Sundtek DVB-C/T und DVB-S/S2 USB Stick als 2ter Tuner an einer DM800 (OE 1.6)

  • Ich möchte jetzt nicht alle Seiten durchlesen. Gibt es denn funktionierende DVB-T Sticks für die 800? Kann ich einen preiswerten Stick verwenden, oder muss es ein spezieller sein?

    Dreambox 800 | Merlin³ + GP3.2 | 2,5'' 250 GB
    VU+ Uno | VTi Image 6.0.5 | 500 GB
    Gibertini 85 | Inverto Premium Twin LNB | 19.2°

  • Quote

    Originally posted by MiSeRy
    Ich möchte jetzt nicht alle Seiten durchlesen. Gibt es denn funktionierende DVB-T Sticks für die 800? Kann ich einen preiswerten Stick verwenden, oder muss es ein spezieller sein?


    Du kannst jeden DVB-T/DVB-C stick von sundtek mit der DM800 benutzen.
    Zum Beispiel diesen:
    http://www.hm-sat-shop.de/hdd-…digital-home-dvb-c-t.html


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

  • hallo zusammen,


    mein sundtek usb tuner läuft mit meiner dm 800 hd einwandfrei! Umschaltzeiten liegen bei 2 sec. leider findet und löst meine box die hd sender nicht auf.
    Danke im vorraus




    gruß

  • Hallo Kurze Frage läuft der Stick noch auf einer Box die noch auf Gemini 5.1 läuft? Habe nicht vor meine Box hoch zudaten da ein wechsel für mich keinen Sinn macht, würde aber trotzdem gerne den Stick nutzen können

  • Quote

    Original von sundtek
    Für HDTV auf der Dreambox 800HD (nicht SE) nein


    sundtek
    Es gab Zeiten, da hat das funktioniert. Zu diesem Zweck würde ich gern auf eine frühere Firmware-Version zurückgreifen. Wie kann ich die installieren?

  • Dann muss das heutzutage auch noch klappen.


    Ich weiss jetzt aber nicht ob die vtuner acceleration automatisch eingeschalten ist (sollte eigentlich sein).


    DM800HD (nicht SE) ist nur etwas "lahm" auch wenn HD klappt. Sofern man nur den internen Tuner verwendet werden nicht allzuviele Resourcen verbraucht.

  • Hi, Sundtek!


    Sag mal, kannst du noch irgendwas zaubern, dass der Bootvorgang der Boxen durch den Treiber nicht so stark verzögert wird?


    Mit den Sundtek Treibern dauert der Bootvorgang bei mir ca.15 Sekunden länger, mit ubifs immernoch 8 Sekunden länger.


    Grüße

    DREAM 7080
    DREAMBOX ONE

  • Du kannst die sleep's aus /usr/sundtek/sun_dvb.sh entfernen


    Es gibt dort noch ein sleep 2, das waer's dann aber die Treiber initialisierung wartet ohnehin nur noch so lange bis das Geraet initialisiert wurde.


    Je nachdem welches Geraet du hast kann das schon seine 4-12 Sekunden dauern bis die Firmware auf den Stick kopiert wurde und die Komponenten initialisiert wurden.


    12 Sekunden .. Sundtek MediaTV Pro
    4.5-6 Sekunden .. Sundtek MediaTV Digital Home (die aktuellen sind bei 4.5 Sekunden denke ich)
    3-4.5 Sek .. Sundtek SkyTV Ultimate

  • Quote

    Original von sundtek
    Dann muss das heutzutage auch noch klappen.
    Ich weiss jetzt aber nicht ob die vtuner acceleration automatisch eingeschalten ist (sollte eigentlich sein).


    Bei Experimenten an einer FritzBox ist wohl eine neuere Firmware installiert worden. Wieder an der DM800 gab es dann Bildstörungen ohne einen für mich ersichtlichen Grund. Die daraufhin neu installierten Treiber erzeugen eine zu hohe CPU-Last bei HD-Sendern.


    Mach aber jetzt keine große Sache daraus. Ich werde wahrscheinlich weiter mit der FritzBox experimentieren.

  • Ja, naja das Streamen ist das Problem bei der DM800HD (nicht SE)!


    Versuche den Stick direkt an der Settopbox zu betreiben.


    Für die DM800HD (nicht SE) ist das kopieren von Daten eine Tortour, im Falle des Netzwerktreibers müssten die Daten erst vom Netzwerkstack in die Applikation kopiert werden, von dort aus dann nocheinmal zurück in's Dreambox Interface.


    Das liegt einfach an der schlechten Architektur des Prozessors. Die VTuner Acceleration funktioniert auch nur wenn der Stick direkt angeschlossen wurde, dann werden die Daten direkt von einem kleinen Systemtreiber in's Dreambox Interface kopiert - es wird also ein Kopiervorgang weniger benötigt.


    Dies ist aber wiegesagt nur bei der DM800HD (nicht SE) so, alle neueren Broadcom Architekturen sind da schon viel besser.

  • Quote

    Original von sundtek
    Die automatische Suche ist derzeit noch eine Baustelle, eine Lösung dafür ist aber in Sicht.


    Bei mir funktioniert leider ueberhaupt keine Suche, bei der manuellen kommt immer sofort das keine Sender gefunden werden. Installiert habe ich alles mit dem SSI Tool. Auch das Controlcenter gibt mir Raetsel auf, da funktioniert auch nichts, kommt immer nur eine Meldung "DVB Tuner autostart disable" und "Ausfuehrung beendet" und das wars.

  • Quote

    Original von abs-beginner
    Auch das Controlcenter gibt mir Raetsel auf, da funktioniert auch nichts, kommt immer nur eine Meldung "DVB Tuner autostart disable" und "Ausfuehrung beendet" und das wars.


    hmm, was erwartest Du denn, was kommen sollte?
    Wird im sundtek control center denn ein stick (grafik) angezeigt?


    Wahrscheinlich hast Du autostart = nein eingestellt, dann wird
    das entsprechende script ausgeführt und autostart deaktiviert.
    Beim beenden des scripts, wird immer "Ausfuehrung beendet" angezeigt.


    Stell einfach mal
    Autostart = ja
    DVB Übertragungsweg = DVB-C oder DVB-T oder DVB-S (leider hast Du nicht erwähnt, welchen stick Du hast).
    USB/Netzwerk = USB
    Konfigurationsunterstützung = nein
    Zweiten Stick verwenden = nein


    Dann mal mit OK bestätigen. Dann wird wieder ein script ausgeführt, dass
    wiederum mit "Ausfuehrung beendet" endet. Danach mit der gelben Taste
    enigma2 bzw. die komplette Box neu starten.


    Wenn der Stick richtig eingebunden wird, wird er im controlcenter auch angezeigt.


    Wenn der Stick dann richtig eingebunden ist, kannst Du mal nochmals die
    Suchläufe starten.


    grüße.


    7080 HD s-s-c-c (intern) c-c (sundtek)
    tuner a,b: sat 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 25.5°, 28.2°, 33°, 36°, 39°, 42° E
    tuner c,d,e,f: unitymedia
    dmm original dreambox os

    Edited 2 times, last by giro77 ().

  • Quote


    hmm, was erwartest Du denn, was kommen sollte?
    Wird im sundtek control center denn ein stick (grafik) angezeigt?


    Ja, der wird angezeigt.



    Vielleicht bin ich einfach zu bloed, aber das ist ja gerade das Problem. Egal was ich im Kontrollcenter mache, es kommt immer nur das oben erwaehnte, ich kann da nichts weiter einstellen. Das einzige was irgendwas bringt ist, wenn ich die blaue Taste druecke, dann kommt ein Befehl zum Tuner starten und Enigma wird neu gestartet.


    Bei den Tunereinstellungen habe ich im Systemmenue DVB-T ausgewaehlt. Der Stick wird als aktiviert angezeigt. Wenn ich dann bei der Suche "Komplett" auswaehle, kommt immer die Fehlermeldung "Nichts zu suchen" Bitte den Tuner vor der Suche einstellen". Der Stick ist ein "VU+ Sundtek MediaTV".


    Danke fuer die Hilfe!


    Gruesse aus Gibraltar


    kay

  • Ich bin ein ganz bisschen weiter, wenn ich DVB-C auswaehle statt DVB-T scheint er zu suchen, findet aber trotzdem nichts. Ist auch etwas muehsam da Frequenzen statt Kanaele einzugeben. Echt aergerlich, ueber 80 Euronen fuer nix wie es scheint..

  • Quote

    Originally posted by abs-beginner
    Ich bin ein ganz bisschen weiter, wenn ich DVB-C auswaehle statt DVB-T scheint er zu suchen, findet aber trotzdem nichts. Ist auch etwas muehsam da Frequenzen statt Kanaele einzugeben. Echt aergerlich, ueber 80 Euronen fuer nix wie es scheint..


    Hast du denn überhaupt DVB-C (Digitales KabelTV, das wird nicht via Hausantenne oder Wurfantenne übertragen!)?


    Ich weiß ja nicht was und wie du da vorgehst, nehme mal an das eine falsche Frequenzliste gescannt wird da Gibraltar ja nicht unbedingt die DVB Transponder von Mitteleuropa übernommen haben wird.


    Kennst du denn überhaupt einen DVB-T Transponder (z.B Frequenz)?

  • Ja, klar kenne ich den Kanal, das ist z. b. UHF 56 also 756 Mhz. Wie schon gesagt, stelle ich DVB-T ein, sucht er gar nicht erst sondern es kommt sofort Null Kanaele gefunden, bei DVB-C sucht er, findet aber nichts.


    Nein, ich habe kein Kabel, ich will ganz normal DVB-T schauen. Ich haben den Receiver und Stick jetzt uebers Wochenende mit nach Spanien genommen und werde es mit der Hausantenne erneut probieren.

  • Du kannst dich mittels Telnet auf der Box einloggen und folgenden Befehl eingeben:


    /opt/bin/mediaclient -m DVBT -f 565000000 -b 8 -d /dev/dvb/adapter1/frontend0


    (eventuell adapter2)


    565000000 .. durch eine Frequenz ersetzen auf der es einen DVB-T Transponder gibt
    8 .. ersetzen durch die jeweilige Bandbreite des Senders (6 7 oder 8 )


    Du solltest ein [LOCKED] erhalten sofern es einen Transponder gibt der klappt, diesen könntest du dann auch in Enigma2 suchen.