sich auswählen was er verwenden möchte. Eine Allgemeine Aussage es geht gut oder schlecht gibt es ja nicht, das Feedback das wir erhalten ist bunt gemischt - für die meisten ist es ausreichend so wie es ist, für die Entwicklung geht das ganze schon eher in Richtung frustrierend als interessant (nur im Bezug auf die DM800HD alle anderen Settopboxen sind OK).


    Auch nicht vergessen das HD Skins diese Box runterziehen können.


    Die DM800SE und ähnliche Settopboxen spielen in einer ganz anderen Liga - und zwar in einer sehr performanten


    Die DM800HD hat eine ziemlich schlechte Rechenpower.